Auto ins Schleudern geraten

Verkehrsunfall zwischen Sexten und Innichen geht glimpflich aus

Donnerstag, 29. Dezember 2022 | 16:59 Uhr

Innichen – Ein relativ glimpfliches Ende hat am Donnerstag um die Mittagszeit ein Unfall auf der Pustertaler Staatsstraße genommen.

Zwischen Innnichen und Sexten auf der Höhe des Staussees ist ein Auto auf vereister Fahrbahn ins Schleudern geraten, gegen die Leitplanken geprallt und dann auf dem Dach zum Stehen gekommen.

Der Fahrer konnte sich selbst aus dem verunfallten Pkw befreien. Er blieb unverletzt, wurde aber zur Kontrolle ins Krankenhaus eingeliefert.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Verkehrsunfall zwischen Sexten und Innichen geht glimpflich aus"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
PuggaNagga
1 Monat 4 Tage

Wenn ich sehe wie manche im Auto drinnen sitzen und versuchen das Auto zu steuern wundert mich nichts mehr.
Es wird Zeit dass die Autos endlich autonom fahren, denn mit solchen Leuten geht es halt nicht hinterm Steuer.

wpDiscuz