Verkäuferin mit Messer bedroht

Überfall in Bozner Kleidergeschäft: Täter entschuldigt sich

Montag, 23. Dezember 2019 | 16:43 Uhr

Bozen – Am gestrigen goldenen Sonntag hat in Bozen ein Unbekannter im Stadtzentrum in der Nähe des Waltherplatzes die Boutique Bibas überfallen, berichtet die Tageszeitung Alto Adige.

Der Mann war sehr blass. Laut Beschreibung der Verkäuferin könnte es sich bei dem Täter womöglich um einen Drogensüchtigen handeln, der dringend Stoff benötigte.

Er hatte die Verkäuferin bedroht und Geld von ihr gefordert.

Als die Frau sich unbeeindruckt zeigte und den Mann aufforderte, das Geschäft zu verlassen, legte er ihr ein Messer an die Brust.

Daraufhin hat die Verkäuferin ihm 100 Euro aus der Kasse gegeben. Kurz vor seiner Flucht hat sich der Unbekannte noch für seine Tat entschuldigt.

Die Ermittlungen konzentrieren sich derzeit auf die Drogenszene.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Überfall in Bozner Kleidergeschäft: Täter entschuldigt sich"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Reitiatz
Reitiatz
Superredner
1 Monat 28 Tage

do sicht man wos drogen as an mensch mochn

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

Richtig, deshalb müssen alle Drogendieler, auch die kleinsten Dieler, mit aller Härte bestraft werden.

sonoio
sonoio
Superredner
1 Monat 28 Tage

jo. süchtig. gleich wia alk. lei sel kregsch ob 1 euro und drogn kosten

gunter
gunter
Neuling
1 Monat 28 Tage

Laut Beschreibung der Verkäuferin KÖNNTE es sich bei dem Täter WOMÖGLICH um einen Drogensüchtigen handeln.

Missx
Missx
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

Vielleicht hat er dringend Alk gebraucht. Oder wollte alles in die Slotmaschiene werfen

Mauler
Mauler
Superredner
1 Monat 28 Tage

Sicherheitsproblem???
Mir decht net!
Stechn se di wegen 100€ nieder!
Bravo

brb
brb
Neuling
1 Monat 28 Tage

Stoff 😂 in an Bekleidungsgschäft!

Anderrrr
Anderrrr
Tratscher
1 Monat 28 Tage

Net mol mehr di verkäufer in a gschäft sein sicher 😔
Jo a süchtiger werds gwesn sein , schunsch hater sich net entschuldigt…

amme
amme
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

vlt mol schauen wieso so viele zu Drogen und Alkohol greifen.und a di vielen Selbstmorde.Geld reagiert die Welt.In dem reichen Landl do extrem ungerecht vertoalt

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 27 Tage

amme.👌👍👍👍

zockl
zockl
Superredner
1 Monat 27 Tage

Immer wieder das gleiche

Makke
Makke
Grünschnabel
1 Monat 27 Tage

Obo wenigschns hot a sich entschuldigt😂😂

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

100 Euro… mehr Umsatz ist wohl kaum mehr drin in den Zeiten wo Amazon regiert. Das nächste mal soll er Jeff Bezos überfallen – dort gibt’s was zu holen. 😉

wpDiscuz