Nur mehr eine Person auf der Intensivstation

Südtirol: 14 Neuinfektionen in 24 Stunden

Dienstag, 06. Juli 2021 | 11:34 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden 661 PCR-Tests untersucht und dabei zwölf Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es zwei positive Antigentests.

Erfreulicherweise gab es erneut keinen Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus. In den Krankenhäusern benötigen derzeit noch sieben Covid-Patienten ärztliche Hilfe – davon einer auf der Intensivstation.

261 Südtiroler befinden sich aktuell in häuslicher Isolation.

Bisher (06. Juli) wurden insgesamt 597.979 Abstriche untersucht, die von 224.302 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (05. Juli): 661

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 12

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 48.697

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 597.979

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 224.302 (+265)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 1.581.818

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 26.233

Durchgeführte Antigentests gestern: 2.842

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 2

Nasenflügeltests Stand 05.07.2021: 760.562 Tests gesamt, 898 positive Ergebnisse, davon 378 bestätigt, 342 PCR-negativ, 178 ausständig/zu überprüfen.

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 6

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 7

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 1 (davon 1 als ICU-Covid klassifiziert)

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1.180 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 261

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 136. 780

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 137.041

Geheilte Personen insgesamt: 73.653 (+20)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 2.043, davon 1.681 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitschaftsärzte: 58, davon 46 geheilt. (Stand: 13.05.2021)

Informationen zur Pflichtimpfung des Gesundheitspersonals (Stand: 05.07.2021)

Anzahl der ungeimpften Mitarbeiter im Gesundheitsbereich: Gesamt 3.967, Sabes: 1.333; extern: 2.634
Anzahl der Personen, die sich mittlerweile haben impfen lassen: Gesamt: 1.588; Sabes: 520; extern: 1.068
Anzahl der Personen, die zur Impfung vorgemerkt wurden: Gesamt: 656; Sabes: 323; extern: 333
Anzahl der Personen, die den Impftermin wahrgenommen haben: Gesamt: 194; Sabes: 122; extern: 72
Anzahl der Personen, die den Impftermin nicht wahrgenommen haben: Gesamt: 462; Sabes: 201 Extern: 261;
Zugestellte Feststellungsbescheide: Gesamt: 156; Sabes: 144; extern. 12

NB: Aufgrund der vielen beteiligten Akteure (Autonome Provinz Bozen, Südtiroler Sanitätsbetrieb, Berufskammern, verschiedene Arbeitgeber, u.a.m.) und der Tatsache, dass die betroffenen Personen sich jederzeit zur Impfung anmelden können, sind die Daten als vorläufig zu betrachten.

Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Südtirol: 14 Neuinfektionen in 24 Stunden"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
bruneggina
bruneggina
Neuling
28 Tage 3 h

Sigsch die Deltawelle i honns nö gsogg

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
28 Tage 2 h

…damit ist nicht zu spassen…
🥵

bruneggina
bruneggina
Neuling
27 Tage 19 h

Loch ii?

DoeZen
DoeZen
Neuling
28 Tage 2 h

Der Absatz zur Pflichtimpfung des Gesundheitspersonals ist interessant: Von insgesamt 5.500 Mitarbeitern haben sich bisher 1500 impfen lassen.

Also sollen jetzt knapp 3/4 des Gesundheitspersonals nach Hause geschickt werden? Dadurch werden bestimmt mehr Menschenleben gefährdet als durch die gesamte Pandemie! 

Na dann, viel Spaß beim Suspendieren..

LouterStyle
LouterStyle
Superredner
27 Tage 23 h

nana 5500 worn net geimpft, von den 5500 sind jetzt 1500 geimpft

DoeZen
DoeZen
Neuling
27 Tage 22 h

@LouterStyle

Genau, bleiben 4000 ungeimpfte von insgesamt 5500 Mitarbeitern. Das sind knapp drei Viertel nicht geimpfte. Was anderes hab ich nicht behauptet 😉

Erwin
Erwin
Grünschnabel
28 Tage 2 h

Kimp nor sicher die Russlandvariante!

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Universalgelehrter
27 Tage 21 h

Boah, bist du aber echt deppert, ey 😆

versteherin
versteherin
Tratscher
27 Tage 20 h

Allesnur…warum lässt du dich täglich auf das Niveau von uns dummen Deppen hier im Forum ein? Bist doch viel zu gescheit für dieses Forum, oder? Such dir doch was Besseres. Aber dann könntest du ja nicht mehr täglich auf andere hier herabschauen mit deiner Arroganz.

Missx
Missx
Kinig
27 Tage 19 h

@Erwin
Google mal Epsilonvariante

EviB
EviB
Superredner
27 Tage 19 h

@allesnurzumschein
oder vielleicht du…

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Universalgelehrter
27 Tage 16 h

@versteherin Genau so ist es 👍😎

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Universalgelehrter
27 Tage 16 h

@EviB Mach nie den Fehler von dir auf andere zu schließen 😂🤣🤣

wpDiscuz