Polizei kontrolliert rund 600 Fahrzeuge

TISPOL: Kampf dem Alkohol und den Drogen im Straßenverkehr

Dienstag, 13. Juni 2017 | 17:16 Uhr

Bozen – Alkohol und Drogen haben im Straßenverkehr nichts zu suchen. Aus diesem Grund hat die Straßenpolizei auch in Südtirol vom 5. bis 11. Juni im Rahmen des Netzwerkes der europäischen Straßenpolizei TISPOL Kontrollen durchgeführt.

Damit sollten Autofahrer, die sich betrunken oder im Drogenrausch ans Steuer setzen aus dem Verkehr gezogen werden.

Bei der europäischen Kontrolloperation wurden alleine hierzulande 449 Pkw sowie 147 Schwerfahrzeuge angehalten. Von den 882 kontrollierten Personen mussten 596 ins Röhrchen pusten.

In den wenigen Tagen der Kontrollaktivität wurden 139 Verstöße gegen den Straßenverkehrskodex registriert. 22 davon wegen überschrittener Fahrtzeit bei Lkw-Fahrern.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz