Im Norden Südtirols und in den Dolomiten ist es über Nacht weiß geworden

Südtirol steht Kälteeinbruch bevor

Dienstag, 18. April 2017 | 10:52 Uhr

Bozen – Südtirol steht ab heute ein Kälteeinbruch bevor, der bis Freitag anhalten wird.

Mit kräftigem Nordwind gehen die Temperaturen überall deutlich zurück. Im Vergleich zu den vergangenen Tagen soll es laut Landeswetterdienst um zehn Grad kühler werden.

Temperature in sensibile calo nei prossimi giorni.

Pubblicato da Wetter in Südtirol su Lunedì 17 aprile 2017

Für die Nächte wird Frost vorausgesagt – vor allem in den höheren Tälern und dort, wo der Wind nachlässt.

Niederschlag wird besonders entlang des Alpenhauptkammes erwartet – Bis auf 1.000 Meter. Dort und in den Dolomiten hat es bereits in der Nacht auf heute geschneit.

 

Durante la notte si sono verificate delle nevicate lungo la cresta di confine e nelle dolomiti.

Pubblicato da Wetter in Südtirol su Lunedì 17 aprile 2017

 

Die Kälte hält bis Freitag an, danach soll es laut den Prognosen wieder milder werden.

Heizperiode in Meran verlängert

Laut Wetterprognose werden die Temperaturen in den nächsten Tagen weiterhin sinken. Somit kommt – wie bereits Anfang Oktober 2016 – die neue Regelung bezüglich der Heizperioden zur Anwendung: Ab sofort und ohne zusätzliche Genehmigung durch die Gemeinde darf täglich für maximal sieben Stunden geheizt werden. Dies teilt das Amt für Umwelt der Stadtgemeinde Meran mit. Bürgerer und Kondominiumsverwalter werden dazu aufgefordert, den Wetterdienst der Provinz Bozen zu verfolgen, um die Entwicklung der Kaltfront zu beobachten und die Heizanlagen rechtzeitig wieder auszuschalten, sodass unnötige Energieverbräuche und CO2-Emissionen vermieden werden können.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

15 Kommentare auf "Südtirol steht Kälteeinbruch bevor"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Nico
Nico
Grünschnabel
10 Tage 2 h

es isch iaz bold jedes johr is gleiche. vorigs johr hots ende April no gschniebm u gfrorn vor 3 johr im Mai! is wetter werd olbm vorruckter! mog man bold 10 munat im johr hoazn 😬😤

Eppendorf
Eppendorf
Tratscher
10 Tage 58 Min

Die Flüchtlinge oder die Politiker sind schuld.

Sag mal
Sag mal
Tratscher
9 Tage 22 h

@Eppendorf da geb ich Dir recht.

Staenkerer
9 Tage 17 h

@Sag mal sell woas decht jeder …

Tabernakel
Tabernakel
Universalgelehrter
9 Tage 17 h

@Eppendorf
Nein, der Arno oder das Volk.

gauni2002
gauni2002
Universalgelehrter
10 Tage 1 h

Jetzt werden wenigstens ein paar tage die Schreihälse der Klimaerwärmungsneurose ruhiger 

gschaidian
gschaidian
Grünschnabel
9 Tage 23 h

Nein die werden nie ruhiger, auch wenn es kälter ist als “normal” hat immer die Klimaerwärmung schuld.

unter
unter
Tratscher
9 Tage 23 h

Die Klimaerwärmung ist eine langfristige Veränderung, das Wetter hingegen sagt aktuelle und kurzfristige Zustände der Atmosphäre aus. Ein paar kalte Tage werden deshalb nicht viel ändern.

unter
unter
Tratscher
9 Tage 5 h

an die Minus drücker, informiert euch 🙂 

Tabernakel
Tabernakel
Universalgelehrter
8 Tage 16 h

Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten.

Dieter Nuhr

Sag mal
Sag mal
Tratscher
10 Tage 3 h

von 26* runter auf 6*.Bravo.Dann wieder sprungartig rauf.

Staenkerer
10 Tage 47 Min

sell isch woll bold normal, im märz hoaß, mitte ende april schnee u. kolt u. nor regen bis mitte juni … schaugn ob des mit regn a stimmt

wuestenblume
wuestenblume
Superredner
10 Tage 31 Min

Sind wohl die Eismänner in Anmarsch😨

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
9 Tage 7 h

kirschen und marillen heuer wieder ade😥

Tschoegglberger
Tschoegglberger
Grünschnabel
8 Tage 16 h

Emissionen Co2 Ausstoß usw. Das bisschen heizen macht es nicht aus. Die schlimmsten Umweltverschmutzer sind die Hoteliers die den ganzen Winter und auch jetzt mit fossilen Brennstoffen die Freibäder auf über 30 Grad aufheizen und unsere Luft verpesten. Bin neugierig wie lange es noch dauert bis man hier einen Riegel vorschiebt.

wpDiscuz