Südtiroler Fitnesstrainer wegen Anabolika im Visier

Tumore statt Muskeln: Sieben Haftbefehle vollstreckt – VIDEO

Donnerstag, 27. Juni 2024 | 07:36 Uhr
Update

Von: mk

Trient/Bozen – Wegen des illegalen Handels mit Anabolika haben die Carabinieri-Sondereinheit NAS aus Trient am Mittwoch sieben Vollstreckungsbefehle ausgeführt. Drei Personen wurden in Mailand ins Gefängnis in Untersuchungshaft eingeliefert – ebenso wie eine Person in Südtirol.

Außerdem wanderten in Rom zwei Personen hinter Gittern, während eine weitere in den Hausarrest überstellt wurde.

Wie die Nachrichtenagentur Ansa schreibt, handelt es sich bei sämtlichen Betroffenen um italienische Staatsbürger, darunter auch um eine Frau.

Die Anabolika waren in verschiedene Ortschaften verschickt worden, die gesamte Staatsgebiet verstreut liegen. Bei einer Durchsuchung wurde in Mailand ein Lager mit mehr als 2.000 Packungen entdeckt. Der geschätzte Verkaufswert liegt bei rund 100.000 Euro.

Carabinieri

Die Untersuchung, die die Bozner Staatsanwaltschaft leitet, startete in Südtirol, nachdem festgestellt worden war, dass dort mehrere junge Sportler bestimmte Tumorerkrankungen entwickelt hatten. Diese stehen speziell mit der Einnahme von Anabolika in Verbindung. Auch die Carabinieri aus Brixen waren an den Ermittlungen beteiligt – unter anderem wegen ihrer Kenntnisse des Südtiroler Dialekts.

Die Ordnungshüter stießen auf einen Südtiroler Bodybuilder und Trainer, der in jenem Fitnesszentrum tätig war, das auch die jungen Sportler aufgesucht hatten. Obwohl der Mann sehr vorsichtig war, sind ihm die Carabinieri auf die Schliche gekommen. Demnach soll der Mann die Anabolika bestellt und auf Nachfrage von Kunden weiter vermittelt haben. Die Mittel wurden den Interessierten postlagernd zugestellt.

Dabei wurden sowohl die Adresse des Absenders als auch des Empfängers absichtlich falsch angegeben, um im Fall einer Kontrolle keine Spuren zu hinterlassen. Stattdessen übermittelte der Trainer seinen Kunden den Verlauf der Zustellung. Diese konnten dann das Paket abholen, indem sie die Quittung auf ihrem Handy vorwiesen.

Die Ermittlungen erwiesen sich auch deshalb als schwierig, weil sich der Trainer nicht nur äußerst vorsichtig verhielt, sondern sich auch mit legalen Nahrungsergänzungsmitteln gut auskannte. Trotz allem gelang es den Ordnungshütern, mehrere Pakete mit verbotenen Substanzen abzufangen. In einem Fall folgten die Ermittler einem Kunden bis zu seinem Wagen und forderten ihn auf, den Kofferraum zu öffnen, wo er zuvor die Packung verstaut hatte.

Wie es sich in einem anderen Fall gezeigt hat, soll der Südtiroler Trainer auch einen Mitarbeiter zu seinen mutmaßlichen Abnehmern geschickt haben, um Bargeld zu kassieren. Der Mitarbeiter wurde wegen Beihilfe auf freiem Fuß angezeigt.

Wie im Rahmen der Ermittlungen festgestellt wurde, lag die Versandquelle in Rom. Von dort flossen die Anabolika auch in unsere Region. Dort haben die Ermittler ein Pärchen – ein Mann und eine Frau – beschattet. Die beiden verschickten unter falschem Namen immer wieder Pakete in verschiedene Ortschaften in ganz Italien, darunter auch nach Südtirol. Um sich sein Schweigen zu erkaufen, wurde der Inhaber des Zustelldienstes geschmiert.

Schließlich soll sich die Quelle des Versands nach Mailand verlagert haben. Für diesen Kanal soll ein weiterer Verdächtigter zuständig gewesen sein, der später ebenfalls identifiziert und wegen Beihilfe angezeigt wurde. Die Carabinieri konnten den Mann ausforschen, der den Ausgangspunkt der Handelsroute von Rom nach Mailand verlagert hatte und sich auch persönlich darum kümmerte. Auch in diesem Fall wurden die Pakete von ihm und seinen Komplizen unter falschem Namen verschickt.

Im Zuge der Festnahmen kam es auch zur Durchsuchung von 20 Gebäuden und Wohnungen. Neben der Fitnesshallen in Südtirol wurden auch Wohnungen von Freunden und Lebensgefährten der Verdächtigten unter die Lupe genommen. Der Carabinieri gehen davon aus, dass die Betroffenen mit dem Versand der Pakete im Monat zwischen 55.000 und 65.000 Euro eingenommen haben. Bislang gilt die Unschuldsvermutung.

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

43 Kommentare auf "Tumore statt Muskeln: Sieben Haftbefehle vollstreckt – VIDEO"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
fritzol
fritzol
Universalgelehrter
28 Tage 10 h

Warum schreibt man nicht den Namen?Wenn ich einen Apfel stehle bin ich groß in der Zeitung.

Trixie77
Trixie77
Grünschnabel
28 Tage 9 h

@fritz
Weil nicht von hier, grins

info
info
Universalgelehrter
28 Tage 9 h

@Trixie
das ist erstens eine absolut haltlose Unterstellung und zweitens steht im Artikel:
“Wie die Nachrichtenagentur Ansa schreibt, handelt es sich bei sämtlichen Betroffenen um italienische Staatsbürger, darunter auch um eine Frau.”

mitoga
mitoga
Tratscher
28 Tage 8 h

@Trixie77 genau. die ganzen Pumper die in Südtirol rumlaufen sind ja ALLE nicht von hier… armselige, unwitzige rassistische Anspielung ohne das Geringste über die mutmaßlichen Täter zu wissen. Und die üblichen Hetzer wie Homelander klatschen Beifall und checken nicht mal, wenn sie rassistischen Mist verzapfen.

Hustinettenbaer
28 Tage 8 h

@fritzol
Als alleinschaffender Apfeldieb kommst Du wahrscheinlich schnell ganz groß in die Presse.
Wenn Du Apfeldieb-Bandenmitglied bist, musst Du Dich in Geduld üben.

“Bei den Verdächtigen handelt es sich um italienische Staatsbürger.”
https://www.tageszeitung.it/2024/06/27/die-anabolika-gang/

Homelander
Homelander
Universalgelehrter
28 Tage 7 h

info und mitogale@ ihr interpretiert alles als rasistisch… ihr 2 linken V…🥳😅

So sig holt is
28 Tage 7 h

dann würden wohl die halben Touristen hier drin stehen 😂

nightrider
nightrider
Universalgelehrter
28 Tage 6 h

@Homelander du hast bestimmt die Grünen gewählt.

Homelander
Homelander
Universalgelehrter
28 Tage 6 h

nightrider@ jo klor, meine grünen Freunde sind die allerbesten, die retten den Planeten… hast du das nicht gewusst?? 😂

Staenkerer
28 Tage 6 h

@Hustinettenbaer ob ausländer, ob italiener, ob südtiroler spielt koane rolle ober da de meistn de muskeltaining mochn ihrn trainer vertrauen, a wenn einige drunter sein de sie zum einnehmen von, zwor nit notwendig, ober decht geprüfte ernährungergänzungepreparate roten, überredn oder wos auch immer, wars guat den nomen des tiefschworzn schofs unter de trainer zu nennen! schließlich geats do jo um de gsundheit!

mitoga
mitoga
Tratscher
28 Tage 6 h

@homelander “Warum schreibt man nicht den Namen? Weil nicht von hier, grins” Ironie oder nicht, es spielt auf die Herkunft der Täter an. Das ist Fakt, nicht Interpretation. Unterschwelligen Rassismus und Pauschalisierung aufzuzeigen ist nicht links, das ist logisch. Ich möcht gerne lösen und deine Beleidigung vervollständigen :ihr 2 linken V… … otzen …erlierer …ögel … erbrecher …ockn ?

Hustinettenbaer
28 Tage 5 h

@Staenkerer
Ich vermute, dass die Polizei die Namen aus “ermittlungstechnischen Gründen” noch nicht nennt.

Da kommt bei den (in- und/oder ausländischen) Anabolika-Mäusen Hektik auf.
Und die Katz beobachtet, bis sie zuschlägt.

Trixie77
Trixie77
Grünschnabel
28 Tage 4 h

@mitoga
Genau, Ironie versteht nicht jeder, sondern setzt einen gewissen Grad an Hirn vorraus

N. G.
N. G.
Kinig
28 Tage 10 h

Nicht nur Anabolika werden eingenommen, Doping unter Hobbysportlern ist fast schon normal geworden, jeder will seinen Nachbarn und Kumpel übertrumpfen und was die alles einschmeissen ist unglaublich.

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
28 Tage 7 h

Du scheinst da mehr zu wissen als andere…..Selbst Konsument?

N. G.
N. G.
Kinig
28 Tage 2 h
wecker
wecker
Tratscher
27 Tage 9 h

@hundeseele 
Du hosch an courage, dem Hr. Dingsda zu widersprechen, i getrauet mi net!!!

wecker
wecker
Tratscher
27 Tage 9 h

BRAVO!!!!!!!!!!

wecker
wecker
Tratscher
27 Tage 9 h

BRACO; GUT GESCHRIEBEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!

wecker
wecker
Tratscher
27 Tage 9 h

BRAVO BRAVO!!!!!

Homelander
Homelander
Universalgelehrter
28 Tage 11 h

Wie dumm  muss man sein, solche Substanzen einzunehmen.. Viele sind schon gestorben.. aber hauptsache in kurzer Zeit Muskelmasse zulegen, die du eh nicht halten kannst…

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
28 Tage 10 h

Wenn man nur Tumormasse zulegt machts auch keinen Sinn…..💉

Armin
Armin
Grünschnabel
27 Tage 10 h

@hundeseele
leider leider legt man durch den Anabolika Konsum auch Muskelmasse zu. Das ist das große Problem. Der Tumor kommt dann später dazu des öfteren

diskret
diskret
Universalgelehrter
28 Tage 10 h

Das saufen in Südtirol auch Doping

So sig holt is
28 Tage 7 h

ganz ehrlich, da wäre mir bei meinen kindern saufen lieber als dieser dreck!

N. G.
N. G.
Kinig
28 Tage 5 h

@So sig holt is Mir lieber Kiffen als Saufen!

krokodilstraene
28 Tage 10 h

…wenn sich Hirn- und Muskelmasse indirekt proportional gegenüber stehen…

N. G.
N. G.
Kinig
28 Tage 8 h

Das ist ist ein gern benutztes Vorurteil. Stimmt aber NICHT!

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
28 Tage 7 h

@N. G.
aha….noch so ein Pumper!

user6
user6
Superredner
28 Tage 10 h

was für tumore?

Hustinettenbaer
28 Tage 8 h

@user6
Prostata-, Brust- und Leberkrebs.

“Der Schniedel schrumpft, die Büste quillt,
schon isser Mamas Ebenbild !
Sie schaut ihm neidisch auf den Busen,
jetzt kann er mit sich selber schmusen.
Ob Mann, ob Frau, ob hart, ob weich,
Chemie macht alle Menschen gleich.” [Otto]

https://www.nada.at/de/medizin/risiken-nebenwirkungen/marketshow-anabole-substanzen#:~:text=Leber%3A%20Durch%20die%20Einnahme%20von,%2C%20Brust%2D%20und%20Leberkrebs%20f%C3%B6rdern.

N. G.
N. G.
Kinig
28 Tage 8 h

Nun, wenn du Erbsen anstatt Hoden bevorzugst, is nicht Krebs, kannst du gern weiter machen! Der Rest führt allerdings des öfteren zu Krankheiten wie Krebs. Was für ne Frage!

sophie
sophie
Kinig
28 Tage 10 h

Da kann man nur von grosser Blödheit reden, denn wenn man einige sieht durch die Stadt gehen, sind mehr aufgeblasen als trainiert, mit trainieren ohne solchen Scheiss einzu nehmen muss man sehr sehr lange Tage und Stundenlang nur trainieren.
Die bewegen sich beim gehen wie solche Roboter.
Wie kann man sich so das Leben und die Gesundheit zur Qual machen.
So etwas habe ich immer schon verabscheut!!!!

So sig holt is
28 Tage 7 h

weil die Gesellschaft leider nunmal so geworden ist: OBERFLÄCHLICH! was willst erwarten, die Trainer mancher Sportler fordern teilweise absurde Leistungen, und die jungen wollen wie ihre instastars usw aussehen… aber jeder der sowas braucht, nur um sich unter anderen menschen gut zu fühlen, dann hat er ganz klar einen riesen minderwertigkeits komplex bzw 0 Selbstbewusstsein, meine Meinung

Singer1
Singer1
Grünschnabel
28 Tage 8 h

Ja welche Tumore? Darüber wird nichts geschrieben. Sind die Betroffenen bereits in Behandlung? Die Verkäufer sollen den Erkranken Schadenersatz zahlen und das nicht zu wenig.

info
info
Universalgelehrter
28 Tage 8 h

Weiß nicht, die haben das Zeug ja freiwillig genommen

sophie
sophie
Kinig
28 Tage 7 h

@info

@info
Ja freiwillig genommen schon,
aber mit einer falschen Erklärung,
Was aber keine Ausrede ist, denn die sind alle gross und alt genug um selber zu lesen was darin steckt, oder man kann sich auch andertweitig informieren.

nightrider
nightrider
Universalgelehrter
28 Tage 6 h

Folgend kannst du nachlesen. Die Auswirkungen von Anabolica sind nicht neu. https://www.nada.at/de/medizin/risiken-nebenwirkungen/marketshow-anabole-substanzen

Sunflowers
Sunflowers
Grünschnabel
28 Tage 7 h

Jeder ist senes selber Schmied,
freiwillig genommen schon oder nicht !!
Oder, aber mit einer falschen Erkllärung,
Einer herab Spielung der darin enthaltenen gefährlih giftigen Substanzen
Was aber keine Ausrede ist, denn die sind alle gross und alt genug um selber zu lesen was darin steckt, oder man kann sich auch andertweitig informieren.

N. G.
N. G.
Kinig
28 Tage 5 h

Was im Bericht beschrieben wird, wird vorsätzlich genommen. Das ist KLAR!

Rabe
Rabe
Superredner
28 Tage 5 h

höher schneller und. weiter !!! isch anscheinend wichtig. Die Gesundheit kommt später , wenn es nur nicht zu spät ist.

Wohlzeit
Wohlzeit
Superredner
27 Tage 10 h

Man/n kann mit einer großen Muskelmasse viele Minderwertigkeitskomplexe kompensieren. Daraus machen halt Einige ein Geschäftsmodell.

Armin
Armin
Grünschnabel
27 Tage 10 h

In der Tageszeitung Alto Adige wurde der Name des Bodybuilders und ein Foto veröffentlicht. Hoffentlich werden alle hart bestraft für diese Schweinerei auch Mitwisser und Mitläufer. Auf seinem Insta Profil ist jetzt amoll still. Bravo der Behörde😀

wpDiscuz