Dicke Rauchschwaden steigen auf

Stilfes: Großbrand verursacht erhebliche Schäden

Sonntag, 21. Oktober 2018 | 13:41 Uhr
Update

Stilfes – Zu einem Großbrand in Stilfes bei Freienfeld sind am Sonntagvormittag mehrere Feuerwehren aus dem Wipptal alarmiert worden.

Ersten Informationen zufolge brach das Feuer gegen 11.00 Uhr im Dachstuhl eines Wohngebäudes aus. Dicke Rauchschwaden stiegen in den Himmel. Die Flammen griffen um sich und zerstörten in der Folge den Dachstuhl von drei Reihenhäusern.

Wie auf dem Foto eines Südtirol News-Lesers zu sehen ist, wurde der Löschangriff der Feuerwehren mit Wasser vom Boden aus sowie vom Dach durchgeführt. Für das Löschwasser musste eine Leitung vom Eisack bis nach Stilfes gelegt werden.

Im Einsatz standen 150 Wehrmänner der Freiwilligen Feuerwehren von Elzenbaum, Sterzing, Trens und Stilfes. Heftiger Wind erschwerte ihre Arbeit. Gegen 13.00 Uhr war der Brand unter Kontrolle.

Zur Brandursache ermitteln die Bozner Berufsfeuerwehr und die Carabinieri. Verletzt wurde zum Glück niemand.

stnews

EINSATZINFO! Heute Dachstuhlbrand in Stilfes. Im Einsatz standen die Feuerwehren Stilfes mit den Zügen Egg und…

Pubblicato da BFV Wipptal/Sterzing su Domenica 21 ottobre 2018

Von: luk

Bezirk: Wipptal