Mehrere Fahrzeuge in Auffahrunfall verwickelt

Fünf Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in Auer

Donnerstag, 29. März 2018 | 10:52 Uhr

Auer – Ein Verkehrsunfall in der Industriezone von Auer hat am Donnerstagvormittag fünf Verletzte gefordert. Der Unfall geschah kurz vor der Autoexpo in Auer.

Gegen 9.00 Uhr sind drei Fahrzeuge aufeinander aufgeprallt. Drei Männer aus Leifers (71), Rovereto (25) und Trient (22) wurden dabei schwer verletzt. Ein Mann aus Trient zog sich  mittelschwere Verletzungen zu und ein Südtiroler (37) wurde leicht verletzt.

Ein Patient war im Auto eingeklemmt und musst von der Feuerwehr befreit werden. Die restlichen Personen konnten ihre Fahrzeuge selbst verlassen.

Zwei Fahrzeuge vom Weißen Kreuz (WK Deutschnofen und WK Bozen) kamen zufällig kurz nach dem Unfall dazu und übernahmen die Erstversorgung der Patienten,
bis der Rettungsdienst eintraf.

Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr von Auer und Branzoll, das Weiße und das Rote Kreuz, der Pelikan 1, die Notfallseelsorge und die Carabinieri.

Die Verletzen wurden erstversorgt und dann ins Bozner bzw. ins Trienter Krankenhaus eingeliefert.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz