35-jährige Einheimische zog sich leichte Verletzungen zu

Tramin: Sturz in Kletterhalle endet glimpflich

Freitag, 15. September 2017 | 22:22 Uhr

Tramin – Am Freitagabend hat sich in Tramin ein Freizeitunfall ereignet.

Wie die Sektion des Weißen Kreuzes Unterland berichtet, stürzte gegen 19.35 Uhr in der Kletterhalle von Tramin eine 35-jährige einheimische Frau aus ungefähr acht Metern Höhe auf den Boden. Dabei zog sich die Südtirolerin leichte Verletzungen zu. Sie wurde von den Rettungskräften erstversorgt und in das Krankenhaus von Bozen gebracht.

Vor Ort im Einsatz stand ein Rettungswagen der Sektion Unterland.

 

 

Von: ka

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz