Gemeinde verteilt Lebensmittelpakete an Bedürftige

Tausende Bozner in wirtschaftlichen Schwierigkeiten

Freitag, 04. Dezember 2020 | 13:12 Uhr

Bozen – In Bozen finden immer mehr Menschen mit ihrem Einkommen kein Auskommen. Oftmals fehlt das Geld, um die notwendigsten Sachen zu kaufen. Die Anfragen um Hilfe sind letzthin um 40 Prozent gestiegen.

Die Gemeinde Bozen will Abhilfe leisten, wie die Tageszeitung Alto Adige berichtet. Sie bietet Lebensmittelpakete für alle, die es brauchen, an.

Gemeinsam mit dem Netzwerk FoodNet wurden Lebensmittel im Wert von 350.000 Euro eingekauft.

Damit kann Hunderten Bedürften geholfen werden. Die Pakete werden zusammen mit Freiwilligen verteilt, unter anderem über den Banco Alimentare und die Vinzenzgemeinschaft.

Anrecht auf die Lebensmittel haben Familien in Not, sofern sie die Kriterien erfüllen, die das Netzwerk mit der Gemeinde festgelegt hat.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz