Tragischer Verkehrsunfall in Bozen

Mutter vor den Augen der Tochter von Lkw erdrückt

Mittwoch, 03. Oktober 2018 | 08:09 Uhr
Update

Bozen – In Bozen hat sich am Dienstag kurz nach 17.00 Uhr ein besonders tragischer Verkehrsunfall ereignet.

Am Kreisverkehr, der die Armando Diaz-Straße mit dem Siegesplatz verbindet wurde die 40-jährige Henalata Basawapura von einem Lkw erfasst und regelrecht erdrückt. Augenzeugen zufolge wurde das Unfallopfer vom Fahrzeug ein Stück weit mitgeschliffen. Der Notarzt des Weißen Kreuzes konnte nur noch ihren Tod feststellen.

Der Lkw-Fahrer hatte die Frau aus Indien, die an seiner rechten Seite in der Kurve am Siegesdenkmal unterwegs gewesen war, vermutlich nicht gesehen und erfasst. Wie der genaue Unfallhergang war, ist noch nicht zur Gänze geklärt. Sicher ist jedoch, dass die 40-Jährige plötzlich das Gleichgewicht verlor, das Rad nach rechts kippte und der Körper der Frau nach links in Richtung Lkw fiel. Während die Frau überrollt wurde, ist ihr Fahrrad fast unbeschädigt.

Besonders tragisch: Wenige Meter vor Henalata Basawapura war ihre 17-jährige Tochter zu Fuß unterwegs. Sie musste dem Unglück beiwohnen. Das Mädchen wurde zunächst vom Notarzt und dann von der Notfallseelsorge betreut.

Die Einsatzkräfte des Weißen Kreuzes und Berufsfeuerwehr sorgten dafür, dass der Körper der Frau vor den Blicken der unzähligen Schaulustigen geschützt wurde.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang obliegen der Stadtpolizei.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Mutter vor den Augen der Tochter von Lkw erdrückt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
laggl
laggl
Neuling
20 Tage 7 h

R.I.F.   isch ober net weil der gonze schwerverkehr von sarntal und jenesien durchs zentrum bozen fohrt…..?

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
20 Tage 6 h

wo sollnse sischt durch?

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
19 Tage 17 h

Dies ist Schauer pur..viel Kraft allen rundum
lb Mami rip

Norbi
Norbi
Superredner
20 Tage 7 h

R.I.P. viel kraft den Fahrer und den angehörigen

brunecka
brunecka
Superredner
20 Tage 8 h

schlimm. . . . . mein aufrichtiges beileid den hinterbliebenen

m69
m69
Kinig
20 Tage 8 h

R.I.P.

idenk
idenk
Grünschnabel
20 Tage 8 h

R.I.P🕯️

aristoteles
aristoteles
Superredner
20 Tage 8 h

so schnell kann es gehen. RIP

Surfer
Surfer
Superredner
19 Tage 17 h

Die Schaulustigen hatten alle schon ihr Smartfhone in der Hand, was sind das für skrupellose respektlose Leute die sich am Tod einer Mutter ergötzen? Zum Glück wurden die Fotos bzw Filme von einigen aufgebrachten anwesenden Personen gelöscht…..

aristoteles
aristoteles
Superredner
19 Tage 16 h

möcht auch wissn, was diese leute mit fotos machn, wo zerquetschte menschen darauf abgebildet sind. abscheulich

Evi
Evi
Tratscher
19 Tage 17 h

Ruhe in Frieden Hema! 🌠🧡

Rumpelstilzchen
19 Tage 5 h

Es ist sehr traurig aber man muß auch sagen die Radfahrer überholen links u rechts u der Autofahrer ist immer schuld

wpDiscuz