Zwei Anzeigen der Carabinieri

Trunkenheit am Steuer und Schlagstock

Donnerstag, 12. Oktober 2017 | 18:58 Uhr

Schlanders/Innichen – Die Carabinieri haben am Donnerstag in Südtirol zwei Personen auf freiem Fuß angezeigt.

In Schlanders fanden die Exekutivbeamten bei einer Kontrolle einen ausziehbaren Schlagstock im Auto. Die Angriffswaffe wurde von den Carabinieri beschlagnahmt, der deutsche Staatsbürger (35) angezeigt.

In Innichen kassierte ein Bürger eine Anzeige wegen Trunkenheit am Steuer. Bei dem Mann wurden ein Pegel von 1,25 Promille festgestellt. Insgesamt wurden bei der Kontrolloperation 40 Fahrzeuge und 63 Personen kontrolliert.

 

Von: luk

Bezirk: Pustertal, Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Trunkenheit am Steuer und Schlagstock"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
wouxune
wouxune
Grünschnabel
6 Tage 20 h

Wol!!! Des sein Weltneuheitn!! Do homo wiederamol “zuigschlogn”!😧

jack
jack
Tratscher
6 Tage 19 h

bin i deiner meinung gewaltig insre Ordnungshüter sein anfoch guet
kompliment ein gewaltiger Erfolg😅😄

Bluemchen
Bluemchen
Tratscher
6 Tage 10 h

@wouxune und jack

Wäre es ein ” anderer ” Ausländer gewesen, dann würdet ihr ganz anders schreiben !!!!!

tresel
tresel
Superredner
6 Tage 7 h

di semm hobm meist a gonz ondra sochn im auto.
la net hetzen unfong.

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
6 Tage 6 h

Schlagstock ist mittlerweile eine Selbstverteidigungswaffe

Tabernakel
6 Tage 1 h

Wie meinst Du das?

wpDiscuz