Einsätze in Gröden - Stallersattel gesperrt

„Wasser von allen Seiten“ – VIDEO

Montag, 07. August 2017 | 09:15 Uhr

St. Ulrich/St. Christina/Antholz – So große Schäden wie das vergangene Unwetter im Hochpustertal haben die Gewitter am Sonntag in Gröden zwar nicht angerichtet. Trotzdem gab es für die Feuerwehr alle Hände voll zu tun.

In St. Ulrich schien aufgrund der Regenfälle Wasser von allen Seiten zu kommen, wie man im Video sieht.

Pump und Aufräumarbeiten nach starken Regenfällen

Pubblicato da Destudafuech Urtijei su Domenica 6 agosto 2017

Auch die Freiwillige Feuerwehr von St. Christina musste am Sonntagnachmittag wegen verschiedener Unwettereinsätze ausrücken. Zum Glück sind keine allzu großen Schäden entstanden.

Die Straße am Antholzer See beim “Elzenbach” wurde nach starken Regenfällen wieder vermurt und ist bis zur Räumung für den Verkehr gesperrt. Somit ist auch der Stallersattel für einige Tage für den Verkehr gesperrt.

Murenabgang Antholzer See 06.08.2017

Die Straße am Antholzer See beim "Elzenbach" wurde nach starken Regenfällen wieder vermurt und ist bis zur Räumung für den Verkehr gesperrt. Somit ist auch der Stallersattel für einige Tage für den Verkehr gesperrt.

Pubblicato da Freiwillige Feuerwehr Antholz Mittertal su Domenica 6 agosto 2017

Von: mk

Bezirk: Pustertal, Salten/Schlern