Zehn Monate Haft für 24-Jährigen

Vorwurf: Sexuelle Angebote an Mädchen im Netz

Samstag, 12. Januar 2019 | 09:35 Uhr

Bozen – Ein 24-Jähriger soll sich in einem Chat im Internet als Gleichaltriger ausgegeben und zwei minderjährigen Mädchen sexuelle Angebote gemacht haben. In beiden Fällen erstatteten die Mütter Anzeige, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Richter Stefan Tappeiner hat für ihn am Freitag einen Vergleich über zehn Monate Haft abgesegnet, wobei die Strafe zur Bewährung ausgesetzt wurde.

Der Vergleich ist vorerst nicht rechtskräftig, die Postpolizei hatte Identität des Mannes ermittelt.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Vorwurf: Sexuelle Angebote an Mädchen im Netz"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
gafnsana
gafnsana
Grünschnabel
6 Tage 15 h

Du sel isch es problem fa de Minderjährigen. Isch jo net so das er ebes getun hot.. Wenn die Kinder sich schun im netz aufholten donn miasn sie a verstian wos passieren konn

wpDiscuz