Neun Migranten gestoppt

Verschärfte Polizeikontrollen am Brenner: Zwei Männer in Haft

Freitag, 25. Oktober 2019 | 12:15 Uhr

Brenner – Von Montag bis Donnerstag hat das Polizeikommissariat am Brenner verschärfte Kontrollen am Grenzübergang durchgeführt – sowohl auf der Straße als auch in Zügen.

Insgesamt wurden 120 Personen, 56 Fahrzeuge und 49 Züge unter die Lupe genommen.

Zwei Personen – ein 42-jähriger Italiener und ein 53-jähriger Moldawier – wurden verhaftet. Gegen die Männer lag aus jeweils unterschiedlichen Gründen ein Vollstreckungsbefehl vor. Sie saßen in einem Zug, der von München über den Brenner fuhr. Die beiden wurden ins Bozner Gefängnis gebracht.

Neun Migranten wollten außerdem nach Italien einreisen, die nicht die Bedingungen erfüllen, sich auf italienischem Staatsgebiet aufzuhalten. Vier von ihnen wurden der österreichischen Polizei übergeben. Die übrigen wurden abgeschoben.

Von: mk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz