Sorgenvoller Blick in die Zukunft

Vinschgau: Bauern beklagen über 40 gerissene Schafe

Dienstag, 20. August 2019 | 08:12 Uhr

Kastelbell-Tschars – Im Großraum Trumsberg-St. Martin im Kofel im Vinschgau haben Bauern bereits 40 gerissene Schafe gefunden. Es wird davon ausgegangen, dass sich diese Zahl noch weiter erhöht.

Welches Tier für die Risse verantwortlich zeichnet, ist bis dato nicht endgültig geklärt – die Bauern tippen jedoch auf den Wolf. Am Freitag wurden von Landesseite aus DNA-Proben an Kadavern genommen.

Mittlerweile wurden Teile der Schafherden im Gebiet der drei Almen Stierberg-St. Martin-Saxalb in Richtung heimatliche Ställe getrieben. „Zwei Monate zu früh“, bemerkt Ernst Kaserer, selbst Bauer am Trumsberg. Er wirft einen sorgenvollen Blick in die Zukunft.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

39 Kommentare auf "Vinschgau: Bauern beklagen über 40 gerissene Schafe"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
marher
marher
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Wer soll dafür schon verantwortlich sein, ok vielleicht die Politik die es noch nicht verstanden hat dass wir keine Wölfe und Bären im Land brauchen.

Lederhosenjonny
Lederhosenjonny
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

…und die ganzen Wolfskuschler die so etwas nicht verstehen oder einfach nicht einsehen wollen, daß dies alles zu einem großen Problem wird bzw schon ist

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Sollte inzwischen jeder verstanden haben!
Den hiesigen Politiker sind die Hände gebunden.

erika.o
erika.o
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Dagobert
…die Hände gebunden sind denen immer dann, wenn es NICHT um den eigenen Kragen geht…

Staenkerer
1 Monat 1 Tag

solong es “wohrscheinlich…”, er weißt hin …” und ähnliches hoaßt sollte man de gschicht in de medien nit aufpauschn!
in gonzn summer nix gheart von der gschicht, jetz sein es in a poor toge 40 ….???
schaugn de schafer nie noch im summer, oder wie konn des sunscht sein????

erika.o
erika.o
Superredner
1 Monat 1 Tag
@Staenkerer ich glaube jeder der schon mal auf einer Alm mit Schafen war weiß, dass es nicht so einfach ist jedes einzelne seiner Tiere zu suchen und dann auch zu finden. Meist ist es so, dass sich einige von der Herde entfernen, in höher gelegene, fast unwegsame Gebiete steigen, und erst im Spätsommer sich wieder so schön langsam der Alm nähern. Es gab schon einige die im Winter im Schnee unter einem Baum ausharrten, sich von Zweigen und Rinde ernähren müssten, da sie der Hirte im Herbst samt aller Mühe nicht finden konnte. …ich will dir damit nur sagen, dass… Weiterlesen »
tschonwehn
tschonwehn
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Vielleicht kommen die Schafhalter einmal zu der Einsicht, daß es besser ist, seine Herde z.B. mit Schutzhunden bewachen lassen, als tatenlos dazusitzen und warten, was da noch alles so kommt.
Ich habe vor ein paar Wochen eine Reportage über einen Hirten in den Pyrenäen gesehen, der weit oben in den Bergen auf einer Alpe alleine eine Schafherde von 250 Tieren hütet und jetzt kommt’s: er hat zwei große Hütehunde dabei, weil es dort viele Wölfe gibt. Und was sagt der gute Mann? Er hat noch kein einziges Schaf durch den Wolf verloren.

Mamme
Mamme
Superredner
1 Monat 1 Tag

tschon… Und jeden Tag auf Faceboke zu lesen,dass Tiere in den Pirenäen zerfleischt wurden und dazu grausige Fotos dabei,von allermöglichen Tieren

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
1 Monat 1 Tag

donn stell lei poor Hirten af for olm un und kaf oder bild pro Person 2 Hund aus… hel geat in die tausende euro, wer zohlt hel?? dacvon obgsechen bleib der in gonzen tog bei der Herde, sofl Hirten findesch nitmol wia man lei bei ins braichet

Stolzz
Stolzz
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Ich bin seit vielen Jahren Schafhalter und weiß, dass es das beste wäre, meine Schafherde (ca. 100 Stück) ständig zu bewachen und mit Herdenschutzhunden und -zäunen zu schützen. Ich würde das sogar gerne machen. Allerdings müsste ich dazu meine Erwerbstätigkeit aufgeben, habe aber dann das Problem, dass ich meine Familie nicht mehr ernähren kann. Im Extremfall werde ich also meine Schafe verkaufen.

goasbauer
goasbauer
Neuling
1 Monat 1 Tag

sem sein obr a kuane ondre leit ! wia oft nou schutzhunde gian af freme leit a lous nit lei afn wolf !!

tschonwehn
tschonwehn
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@Mamme
Und wie viele davon wurden von Schutzhunden bewacht?

Boerni
Boerni
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@Stolzz
gebe ich dir vollkommen recht.
leider sind in diesem Forum so viele Experten unterwegs die nicht mal imstande sind einen armen Goldfisch anständig zu pflegen !

Slotty
Slotty
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

@goasbauer…
Viele Berichte habe ich nicht gesehen/gelesen, um nicht zu sagen noch keine. Ich will ja nicht behaupte, dass es noch nie passiert ist, nur, dass es offensichtlich nicht off passiert ist, da man davon nie etwas erfahren hat.

erika.o
erika.o
Superredner
1 Monat 1 Tag

@So sig holt is
einigen hier kannst du es einfach nicht erklären wie kostspielig und aufwändig eine solche Art von Herdenschutz wäre.
…vielleicht zu wenig Ahnung?

Tratscher
1 Monat 1 Tag

@so sig holt is
genau….mein nachtbar ist hirte seit 30 jahren… hat 2 hirtenhunde… die hören auf verschiedene pfiffe von ihm.. dass ist der wahnsinn… er sagt selber aber im winter leiden sie sehr weil sie keine aufgabe haben nicht ausgelastet sind und desshalb nur im garten bellen…es gibt ja fast keine Berufshirten mehr wer soll sich also solche hunde halten?? ein bauer?? wie soll das gehen…

Wally
Wally
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

ich bin auch dafür, dass die Bauern endlich aufwachen sollen und Schutzhunde richten sollten und nicht einfach nur zuschauen wie die armen Schafe von den Wölfen sprich Hunden zerrissen werden! Lieber jammern sie herum als sich Hunde zu richten, weil die kosten ja wieder was!!!

Black-Mamba
Black-Mamba
Grünschnabel
1 Monat 10 h

Fernsehfachman gell….. @ tschonwehn

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
1 Monat 1 Tag

40!
40!!

barbastella
barbastella
Superredner
1 Monat 1 Tag

40 Schafe von ca.40.000 Schafen.
40 hat der Worf gerissen.
39.960 landen auf der Schlachtbank, die NICHT der Wolf hinträgt💪🐺
Gibt es auch Zahlen von Schafen, die vom Blitz getriffen wurden, die in einer Felsspalte landen, die krank oder vernachlässigt sind?

Igor
Igor
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@barbastella
Es bleibt nicht bei 39.960 Schafen, denn die Widrigkeiten der Natur, wie Witterung, Unwetter und das Gelände fordern zusätzlich so manches Schafsopfer.

Mamme
Mamme
Superredner
1 Monat 1 Tag

@barbastella Und heute werden schon wieder alle Schafe zur Schlachtbank gebracht,wo zu teufel kommen dann so viele Schafe jedes Jahr her auf die Almen?

Dou geat au
Dou geat au
Neuling
1 Monat 1 Tag

@barbastella genau und wens aff en almele e scheppsernes gib bisch du die erste des bstellt ober jammern dasse ogschlogen werden😉 brabo also war gscheider mir lossetse fen wolf drreisen und elend sterbm oda??

BB
BB
Neuling
1 Monat 1 Tag

“Liebe” Tierschützer, und das soll dann Tierschutz sein?? 👏👏

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 1 Tag

Schafe sind manchmal sehr gerissen

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
1 Monat 23 h

@ivo815
Soll das jetzt witzig sein oder hast du einfach nur einen trockenen Humor? ☹

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Bevor es nicht einmal einen Touristen trifft, der von Wölfen attackiert wird, oder ein Kind welches abgelegen wohnt, scheint das Wolfsproblem von offizieller Seite her kein Problem zu sein. 😠 Wölfe vermehren sich stark und werden sich definitiv nicht auf Schafe beschränken.

Staenkerer
1 Monat 1 Tag

in gonzn summer nix passiert, wo zum teuifel worn de wölfe samt nachwuchs nor bis jetz?

Dou geat au
Dou geat au
Neuling
1 Monat 1 Tag

@diezuagroaste recht hosch!! Ober es stodtvolk fe südtirol woas des besser de wellense in a poor jahrler nor als haustiere holten😂

Sellwertschunasosein
Sellwertschunasosein
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Jo man hot holt a poor wölfe in an stausea funn. Und wiaviel ingebrobm wortn sein sell woasi et. Hilf dir selbst dann hilft dir gott. Wenn di Politik net soffl isch miassn sich di lait holt selbo helfn

Black-Mamba
Black-Mamba
Grünschnabel
1 Monat 10 h

@ Sellwertschunasosein 👍👍👍 jojo, hot man obo nicht groaß ghert.

Gewaltig
Gewaltig
Neuling
1 Monat 1 Tag

des werd schun dechterschs der böse Bär gewesen sein🙊

Staenkerer
1 Monat 1 Tag

sicher! der fostet in gonzn summer und reist nor 40 in oanmoll …. wer des glab isch wieklich dümmer wie a schof, der isch…. wie de 🙈🙉🙊….

Gewaltig
Gewaltig
Neuling
1 Monat 1 Tag

… oder man versteht die Ironie dahinter

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Na lei mear lächerlich wos do so kommentiert wert.Manch ein Wolfskuschler und möchtegernTierschützer muant glott mear als der Bauer zu verstian.Greift enk mol ai des isch es gleiche wia wenn es wellet in Msurer Tischler usw. sein Hondwerk erklären mechat tiats ober jo a nit wenns nicht versteat

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 1 Tag

…dafür brauchen wir überall Pamper…
😁

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 1 Tag

wenns nicht Wolf oder Bär Sind Wird man Was Anderes finden Was im Weg ist.Die Zeiten müssen Sich ändern.

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 1 Tag

jo genau die Zeitn miasn sich ändern in die leit geatz viel zu guat nocher homse ebm zeit bei sochn gscheid zusei von de sie nix verstian lei weil se muan mit ihrer veganen oder vegetarischen lebmsweise sein sie Weltvebesserer.

joe02
joe02
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Kollateralschäden

wpDiscuz