Margherita Giordano [34] kam ums Leben

Tödlicher Unfall in Bozen: Laster beschlagnahmt – neue Ampel aufgestellt

Freitag, 25. November 2022 | 19:22 Uhr

Bozen – Die Stadtpolizei ermittelt nach dem tragischen Verkehrsunfall in der Freiheitsstraße weiter den genauen Unfallhergang. Die 34-jährige Lehrerin Margherita Giordano, die mit dem Fahrrad unterwegs war, ist mit einem fahrbaren Betonmischer zusammengeprallt. Wie berichtet, erlag die Frau noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen.

Die 34-Jährige, die aus Somma Vesuviana stammte, war von den Reifen des Lasters erfasst worden. Der Lenker wurde nun ins Ermittlungsregister eingetragen, wie es in der Regel geschieht. Der fahrbare Betonmischer wurde beschlagnahmt. Die Kreuzung zwischen Freiheitsstraße und Italienallee auf dem Mazziniplatz war bereits in der Vergangenheit Schauplatz zahlreicher Unfälle, berichtet Alto Adige online.

Am Freitagnachmittag wurde eine neue Ampel installiert. Damit soll den Radfahrern Vorfahrt gegeben werden. Stadtrat Stefano Fattor hat auf Facebook sein Beileid ausgedrückt. Gleichzeitig betonte er, dass es keine einfachen Lösungen gebe, das Verkehrsproblem an besagter Stelle zu lösen.

Am Unfallort haben Menschen Kerzen angezündet und Blumensträuße hinterlegt. Die Lehrerin war sowohl bei Kollegen als auch bei Schülern sehr beliebt.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Werdschunsein
Werdschunsein
Grünschnabel
2 Monate 3 Tage
Könnte man Radfahrern beibringen Rote Ampeln zu respektieren? Oder auch sich zu vergewissern dass man gesehen wurde? I orbet in dr rettung und af si froge on an Radlfohrer ob er es Auto net gsegn hot isch di Ontwort kemmen. I hon jo Vorfohrt ghop. In den moment schaugsch es zertrümmerte knia un und bisch dr in klorn dass de Person mit viel glück vielleicht in 6 munet mit viel physiotherapie wieder normal gian konn und denksch dr mit di Tränen kämpfend lei mehr… wieso moch i de Orbet wenn in di Lait di Vorfphrt wichtoger isch als gian zu… Weiterlesen »
Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
2 Monate 3 Tage

@werd…
Tatsächlich- du liebst deinen Beruf !
lch bin KEIN Autofahrer.
Aber habe als Radfahrer schon einige Vollbremsungen hinter mir – weil mir Autofahrer die Vorfahrt genommen haben.
Und nein -du hast mich noch nie retten müssen.
Vielleicht solltest du dir bewusst machen – dass doch der Stärkere auf den Schwächeren Rücksicht nehmen sollte….🛡

el_tirolos
el_tirolos
Superredner
2 Monate 3 Tage

Bin Beruflich auch des öfteren in Bozen unterwegs und wie es aussieht gilt leider für die Radfahrer aber auch Scooterfahrer keine Regel… Um solche Unfälle zu vermeiden sollten auch die anderen “schwachen” Verkehrsteilnehmer mehr kontrolliert werden

Werdschunsein
Werdschunsein
Grünschnabel
2 Monate 3 Tage

@ Suedtirolfan….. eppr gegnseitige rücksichtnohme und net i bin dr schwechere di ondern miassn af mi schaugn… mit der aussoge moansch du dass men radlfohrer tian und lossn soll woss se welln und wenn oan radlfohrer amol ibrsegn wert kennenen meine kollegn odr i untr an lkw, bus odr wosgottwos ausserziagn… logische denkweisse🤣🤣🤣 lei den Masterplan scheint net einzukalkuliern dass lait fahler mochn.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
2 Monate 2 Tage

@Werdschunsein
Jetzt mal ernsthaft : Was gibt es da zu lachen ⁉️

Gepetto76
Gepetto76
Tratscher
2 Monate 3 Tage

Mir sein mittlerweile wie die Deitschn… wenne sem a grüne Ampl vor a Maure herstellsch noa fournse af die Maure mit do Begründung ” ich hatte ja Grün odo bessa gsog vorfahrt…

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
2 Monate 3 Tage

die Deutschen respektieren die Regeln: Rot, Zebrastreifen, durchgezogener Strich.
wir fahren wie im Wilden Westen.

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
2 Monate 3 Tage

Gep…….
dummes oberflächliches Gelaber!

landlar
landlar
Grünschnabel
2 Monate 3 Tage

gepetto, stimmt.
selber denken und hondeln isch nimma meglich.
genau wio die deitschn.
fuer ols brauchs an schuldign, lei nio selbo verontwortung uebernem.

nikname
nikname
Universalgelehrter
2 Monate 3 Tage

ja leider ist das so!

DerTom
DerTom
Superredner
2 Monate 3 Tage

genau, mir wern wia maschinen ohne hirn und die maschinen wern olleweil mehr selbstdenkend

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
2 Monate 2 Tage

@landlar
Leider wird von ein paar Stimmungsmacher hier ständig auf irgendwelche Gruppen populistisch herum gehackt ! Warum?
Vermutlich nur um die eigene Unzulänglichkeiten zu verschleiern!
Schuldig muss gesucht werden? Ernthaft?
Zu deinen Rechten gehören auch im Pflichten, das scheinen aber einige nicht zu kennen oder es ihnen lässtig!

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
2 Monate 1 Tag

@landlar
Die “deischn” sind mindestens genau so gut wie die meisten von euch.
Eure Überheblichkeit, die mit NICHTS zu begründen ist, habt ihr wohl von den Italienern übernommen ⁉️🛡

Holz Michl
Holz Michl
Tratscher
2 Monate 3 Tage

Wenn so schnell a neue Ampel augstellt wert muas sich die Stodt a Schuld bewust sein

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
2 Monate 3 Tage

das hat nicht mit Schuld zu tun, sondern mit Vorbeugen.

Doolin
Doolin
Kinig
2 Monate 3 Tage

@bon jour
…vorbeugen ist gut, wenn an der gleichen Stelle schon x-mal das Gleiche passiert ist…das ist wohl eher endlich aufwachen…

Entequatch
Entequatch
Tratscher
2 Monate 3 Tage

Wieso denn die stadt, der trend der letzten jahre besagt ja dass die europäische gesellsxhaft schuld sein muss, und zwar für alles…. bitte die modesiktakte folgen 😵‍💫

DerTom
DerTom
Superredner
2 Monate 3 Tage

@bon jour du hoasch des “vorbeugen” wiso muaß denn olm epas passiern bervor man “vorbeugt”

Queen
Queen
Superredner
2 Monate 3 Tage

@bon jour diese Kreuzung war mir schon vor 15 Jahren als Fussgänger, als Radfahrer und als Autofahrer zu riskant. Daher ist „vorbeugen“ das falsche Wort… ich würde eher sagen“ solange nichts Schlimmes passiert, wird nichts unternommen“. Mein Beileid!

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
2 Monate 3 Tage

Auf meine Frage, ob man nicht den Radfahrern eine eigene Grünphase schalten könnte, wurde mir geantwortet, das würde zu noch längeren Staus führen. Und dazu noch ein paar👎….

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
2 Monate 3 Tage

@Rudolfo
Natürlich ist deine Idee ” goldrichtig” .
Nur einige Südtiroler meinen der AUTOFAHRER muss unter allen Umständen Vorrang haben.
Die sind echt zu bedauern.
Mein Vorschlag an die : ” Stehts früher auf – dann könnt ihrs langsamer angehen !”

pustramannl
pustramannl
Grünschnabel
2 Monate 3 Tage

bin selbst Lkw fahrer.. viele Radfahrer sein ziemlich unverschämt fohrn übern Zebrastreifen ohne abzusteigen obwohl sie das müssten.. stattdessen zeigen sie dir den finger..die Stadtpolizei müsste da härter durchgreifen…und noch mal zur Erinnerung lkws haben tote Winkel..den Angehörigen mein herzliches Beileid…

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
2 Monate 2 Tage

pustra……
Es gibt in jeder Gruppe Rücksichtslose, nur ich habe noch nie gehört das ein Radelfahrer ein LKW Fahrer Tot gefahren hat!
Andersrum aber schon dieses Jahr schon mehrere Mal!!! Soll jetzt aber auf keinen Fall eine Vorurteil sein, dafür sind die Ermittlungen da!

Italo
Italo
Universalgelehrter
2 Monate 3 Tage

Glabt do wirklich jemand das a Berufsfohrer ba Rot über a Ombel fohrt 🤔

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
2 Monate 2 Tage

Warum die nicht??
Es gibt da ein ca. 40 Jahre alter Song aus Süddeutschland
Ich fahre Daimler , die Straße gehört mir….
Von Wolfgang Kriwanek.

Maeggi
Maeggi
Neuling
2 Monate 3 Tage

Der Lkw fohrer isch sicher net ba rot durch die Ampel gfohrn,des Problem liegt warscheinlich am Ampelsystem,aber Diese sind wie immer unschuldig

Maeggi
Maeggi
Neuling
2 Monate 1 Tag

Also hat sich meine Aussage bestätigt,und den Minusdrückern danke trotzdem

Stryker
Stryker
Superredner
2 Monate 3 Tage

Bei Menschlichem Versagen konn kuan no so roate Ompel der Welt helfn.

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
2 Monate 2 Tage

Str …….
Absolut richtig!!! Jetzt muss praktisch geklärt werden wer menschlich Versagt hat?
Wobei der Begriff Versagt vielleicht nicht schlecht gewählt wurde! Wahrscheinlich eher Unachtsamkeit !

meilenstein
meilenstein
Tratscher
2 Monate 3 Tage

Ein schrecklicher Unfall in der zeit wo jeder nur noch gestresst und abgelenkt ist …

Einheimischer
Einheimischer
Superredner
2 Monate 3 Tage

So tragisch das auch ist,
Sehr viele Radfahrer halten sich an keine Verkehrsregel und sind eine große Gefahr für den Autoverkehr…
Eigentlich ein Wunder das nicht mehr passiert….

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
2 Monate 3 Tage
Das Problem ist leider immer das gleiche. Vor 20 Jahren wollte die LR eine Verbindung des Sarntals mit der MEBO oder mit der Autobahnausfahrt BZ Nord bauen, jeweils durch einen langen Tunnel um all den Schwerverkehr in der Stadt Bozen verbieten zu können. Jeder Sattelschlepper der ins Sarntal will muss durch Bozen fahren. Leider haben, neben vielen anderen Straßen Projekten die diversen Volksinitiativen das verhindert. Damals war der Slogan> “Wer Strassen baut wird Verkehr ernten”. Wir haben die Strassen nicht gebaut, sei es im Pustertal, Vischgau und auch in Bozen die Nordumfahrung, haben den Verkehr trotzdem geerntet und nun, leider,… Weiterlesen »
ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

es gàbe eine EINFACHE Loesung, nur bis yum heutigen Tag, meines Wissens, hat niemand noch so einen Vorschlag unterbreitet:

Bei der besagte Kreuzung, alle Zebrastreifen um “sage und schreibe,” 10 mt in die Strasse yurueck versetzen, und jene von den Fahrraedern um 17 mt zureuck versetzen.
Jeweils an den aktuellen Uebergaengen so eine Art “undurchdringbare” Bariere anbringen, dass niemand dort fahren byw vorbei gehen kann.

jefferson
jefferson
Tratscher
2 Monate 3 Tage

Fattor ….für Politiker gibt es keine einfachen Lösungen !!

wpDiscuz