Bergretter kritisieren fehlende Erreichbarkeit

Vermisst – und niemand geht ans Hüttentelefon

Donnerstag, 17. August 2017 | 09:08 Uhr

Bozen – Landesnotrufzentrale und Bergrettung haben sich in der Nacht auf Sonntag stundenlang versucht, nach dem Notruf eines Arbeiters den Wirt der Schwarzensteinhütte zu erreichen – vergeblich. Wie der Leiter der Bergrettung Pustertal, Josef Auer, gegenüber dem Tagblatt Dolomiten erklärt, sei dies kein Einzelfall.

„Eine Schutzhütte verdient ihren Namen nur, wenn sie erreichbar ist und dazu zählt auch die telefonische Erreichbarkeit“, betont Auer laut „Dolomiten“. Landeshauptmann Arno Kompatscher verspricht, „Einzelfälle zu prüfen“.

Wegen mangelnder Erreichbarkeit sind Südtirols Bergretter manchmal stundenlang unterwegs, um nach einer Person zu suchen, während man das Problem womöglich mit einem einzigen Anruf bei der Schutzhütte hätte lösen können.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

35 Kommentare auf "Vermisst – und niemand geht ans Hüttentelefon"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
denkbar
denkbar
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage
Hüttenwirte müssen sich bewusst sein, dass sie neben ihrer Tätigkeit an Gästen ihr Geld zu verdienen, auch eine weitere Funktion haben! Meine Erfahrung: nach einem Sturz in einem Berg, in dem ich allein mit meiner Tochter (damals 12 Jahre alt) unterwegs war, bin ich mit einer Gehirnerschütterung, einem Nasenbeinbruch und einer offenen Wunde im Gesicht und am Knie zum nächsten Hüttenwirt (Mittagszeit) und habe um Hilfe gebeten. Der meinte er habe nun gar keine Zeit, könnte höchstens die Bergrettung rufen. Geschockt habe ich ihn nur bedrückt angeschaut und er hat sich nicht weiter gekümmert, auch nicht die Bergrettung gerufen. Ich bin dann mit dem Kind allein… Weiterlesen »
Kurios
Kurios
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@denkbar: … schöne Geschichte, deine Version, um welch eine Hütte und Hüttenwirt handelt es sich den hier?
Wer A sagt sollte auch die E..r haben B zu sagen und nicht damit Dreck, verallgemeinernd gegen Hittenwirte schleudern!

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Ich zeige mit meiner Geschichte, dass es Wirte gibt die vorbildlich handeln und leider auch solche die das nicht tun.

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Die Hütten hier zu benennen, weshalb. Damit alle nur mehr zu der gehn wo man mir vobildlich geholfen hat. Darum geht es nicht. Es geht einzig darum aufzuzeigen, dass es gute und leider auch echt traurige Beispiele gibt und nicht damit hier jemand den Richter spielen kann.

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@Kurios Da hast du Recht. Wir haben zuviele Leute, die immer alles verallgemeinernd schlechtreden müssen.

Der Einzelfall lässt sich sowieso besser ohne Presse regeln.

Eppendorf
Eppendorf
Superredner
1 Monat 6 Tage

@denkbar
Nichts für ungut, ich glaube dir die Geschichte so aber nicht.
Es gab sicher Gäste, welche dir geholfen hätten, wenn es so dramatisch gewesen wäre.

Teldrabue
Teldrabue
Neuling
1 Monat 6 Tage

@Eppendorf Artikel in der Montagsausgabe nicht richtig gelesen?Zufällig auf der Hütte befindliche Österreichische Bergretter fanden ihn,nachdem sie um Hilfe von der Bergrettung gefragt wurden…

Eppendorf
Eppendorf
Superredner
1 Monat 6 Tage

@Teldrabue
Es geht nicht um den aktuellen Vorfall.

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
1 Monat 6 Tage

phuuuu itz hon i Gänsefriggl! So a Hüttenwirt keart wegen unterlassener Hilfeleistung ongizoag!

Staenkerer
1 Monat 6 Tage

@Tantemitzi warum? weil er in telefon nit obgheb hot? u. koaner woas warummer sell nit getun hot?
unterlossene hilfeleistung wars, wenn er den anruf unnimmt u. de hilfe zum suachn ignoriert ob. oblehnt!
außer er hot irgendwo beglaubigt unterschriebn das er sich verpflichtet 24 st. auf 24 st. erreichbar u. einsotzbereit isch!
wenn du recht hasch, müßte sich jeder FFeler u. bergrettungsdiensteler u. oll de ondern fürchtn, amoll de sirene, in pipser od. an anruf zu verpassn!
wenn überhaupt hot sich a mitglied von so am verein der freiwilligen sem vor de jeweiligen kommandanten berontwortn!

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@Eppendorf – Sind Sie einer der lügt? Grundsätzlich ist es so, wer sich selbst nicht traut, traut auch anderen nicht!

Eppendorf
Eppendorf
Superredner
1 Monat 5 Tage

@denkbar
Mit blutigem Gesicht und Nasenbeinbruch kann ich mir schwer vorstellen, dass sich niemand auf der Hütte finden ließ, der dir geholfen hätte.

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@Eppendorf Solange man aufrecht gehen und sprechen kann, leider schon. Ich war auch erschüttert darüber, wie mich die Leute geschockt angeschaut haben und niemand geholfen hat. Ich dachte so etwas gibt es nur in schlechten Filmen und kannte das nur aus Zeitungsberichten.
Ich bin in die Hütte und nach dem Gespräch mit dem Wirt noch zur Toilette um mir das Blut aus dem Gesicht zu waschen und habe die Wunde über der Nase dann mit einem Taschentuch zugehalten.
Beide Hüttenwirte werden sich sicher erinnern, falls die zufällig das lesen. Die können sich dann hier zu Wort melden, wenn die das möchten.

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Tratscher
1 Monat 5 Tage

@denkbar die art und weise wie du dich artikulierst ist meiner meinung nach schon vertrauenswürdig, glaube nicht das du lügst.

Andreas K.
Andreas K.
Neuling
1 Monat 6 Tage

Es ist schon richtig dass eine Schutzhütte erreichbar sein sollte. Nur ist es halt auch so, dass von von diesem Herrn Dr. Auer Josef öfters Berichte in Zeitungen stehen.. Und immer hat er irgendwo etwas zu kritisieren. Wie erwähnt, eine Schutzhütte sollte erreichbar sein, nur dass wieder von Herrn Dr. Auer Kritik kommt….. hat schon einen  etwas üblen Beigeschmack.

Tschoegglberger
Tschoegglberger
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Genau; dieser Dr.Auer sollte mal eine ganze Saison auf einer Hütte arbeiten. Mal schauen welche Kommentare er dann von dich gibt.

erika.o
erika.o
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@ Andreas K u. Tschoegglberger
da H. Auer ja der Leiter der Bergrettung ist, ist doch klar daß ER sich zu Wort meldet !
wer eurer Meinung nach sollte vor die Medien treten ?
Seien wir froh und dankbar für die Fürsorge und die Aufopferung FREIWILLIGER Menschen die sich in ihrer FREIZEIT für ANDERE selbst in Gefahr begeben
um in Bergnot geratene zu retten !!!!

Kurios
Kurios
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Just im Moment wo der jetzige Hüttenwirt sich auf die Übernahme neu errichteten  Schwarzensteinhütte freut, kommt diese, für ihn sehr negative Meldung.
Wer hat da wohl interesse ihn abzulösen ??

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

genau des olles riecht nach Intrige. hat dieser herr auer ein Problem mit sich, und und und
di schlechtesten früchte sind es nicht woran die wespen nagen😊

Steuerzahlerin
Steuerzahlerin
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Warum startet ein Arbeiter um 24h von 3000m Richtung Tal ?
Warum weiß von den Mitarbeitern niemand etwas ?
Was hat der Arbeiter bis 24h gemacht?
aber wichtig den Hüttenwirt anschwärzen. Beantwortet vorher die Fragen.

Tante Mitzi
Tante Mitzi
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

vielleicht wor er gerade dabei die Tageseinnahmen zu zählen

Staenkerer
1 Monat 6 Tage
i hat a froge: hott notruf u. privatanruf verschiedene klingel-/signaltöne od. sein de gleich? warum de froge? wenn notruf und privatanruf de gleiche hot woas man a nit warum der wirt de anrufe ignoriert hot, vieleicht wurde er davor mit unnutze anruafe genervt u. hot de schnauze voll kopp …?? vieleich sollte man ihn frogn u. de begründung (od. ausrede?) do a bekonnt gebn u. nit lei de vorwürfe! man sollte ollm boade seitn der medalie kennen! wenn ob. der notruf a sinifikanten ton hot, müaßat der ob. auf olle fälle ungenummen wern, wenn des so ausgemocht isch! ob. untern… Weiterlesen »
Ewa
Ewa
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

ganz genau.
Ich weiß aus Erfahrung ,dass das Telefon auf einer Hütte manchmal ununterbrochen läutet und dann kommen die unnützesten Fragen, die man sich vorstellen kann. Z.b. ob u.wieviel Schnee liegt oder wann es regnen wird. Und vorzugsweise zur Mittagszeit wo hunderte Touristen die Hütten stürmen!
Da ist es manchmal kein Wunder, dass man den Hörer nicht mehr abnimmt!

Teldrabue
Teldrabue
Neuling
1 Monat 6 Tage

@Ewa Von 12 Uhr Abends bis 6 Uhr Morgens werden nicht viele anrufen…i glaube hier im Forum wissen viele was wohl der Grund dafür war,dass die Hütte nachts nicht mehr erreichbar ist…

jack
jack
Tratscher
1 Monat 4 Tage

@Teldrabue
bessa mann ontwortet net wenn man ka ahnung hot wos af die hütten ols oulaft
letztens hot uana zur mittogszeit ungerufn und gfrogt ob die Arinika schun blühen
a einheimische anou zu do sebm hätt man sogn gsollt jo und bolse herobm gewesn war uane schmiern.
und i glab wenn um 12 di nocht is telefon leitet heb jeder ou.

Lingustar
Lingustar
Superredner
1 Monat 6 Tage

aber LH Kompatscher kann hier mit Gewissheit auch kein Sicherheitsrisiko erkennen…
Aber mal eine Frage: Warum telefoniert die Bergrettungswache nicht in regelmäßigen Abständen die einzelnen Schutzhütten an? Natürlich mit einem zweiten Telefon um den Notruf nicht zu blockieren. Dann hätten die Jungs wenigstens eine etwas andere Beschäftigung als nur Kreuzworträtsel zu lösen. Und gleichzeitig weis man, dass alles im Notfall einsatzbereit ist….

Steuerzahlerin
Steuerzahlerin
Tratscher
1 Monat 6 Tage

super soch vom LH. auf allen Schutzhütten Internet. mir im dorf brauchns nochr nimmer (bzw hobms jo no net), mir gian donn af die Schwarzensteinhütte

jack
jack
Tratscher
1 Monat 4 Tage

@Steuerzahlerin
jo genau du kearsch a zu dehnen wos af a hütte gehn und is erste wos sie welln isch is WLAN

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

ich kenne mich nicht aus, die geschichte insgesamt scheint recht dubios zu sein. der herr auer scheint aufmerksamkeit zu wollen, die medien machen ihm den gefallen und wozu das alles? scheint wohl eine privatfehde einer beleidigten leberwurst zu sein, stimmts odr han i recht😊

lupo990
lupo990
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Mit die bonzen Probleme wos mir hobn,konzentriern sich dei DREI HANSL van Alpenverein Südtirol auf dei Blödsinne

Kurios
Kurios
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Also wenn ich der Hüttenwirt der Schwarzenbschhütte wäre würde ich die ganze Sachlage von der Staatsanwsltschaft von Bozen durchläuchten lassen, dass die Echtheit der Version herauskommt und eventuell würde ich gleichzeitig Strafanantrag wegen falscher Anschuldigungen und Rufschändung erstatten.

nutsch
nutsch
Neuling
1 Monat 5 Tage

der hüttenwirt wird es sicher vermeiden dass die echte version herauskommt. sonst könnte es nämlich passieren, dass er die längste zeit hüttenwirt gewesen ist.

Kurios
Kurios
Tratscher
1 Monat 5 Tage

@nutsch …. ich würd gern die wahre Geschichte kennen bzw. was macht dich da so sicher ?
Hast ja keine Ahnung

jack
jack
Tratscher
1 Monat 4 Tage

deswegn kemm genauso viele leit aubm.😁😁😁

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@nutsch
böse unterstellung,

wpDiscuz