Illegale Grenzgänger riskieren ihr Leben – VIDEO

Unglaublich: Migranten versuchen, in Matratze Grenze zu überqueren

Donnerstag, 03. Januar 2019 | 07:13 Uhr

Melilla – Um Migranten illegal nach Europa zu bringen, denken sich Menschenschlepper immer fantasievollere Methoden aus. In Melilla, einer spanischen Exklave auf dem afrikanischen Kontinent, entdeckten Beamte der spanischen Polizei Guardia Civil illegale Einwanderer im ausgehöhlten Inneren mehrerer Matratzen. Vermutlich retteten die Beamten den illegalen Einwanderern das Leben.

Grenzbeamten der spanischen Polizei Guardia Civil gelang es, illegale Einwanderer, die versuchen wollten, über die spanische Exklave Melilla auf das europäische Festland zu gelangen, im Inneren einer ausgehöhlten Matratze auszumachen. Die zwei mit einer Plastikfolie bedeckten Matratzen befanden sich auf dem Dach eines Kleintransporters. Dem Fahrer, bei dem es sich vermutlich um einen Schlepper handelte, konnte in einem ersten Moment noch auf marokkanisches Staatsgebiet flüchten. Er wurde aber kurze Zeit später von Sicherheitskräften festgenommen.

Das Video, das die Beamten beim Öffnen der Matratzen zeigt, wurde vom Jon Inarritu, Senator der nationalistischen, baskischen Partei Eh Bildu, auf seiner Twitter-Seite veröffentlicht. Den beiden aus dem Raum südlich der Sahara stammenden, jungen Männern geht es gut. Sie mussten laut Informationen lokaler Medien auch keine medizinische Hilfe in Anspruch nehmen. Allerdings riskierten sie aufgrund des Sauerstoffmangels ihr Leben.

Twitter/Jon Inarritu

Dass illegale Migranten nicht selten ihr Leben riskieren, beweisen erschreckende Zahlen der Internationalen Organisation für Migration. Allein im Laufe des letzten Jahres verloren im westlichen Mittelmeer oder beim Versuch, den hohen Grenzzaun zwischen Marokko und Melilla zu überwinden, mehr als 700 Menschen ihr Leben. Insgesamt gelang es im Jahr 2018 mehr als 63.000 Menschen, illegal nach Spanien einzureisen, was gegenüber den Zahlen von 2017 fast eine Verdreifachung bedeutet. Von diesen 63.000 Menschen wählte die übergroße Mehrheit – mehr als 56.000 Menschen – den Weg über das Meer. Fast 7.000 illegal Einwanderern hingegen gelangten durch die Überwindung des Grenzzauns auf spanisches Staatsgebiet.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

39 Kommentare auf "Unglaublich: Migranten versuchen, in Matratze Grenze zu überqueren"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ninni
Ninni
Universalgelehrter
16 Tage 2 h

STOPPT DIESEN WAHNSINN !!!

Tabernakel
15 Tage 23 h

Lasst die Verfolgten ins Land!

aristoteles
aristoteles
Superredner
15 Tage 21 h

@Tabernakel, richtig, aber in ihrem

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
15 Tage 21 h

@Tabernakel

…AMEN 🙏

Tabernakel
15 Tage 20 h

@aristoteles

Auch Du bist Ausländer. Fast überall…

aristoteles
aristoteles
Superredner
15 Tage 18 h

@Tabernakel, stimmt. aber ich benehme mich auch so und koste nix. man sieht mich also überall gerne, wenn du verstehst

m69
m69
Kinig
15 Tage 16 h

@aristoteles 

sorry, was soll der linke Tabi verstehen????

Bahnhof! was denn sonst!

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
15 Tage 13 h

@Tabernakel linke tabi chillt nix…. 😍

typisch
typisch
Universalgelehrter
15 Tage 13 h

@Tabernakel
Die witschaftsverfolgten?

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
15 Tage 2 h

@m69

…das sind Kommentare..

Arrogant ?? Luft holen und Ruhe bewahren

m69
m69
Kinig
14 Tage 20 h

Ninni @

Meinten Sie mich damit? Echt? 😁

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
15 Tage 22 h

Und was kostet so eine Fahrt ?

Tabernakel
15 Tage 22 h

Jede Menge Verzweiflung.

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
15 Tage 22 h

1e Matratze :-9

oli.
oli.
Universalgelehrter
15 Tage 21 h

4 bis 5000 Euro , da sammelt die ganze Familie / Dorf und die geflüchteten sind so in Zwang Geld zuverdienen um es zurück zugeben .
Da Sie nicht arbeiten werden Sie kriminell .

Es muss in den ganzen Länder eine Aufklärung stattfinden , das in Europa kein Geld auf den Bäumen wächst . Wer keine Ausbildung hat , nicht schreiben und lesen kann sowieso .

Auch in Europa Leben Einheimischen Menschen aus Not auf der Straße , die bekommen zum Teil weniger Unterstützung wie Asylanten am Anfang.

Tabernakel
15 Tage 20 h

Mit etwas Pech: das Leben.

Tabernakel
15 Tage 20 h

@oli.
Danke für den Auszug aus dem NPD-Parteiprogramm.

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
15 Tage 20 h

@oli.
meinst du wirklich, dass diese Verzweifelte nicht wissen, dass in Europa kein Geld auf den Bäumen wächst?! Sie hoffen halt, dass in einem Land wo man Geld hat Hunde zu erhalten auch sie irgendwie erhaltet werden… und zum Schluss, Geld auf den Bäumen oder nicht, alles ist besser als die Hölle von wo sie herkommen.

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
15 Tage 18 h

@oli.

Danke!

m69
m69
Kinig
15 Tage 16 h

@Tabernakel 

es gibt einige verzweifelte Menschen auf der ganzen Welt!

Müssen wir die alle aufnehmen, auch die Wirtschaftsflüchtlinge?

Ich verstehe jeden der es versucht zu fliehen, das heißt aber nicht automatisch, dass ich jeden ins Land reinlassen würde!

m69
m69
Kinig
15 Tage 16 h

@oli. 

oli, du Träumer!

Das wird nie passieren, es ist zuviel Geld im Spiel, als das man es den Menschen vor Ort sagen würde!

spotz
spotz
Grünschnabel
15 Tage 16 h

de braiuchst et auklärn hom olla handys u internet

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
15 Tage 13 h

@Tabernakel ols zu spat tabi😂😂🤣😂

typisch
typisch
Universalgelehrter
15 Tage 13 h

@Tabernakel
Aber mehr geld wie verzweiflung nach einen luxusleben?

puschtro
puschtro
Grünschnabel
16 Tage 2 h

Bei oller Liebe…des isch ober nimmer normal oder? Anstatt sich für lächerliche Gesetze einzusetzen, sollten sich die feinen Damen und Herren in Brüssel lieber mal um eine Lösung bemühen. Habe gedacht Europa steht für Fortschritt? Ja beim Kassieren und bei der “freien” Wirtschaft. (siehe Verfahren gegen das Bundesland Tirol wegen dem sektoralen Fahrverbot).
Aber 20 Staaten in einer Gemeinschaft überfordert diese Aufgabe. 

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
16 Tage 1 h

weil sie nichts tun wollen! Deshalb ist für mich dieser EU-Wahnsinn hinfällig. Nur Nationalstaaten sind dieser Aufgabe gewachsen und beschützen ihre Bürger.

ivo815
ivo815
Kinig
16 Tage 8 Min

@sakrihittn an den Weihnachtsmann glaubst du auch noch?

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
15 Tage 20 h

@sakrihittn
dass die EU zur Zeit ein “Wahnsinn” ist hast du Recht! Dass die Nationalstaaten uns in einer komplett globalisierten Welt beschützen können bezweifle ich wohl stark…

typisch
typisch
Universalgelehrter
15 Tage 18 h

@ivo815
In welchen land fließt milch und bonig?

m69
m69
Kinig
15 Tage 16 h

@typisch 
@ivo815

Typisch, na wo denn? 
Natürlich in Südtirol wo es die Carabiberi gibt! 😉 

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
15 Tage 13 h

@ivo815 linker ivo umadchuuuuscht🤣🤣😂🤣🤣😂😂😂🤣😂😂😂🤣

m69
m69
Kinig
15 Tage 13 h

@m69 

schade ,dass (fast) keiner die Pointe versteht! :-(((((

Firewall
Firewall
Tratscher
16 Tage 2 h

Respekt dem der schon mal das Wort Illegal verwendet, liest man sehr selten, Illegal ist Strafbar und sollte auch angewendet werdèn, uns haben Sie vor 40 Jahren am Brenner das ganze Auto zerlegt nur auf Verdacht eine Stange Zigaretten nach Italien zu schleusen, FORZA Salvini

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
15 Tage 20 h

dein Salvini wird die illegale Einwanderung nie und niemals aufhalten können. Aber ja, er nutzt euer Glaube daran aus. Ich glaube dann lieber am Weihnachtsmann 😋

m69
m69
Kinig
15 Tage 16 h

@iuhui 
was sagst Du zu Renzi? 
zum PD, oder was  von dem noch übrig ist?

aristoteles
aristoteles
Superredner
15 Tage 23 h

nichts dagegen unternehmen ist wie bei diesem wahnsinn mitmachen. kein unterschied

ivo815
ivo815
Kinig
15 Tage 20 h

Du bist mit Schuld am Wahnsinn

aristoteles
aristoteles
Superredner
15 Tage 17 h

@ivo815, stimmt, weil ich wie du nichts unternehme

Staenkerer
16 Tage 22 Min

mit a bisl guten willen hat europa de außengrenzen long schun so dicht gemocht das nit amoll a maus ohne visum ins lond kimmt, wohl gemerkt, mit guten willen! do scheit ober nit lei der wille zu fahln, do scheint es fost als steckn acpoor mit de schlepper unter a decke und tien olls dafür das es so bleib!

wpDiscuz