Unfall wegen des Regens - Kartoffeln auf der Straße

Unfall auf der MeBo: Pkw ins Schleudern geraten

Freitag, 11. August 2017 | 10:47 Uhr

Terlan – Am Donnerstag kurz vor 19.00 Uhr musste die Freiwillige Feuerwehr Terlan wegen eines Verkehrsunfalls auf der Schnellstraße MeBo ausrücken.

Ein Pkw, der in Richtung Süden unterwegs war, ist aufgrund des starken Regens ins Schleudern geraten und prallte gegen die Leitplanke.

Zuerst wurde vermutet, dass sich der Lenker schwere Verletzungen zugezogen hat. Glücklicherweise stellte sich heraus, dass er nahezu unverletzt war.

Ungewöhnliches Detail am Rande: Im Auo befanden sich Kartoffeln und Salatköpfe, die für eine Veranstaltung in der Gegend bestimmt waren. Die Kartoffeln lagen nach dem Unfall überall auf der Straße verstreut.

Im Einsatz waren auch Weiße Kreuz und der Notarzt von Bozen, die Carabinieri und der Straßendienst von Lana.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Unfall auf der MeBo: Pkw ins Schleudern geraten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabernakel
10 Tage 10 h

Die Geschwindigkeit von 90 km/h wurde natürlich eingehalten.

Audi
Audi
Tratscher
10 Tage 8 h

A du bisch der wos ollm in Stau voursocht

Lana77
Lana77
Tratscher
10 Tage 10 h

Woher woaschen du sou genau dass do nit 110 erlab isch? Oder wilsch wieder mol in Oberschlauen spieln ?😆

wpDiscuz