Ziege aus dem Eisack gerettet

Tierischer Einsatz in Klausen

Donnerstag, 13. April 2017 | 12:36 Uhr

Klausen – Im Eisack bei Klausen wurden heute Passanten auf eine Ziege im Eisack aufmerksam. Sie klammerte sich auf einem Felsen fest, konnte aber nicht mehr alleine ans Ufer gelangen. Offenbar war sie von den Fluten mitgerissen worden.

Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr von Klausen rückte aus und barg die Ziege, was sich als nicht leicht herausstellte.

Nach etwa zwei Stunden konnte das Tier auf den Radweg gehievt werden.

 

 

Von: luk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Tierischer Einsatz in Klausen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
witschi
witschi
Superredner
11 Tage 6 h

und jetzt ab zum metzger, bald ist ostern

m. 323.
m. 323.
Grünschnabel
11 Tage 5 h

mir gian solche blödn Sprüch afn Geist..bisch worscheindlich oanr von de gscheidn Tierschützer…“!! obr worsch du dabei ban Rettn dabei…

witschi
witschi
Superredner
11 Tage 1 h

@m. 323, na hosch folsch verstondn. i bin fleischfresser

OrB
OrB
Tratscher
11 Tage 5 h

Blöde Goas!

Bluemchen
Bluemchen
Grünschnabel
11 Tage 3 Min

@OrB
Redest du von dir ????

OrB
OrB
Tratscher
10 Tage 23 h

@Bluemchen
bin a Bock 😂😂

Friaul
Friaul
Tratscher
11 Tage 6 h

Danke Freiwillige Feuerwehr von Klausen. Die unschuldige Tiere verdienen gerettet  zu werden. 

wuestenblume
wuestenblume
Superredner
11 Tage 5 h

Die Feuerwehr ist für alle da….danke!

Alpenrepuplik
Alpenrepuplik
Universalgelehrter
11 Tage 4 h

Danke für die freundliche Rettung, a wenn der Bock sehr störrisch war….

Mutti
Mutti
Neuling
10 Tage 22 h

Gut gemacht feuerwehr

wpDiscuz