Mutmaßliche Einbrecherin kommt ins Gefängnis

Verschärfte Polizeikontrollen in Bozen: Zwei Festnahmen und vier Anzeigen

Mittwoch, 19. Juli 2017 | 15:19 Uhr

Bozen – Die Polizei hat am Wochenende in Bozen auf Anordnung von Quästor Giuseppe Racca in der Umgebung des Bahnhofs und auf öffentlichen Parks verschärfte Kontrollen durchgeführt. Unterstützt wurde sie dabei von der Kriminalabteilung der Polizei aus dem Veneto.

Insgesamt wurden fünf öffentliche Lokale und 74 Personen überprüft, 49 davon stammten aus dem Ausland.

Im Rahmen der Kontrollen wurde der 27-jährige Teddy Jallow aus Gambia festgenommen. Der Mann verfügt über keine feste Unterkunft und wurde mit einem Aufenthaltsverbot für die Stadt Bozen belegt. Gegen den Mann, der auf den Talferwiesen aufgegriffen wurde, liegt ein Vollstreckungsbefehl der Staatsanwaltschaft von Verona vor.

In der Umgebung des Bahnhofs stieß die Polizei hingegen auf den bereits vorbestraften 31-jährigen Tunesier A. A., der zwei Gramm Heroin und eine Dosis Kokain bei sich hatte. Der Mann wurde angezeigt – ebenso wie drei weitere Tunesier, denen der Diebstahl einer Herrenhandtasche vorgeworfen wird.

Zu dem Diebstahl soll es am Dienstag gekommen sein. Die Herrenhandtasche konnte dem rechtmäßigen Besitzer samt Inhalt zurückgegeben werden.

Die Polizei hat außerdem die 42-jährige Franca Helt verhaftet. Die italienische Staatsbürgerin, die sich im Hausarrest befand, muss wieder ins Gefängnis. Ermittlungen der Polizei zufolge soll sie für einen Wohnungseinbruch in Bozen, der sich in den vergangenen Tagen zugetragen hat, verantwortlich sein.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Verschärfte Polizeikontrollen in Bozen: Zwei Festnahmen und vier Anzeigen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Sterne
Sterne
Grünschnabel
28 Tage 17 h

Es müßat überoll stärkare Kontrolln sein! und de wosn sich et unpassn ken!! ab wose her san! Burka soll überhaub net erlaub san !man woas et wos drunter isch !krieg jo an Schock wenman de begegnett! und do giebs no sochn de wosn do et herpassn es wert zuviel tolerriert !

So ist das
So ist das
Superredner
28 Tage 15 h

Also doch ein Sicherheitsproblem?
Wussten wir, die im realen Leben mit offenen Augen leben, schon lange.

Paul
Paul
Tratscher
25 Tage 4 h

iaz seimer SICHER ..!!!

wpDiscuz