63-Jähriger stirbt nach Sturz vom Heustock

Tödlicher Arbeitsunfall in Pfalzen

Donnerstag, 03. Januar 2019 | 07:36 Uhr

Pfalzen – Ein tragischer Arbeitsunfall überschattet den Jahresanfang in Pfalzen, wie das Tagblatt Dolomiten berichtet. Bei Arbeiten im Stadel seines Hofes ist am gestrigen Mittwoch der 63-jährige Karl Mairvongrasspeinten tödlich verunglückt.

Der Mann stürzte vom Heustock vier Meter in die Tiefe, als er alleine mit Arbeiten im Stadel seines Hofes beschäftigt war. Offenbar ist der 63-Jährige mit dem Kopf hart auf dem Boden aufgeschlagen.

Der Sohn fand seinen Vater reglos am Boden und schlug Alarm. Doch sämtliche Bemühungen des Notarztteams vom Weißen Kreuz waren vergebens.

Im Einsatz stand auch die Notfallseelsorge.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Tödlicher Arbeitsunfall in Pfalzen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
16 Tage 4 h

Wie schrecklich!
Mein Beileid !

NoComment
NoComment
Grünschnabel
16 Tage 2 h

des isch amol a zinftiger nume. rip

Doiger
Doiger
Tratscher
16 Tage 3 h

Man erwortet sich oft viel fan neuen Johr und im Grunde mog man schun zufrieden sein wenn oan niamand wek ginumm wert.
mein Beileid der gonzen Familie

iwoasolls
iwoasolls
Superredner
16 Tage 3 h

mein beileid

Staenkerer
16 Tage 26 Min

ruhe sanft.

mon mog wirklich donkbor sein wenn man auf nocht gsund ins bett geat und in der früh gsund aufstien konn!
der bauer hot de orbeit sicher tausend mol gemocht, des mochts no tragischer!

prontielefonti
prontielefonti
Tratscher
16 Tage 3 h

Mein Beileid!

wpDiscuz