Rätsel um Brandherd und Kabel

Tote von Bruneck: Viele offene Fragen – Video

Donnerstag, 19. Juli 2018 | 10:50 Uhr

Bozen/Bruneck – Die Tote von Bruneck gibt weiter Rätsel auf. Nicoleta Caciula (46) war am Dienstag tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Ein Schwelbrand hatte in den Räumlichkeiten gewütet und für starke Rauchentwicklung gesorgt.

Noch gibt es – wie berichtet – viele offene Fragen. Diese sind vor allem durch einige Beobachtungen der Fahnder aufgekommen.

So war ein Elektrokabel zum Teil auf dem Körper der Frau. Außerdem war Caciula in eine Decke gewickelt, die Brandspuren aufwies.

Die Ermittler gehen aber derzeit davon aus, dass es kein Fremdeinwirken gab. Eine Autopsie am Leichnam der 46-jährigen wird Klarheit bringen. Auch zur Brandursache wird weiter ermittelt.

Von: luk

Bezirk: Bozen, Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz