Murenabgänge forderten den Straßendienst

Verlegte Straßen in Bozen, Tiers und am Ritten wieder geöffnet

Freitag, 14. Juli 2017 | 17:40 Uhr
Update

Verkehr – Die nach Murenabgängen gesperrten Staats- bzw. Landesstraßen in Bozen, Tiers und am Ritten sind nach Räumungsarbeiten des Straßendiensts nun wieder befahrbar.

Seit den frühen Morgenstunden waren die Mitarbeiter der Straßendienste Bozen, Ritten und Tiers im Einsatz, um die Brennerstaatsstraße (SS 12) bei Kampill in Bozen, die Landesstraße (LS 65) bei St. Kathrein in Tiers und die Landesstraße (LS 73) bei Unterplatten am Ritten von Schlamm, Erde und Geröll nach Murenabgängen zu befreien.

Bereits zur Mittagszeit war die Landesstraße bei St. Kathrein in Tiers wieder zweispurig befahrbar und am Nachmittag wurde die Brennerstaatsstraße bei Kampill in Bozen wieder für den Verkehr freigegeben. Im betroffenen Abschnitt führt der Straßendienst allerdings außerhalb der Fahrbahn noch Arbeiten durch.

Die schwierigen Säuberungs- und Sicherungsarbeiten auf der Landesstraße bei Unterplatten am Ritten sind nun ebenfalls soweit abgeschlossen, dass die Straße wieder für den Verkehr geöffnet werden konnte.

Von: mk

Bezirk: Bozen, Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Verlegte Straßen in Bozen, Tiers und am Ritten wieder geöffnet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Staenkerer
1 Monat 5 Tage

mir scheint in bozn passt sich es wetter in de leit un …. es mocht a schun schadne u. isch zum fürchtn ….

Dublin
Dublin
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

…afn Ritten gib’s ober a Bahnl… 😃

wpDiscuz