Wind hat verbliebene Glutnester entfacht

Waldbrand am Fennberg wieder aufgeflammt

Mittwoch, 16. Juni 2021 | 20:49 Uhr
Update

Fennberg – Heute Nachmittag ist am Fennberg der Waldbrand wieder aufgeflammt. Weitum sichtbar war die Rauchentwicklung, wie der Bezirksfeuerwehrinspektor Stephan Ritsch erklärt. Es handelt sich immer um denselben Einsatzort, der die Feuerwehren schon seit Sonntag intensiv beschäftigt.

Wie befürchtet hat der Wind verbliebene Glutnester entfacht, sodass die Feuerwehr von Margreid und der Löschhubschrauber im Einsatz stehen. Zudem liefert die Berufsfeuerwehr von Bozen Schaummittel sowie die Freiwillige Feuerwehr Neumarkt Spezialgeräte für Waldbrände.

Aktuell finden ununterbrochen Löschflüge statt und ein Feuerwehrteam ist zu Fuß im Gelände unterwegs, um den Brand zu bekämpfen. Ein Ende der Löscharbeiten ist derzeit noch nicht in Sicht.

Damit die Feuerwehrleute direkt vor Ort die Glutnester löschen können, wurde eine sogenannte „Waldbrandlöscheinheit“, bestehend aus Wassertank, Motorpumpe, Schlauchhaspeln und Strahlrohren zum Einsatzort geflogen.

Bezirksfeuerwehrverband Unterland

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Waldbrand am Fennberg wieder aufgeflammt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Hallo nach Südtirol,

es bleibt dabei, die Feuerwehren Südtirols wissen um die Gefahren rund um das Brauchtum der Herz-Jesufeuer in Südtirol und es gab bislang kein böses Wort in dieser Richtung an die Feuerer.

Auch wenn es Traditionsverächtern und ausländischen Besserwissern nicht in die Ideologie passt,Brauchtum und Heimattrreue sind bei den Ehrenämtlern der Feuerwehren fest verwurzelt wie das Bildschirmfoto unmissverständlich aufzeigt

Auf Wiedersehen in Südtirol

Frank
Frank
Superredner
1 Monat 7 Tage

Und Du meinst, diese ständigen Belehrungen und Erinnerungen eines “Stammgastes” brauchen die Südtiroler?

gafnsana
gafnsana
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Wenn des dor preis isch firs herz jesu fuir nor kennmors frisch lossn.. schuscht miasmor holt kompentente leit auischicken

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 8 Tage

Ma zach, wia hortnäckig des isch… I wünsch wirklich, dass der Brond bold gelöscht isch…🥺

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 8 Tage

Na dann, ist nur zu hoffen, dass es bald regnet🙏

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Superredner
1 Monat 7 Tage

Do hobn die Margreider und Kurtatscher eppes augfiart. 
Des isch ober Pech, in die onderen Johre woars a koan Problem.
Viellecht isch obr a trockener Sonnenhang mit Stauden und olten Laub – inklusive Unerreichbarkeit fir die Feuerwehr – nicht der richtige Ort fir a Fuier. 

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Wer wird für die Kosten aufkommen?
Hoffe mal der Zündlerverein ist versichert!

The secret garden
The secret garden
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Vielleicht sollte man (zumindest bei trockenem Wetter und Wind) die Tradition mit neuer Technologie weiterführen. Hochleistungs-Leuchtdioden mit Dieselgenerator? Viele Drohnen mit Lampen, die in der Luft die Form des Tiroler Adlers bilden?

wpDiscuz