Carabinieri verhaften Mann [27]

Vorwurf: Gruppenvergewaltigung in Grödner Hotel

Montag, 23. Januar 2023 | 13:42 Uhr
Update

Bozen – Die Carabinieri haben einen 27-jährigen Mann aus dem Kosovo wegen sexueller Gewalt in der Gruppe verhaftet. Wie Alto Adige online schreibt, erfolgte die Festnahme bereits am Freitag in der Früh. Schon seit einigen Tagen kursierten Gerüchte über den Vorfall. Nun haben die Carabinieri diese bestätigt.

Die Gruppenvergewaltigung soll sich in der Nacht auf den vergangenen Donnerstag ereignet haben – in einem Hotel im Grödner Tal in den Dolomiten. Bei dem Opfer handelt es sich um eine nicht in Südtirol ansässige Frau. Gemeinsam mit zwei weiteren jungen Männern aus dem Ausland soll der Kosovare die Frau vergewaltigt haben. Die drei Männer arbeiten in dem Hotel.

Nach dem Vorfall wurde die Frau im Bozner Krankenhaus untersucht und die Ordnungshüter nahmen die Ermittlungen auf, die schließlich nur einige Stunden später zur Festnahme des verdächtigen 27-Jährigen führten.

Auf den sichergestellten Aufnahmen der Überwachungskameras des Hotels soll zu sehen sein, wie der Mann in Begleitung des Opfers das Hotel betritt und dann wieder verlässt.

Im Bozner Gefängnis fand am Montagvormittag der Haftprüfungstermin statt. Daran nahmen der Verteidiger des mutmaßlichen Täters, Marco Ferretti, sowie Voruntersuchungsrichterin Elsa Vesco teil. Die Ermittlungen werden von Staatsanwältin Francesca Sassani koordiniert.

Der Verdächtige hat bei dem Haftprüfungstermin die Aussage verweigert. Da er kein Italienisch spricht, bedurfte es eines Übersetzers. Seine Haft wurde bestätigt.

 

Von: luk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "Vorwurf: Gruppenvergewaltigung in Grödner Hotel"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Nico
Nico
Superredner
16 Tage 13 h

Vllt sollte sich manch ein hotel Besitzer seine Angestellten im Vorfeld schon mal besser begutachten bzw auch nachforschen bevor man sie anstellt!

Olm weiter
Olm weiter
Tratscher
16 Tage 12 h

Aha… und wie?? sollte er in diesem Fall in Kosovo anrufen und fragen ob sein Angestellter unbeschollen ist oder wie???

N. G.
N. G.
Kinig
16 Tage 11 h

Dann erkläre doch mal wie man das bewerkstelligen soll?

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
16 Tage 10 h

Genau weil mit 27 kannts jo a nit es erste mol gwesen sein… wia soll man denn sowos kontrollieren?

rantanplan
rantanplan
Tratscher
16 Tage 10 h

@Olm weiter
keine ach so hochgelobte, -weil wir sie ja unbedingt brauchen-, ausländischen fachkräfte anstellen…
a einheimischer Bedienung onständig zouln u do loudn passt…..und dafür den jährlichen zubau-anbau-ausbau (sonst muss man ja steuern zahlen) einfach mal weglassen

Nico
Nico
Superredner
16 Tage 10 h

@N. G. Vllt gibt’s ja auch Referenzen von vorherigen Arbeitgebern! Kenne zufällig einen Fall wo der Arbeitgeber noch rechtzeitig vom zweifelhaften vorleben eines Angestellten erfahren hatte, und dementsprechende Konsequenzen gezogen hatte!

Nico
Nico
Superredner
16 Tage 10 h

@Olm weiter die wenigsten Kosovaren oder Albaner kommen direkt aus ihrem Land zu uns um gleich hier zu arbeiten, die meisten haben schon irgendwo in Südtirol /Italien gearbeitet, und da wird man sich wohl informieren können! Ansonsten muss man halt das Risiko eingehen! Jedem das, seine! 😅

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
16 Tage 8 h

@Nico
Nein, man darf sich nicht informieren. Privacy / Privatsphäre heißt das Gesetz……

leolee
leolee
Tratscher
16 Tage 7 h

@Nico
laut Datenschutz Gesetz darf man keine auskunft geben,
um solche Banditen zu schützen.

Olm weiter
Olm weiter
Tratscher
16 Tage 6 h

@Nico Privacy!!!

Olm weiter
Olm weiter
Tratscher
16 Tage 6 h

@rantanplan Wos hot a zubau oder neubau usw. mit einer Vergewaltigung zu tun???? (oder mit einheimische)??

N. G.
N. G.
Kinig
15 Tage 20 h

@Nico Im Artikel steht NICHTS davon, dass dieser Täter vorher aufgefallen wäre. Muss ja auch nicht, er kann ganz unbescholten sein. Auserdem, um zu wissen ob jemand ne Kriminelle Vergangenheit hat, braucht man nen Auszug und den bekommen normale Arbeitgeber aus gutem Grund nicht.

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
16 Tage 13 h

Setta Feiglinge, olle drei in Knast. 😤

Imrgschei
Imrgschei
Grünschnabel
16 Tage 7 h

Nicht nur Knast ab und weck mit denen von hier

wpDiscuz