Jede Hilfe kommt zu spät

Unterland: Fahrradfahrer tödlich gestürzt

Sonntag, 05. September 2021 | 18:28 Uhr

Montan – In Montan im Unterland kam es am Sonntagnachmittag gegen 15.45 Uhr zu einem tödlichen Freizeitunfall.

Oberhalb der Fraktion Gschnon der Gemeinde Montag zog sich ein Fahrradfahrer bei einem Sturz tödliche Verletzungen zu.

Vor Ort im Einsatz standen ein Notarzthubschrauber des Aiut Alpin Dolomites, die Bergrettung sowie die Finanzwache.

Von: ka

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Unterland: Fahrradfahrer tödlich gestürzt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
marher
marher
Universalgelehrter
16 Tage 16 h

Ein tragischer Unfall, möge er Ruhen in Frieden, den Angehörigen viel Kraft.

Evi
Evi
Universalgelehrter
16 Tage 15 h

Möchten sich die Minusdrücker bitte erklären?

RIP 🙏

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
16 Tage 15 h

@Evi besser sie sein still ! Ruhe in Frieden.

Storch24
Storch24
Kinig
16 Tage 13 h

Evi, das sind kranke Leute, die können sich nicht erklären.
Möge der Mann ruhen in Frieden.
Der Frau und Kind viel Kraft.

Das Omen
Das Omen
Grünschnabel
16 Tage 15 h

Mir fällt auf, dass immer mehr Radfahrer ohne Helm unterwegs sind…

tom
tom
Universalgelehrter
15 Tage 2 h

und einige zwar mit Helm, aber am Lenker aufgehängt

Mezcalito
Mezcalito
Superredner
16 Tage 15 h

schreckliche Tragödie. und noch dazu vor den Augen der Familie. Mein Beileid

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Tratscher
16 Tage 5 h

Pa so an obsturz bring do Helm a nimmo viel.. Jednfolls es schtimp.. Viele trogn koan,wos oft sicho zin ibolebm beigetrogn hat.. Mein Beileid 🌷 Ruhe in Frieden 🕊

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
16 Tage 4 h

R.I.P. Kollege

wpDiscuz