Nächtliche Kontrollen am Wochenende

Viermal Trunkenheit am Steuer

Montag, 06. Juli 2020 | 16:32 Uhr

Bozen – Die Straßenpolizei hat am Wochenende vier Personen wegen Trunkenheit am Steuer angezeigt. Während bei einem von ihnen der Promillewert bei 1,2 lag, waren es beim zweiten knapp mehr als ein Promille.

Die beiden Alkolenker waren in der Nacht auf Sonntag aufgehalten worden. Sie zeigten typische Anzeichen von exzessivem Alkoholkonsum: Neben Euphorie und leuchtenden Augen verrieten sie auch ihr Atem und motorische Schwierigkeiten. Allen beiden wurde der Führerschein abgenommen.

Neben einer Geldstrafe zwischen 800 und 2.300 Euro droht den Betroffenen der Führerscheinentzug für ein ganzes Jahr.

Die zwei anderen Fahrer hatten rund 0,8 Promille im Blut. Auch ihnen wurde der Führerschein entzogen und ihnen blüht ebenfalls eine saftige Geldstrafe.

In 14 Fällen hat die Polizei bei den landesweiten Kontrollen auf der Straße außerdem die Benutzung des Handys am Steuer beanstandet. Die Straßenpolizei weist darauf hin, dass das Risiko eines solchen Verhaltens nach wie vor häufig unterschätzt werde.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

21 Kommentare auf "Viermal Trunkenheit am Steuer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Sokrates
Sokrates
Grünschnabel
29 Tage 2 h

Schun richtig dass de leit bestroft werden. De bringen a ondere leit in Gfohr. Des Verholten sollat meiner Meinung a höhere Geldstrofe zur folge hobm.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
28 Tage 23 h

Sind die 👎 minusdrücker wirklich alles „Psuff“ ?

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
28 Tage 22 h

@Storch24…👍 Recht und Gesetz stehen einfach einem “freien Leben” für Einige hier ständig im Weg. Denen empfehle ich eine Übersiedlung in das “Land der unbegrenzten (Un)Möglichkeiten”

natan
natan
Superredner
28 Tage 12 h

ich glaube nicht, dass höhere Geldstrafen noch etwas bringen. Da braucht es mehr sensibilisierung. Das Saufen liegt nach wie vor in unserer Kultur und wird sozial akzeptiert. Selbst das Autofahren in betrunkenem Zustand wird noch als Kavaliersdelikt angesehen, bis nichts passiert. Danach sind alle entsetzt, selbst die, die morgen wieder im trunkenem Zustand fahren.

Sokrates
Sokrates
Grünschnabel
27 Tage 22 h

Saufen geat fa mir aus schun guat, lai net wenn man domit ondre in Gfohr bring

Rocky
Rocky
Grünschnabel
29 Tage 2 h

Weiter so ,nicht locker lassen

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
29 Tage 2 h

Die Dummen und Rücksichtslosen sterben nie aus.

One
One
Superredner
29 Tage 1 h

Die ganzen Präventionsmaßnahmen der letzten 10 Jahre, haben keinen Funken Wirkung gezeigt. Plakate, Seminare, Höchststrafen, Autopfändung, Führerscheinentzug usw. usw. usw. Was sagt uns das zum xten Mal? Richtig, Drohungen und Strafen bewirken immer das Gegenteil. Ist für bildungsschwache Politiker nicht leicht zu verstehen, sollte aber mittlerweile auch dem Dorfpolitiker einleuchten.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
28 Tage 20 h

@One…ja dann bleiben den “dummen” Politikern nur noch die Alternativen : LOBEN und BELOHNEN 🙉🙉🤮🤮

One
One
Superredner
28 Tage 9 h

@Ars Vivendi Alles falsch verstanden. Wir selbst sind für die Erziehung unserer Kinder verantwortlich. Das müsste machbar sein, den eigenen Kindern dies beizubringen. Es braucht für solche Sachen keine Politik, die mir „Sicherheit“ als Vorwand, die Staatskassen füllen will.

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
29 Tage 1 h

oanfoche regel: wenn man trinkt is auto nettamol mitnemmen donn konnmen a net zurugfohrn…

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
28 Tage 23 h

Die Bewertungen der bisherigen Kommentare zeigen zum wiederholten Mal das Verständnis für Recht und Gesetz einiger hier Kommentierenden.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
28 Tage 23 h

Richtig so. Und diejenigen , die jetzt jammern sollten anfangen nachzudenken

wouxune
wouxune
Superredner
28 Tage 21 h

Über was???🤔

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
28 Tage 12 h

@wouxune über 7 Zwerge🙄

schreibt...
schreibt...
Superredner
28 Tage 22 h

Jeder, dem der Führerschein wegen Trunkenheit abgenommen wurde, müsste jedes Jahr die Führerscheinprüfung (natürlich auf eigene Kosten) neu machen müssen!!!

traktor
traktor
Universalgelehrter
28 Tage 21 h

hoffentlich haben die betroffenen keine kinder… nicht das die kinder durch geldmangel mitbestraft werden… hoffentlich werden die täter bestraft und nicht ihre familie.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
28 Tage 21 h

Wie ist eigentlich der Begriff der “Hinterwäldler” entstanden ? Habe gerade keine Lust zum googeln. Kann es sein, dass es mit weit ab von Recht und Gesetz zu tun hat ?

Orbeitstrottl
Orbeitstrottl
Tratscher
28 Tage 21 h

sicher Einheimische,weil Ondere houm jo Nornfreiheit

itsme
itsme
Grünschnabel
28 Tage 22 h

viermal?……wenn in Bruneck Kreisverkehr Stegen stehst, hast das in 5 Minuten…..Milchbar kommt alles zusammen….

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
28 Tage 20 h

@itsme…Prosit, aber Alkohol ist auch keine Lösung

wpDiscuz