Hohe Fallzahlen führen zu neuen Regeln

Weitere Lockerung der Beendigung der Isolation

Mittwoch, 12. Januar 2022 | 18:35 Uhr

Bozen – Die enorm hohe Anzahl an täglichen Neuinfektionen und damit auch von Personen, die in Isolation versetzt werden, erfordert eine weitere Anpassung der Isolationsregeln. Das betont der Sanitätsbetrieb in einer Aussendung.

Bisher benötigten Ungeimpfte und Geimpfte, deren Zweitimpfung vor mehr als 120 Tagen stattgefunden hat, einen negativen PCR-Test, um aus der Isolation entlassen zu werden (siehe hierzu Aussendung des Südtiroler Sanitätsbetrieb vom 09.01.2022). Nun kann die Isolation auch mit einem Antigentest, der bei Apotheken oder Hausärzten durchgeführt wird, beendet werden, immer vorausgesetzt, die Person ist symptomfrei.

Die Direktion des Südtiroler Sanitätsbetriebes hat dies heute (12.01.2022) nach einer Besprechung mit dem Dienst für Epidemiologische Überwachung beschlossen.

Gesundheitslandesrat Thomas Widmann zur neuen Regelung: „Für viele Menschen bringt diese Neuerung eine deutliche Vereinfachung. Unser vordergründiges Ziel bleibt es, das Infektionsgeschehen einzudämmen. Gleichzeitig ist es aber richtig, die Schritte zur Beendigung der Isolationszeit zu verschlanken und diese bei fehlender Ansteckungsgefahr so früh wie möglich zu beenden, auch um Dienste und Alltagsleben aufrecht erhalten zu können“

Die aktuelle Regelung im Einzelnen:

– Weiterhin gilt, dass allen positiv Getesteten grundsätzlich der maximale Isolationszeitraum verordnet wird. Dieser beträgt 21 Tage. Aber: Diese Zeitspanne kann in vielen Fällen verkürzt werden.

– Wer bereits seine Auffrischimpfung (Booster) erhalten oder seinen Impfzyklus vor nicht mehr als 120 Tagen abgeschlossen hat, wird nach sieben Tagen aus der Isolation entlassen. Voraussetzung dafür ist allerdings Symptomfreiheit seit drei Tagen, ein negativer PCR- oder Antigentest sowie die offizielle Mitteilung der Isolationsbeendigung des Südtiroler Sanitätsbetriebes. Diese Mitteilung erhalten die Betroffenen innerhalb kurzer Zeit nach dem negativem Testresultat.

– Liegt der Abschluss des Impfzyklus weiter als 120 Tage zurück oder ist die infizierte Person ungeimpft, endet die Isolationszeit frühestens nach zehn Tagen. Auch in diesem Fall muss die betroffene Person seit drei Tagen symptomfrei sein, einen negativen PCR-Test oder – und das ist die Neuerung – einen negativen Antigentest sowie die vom Südtiroler Sanitätsbetrieb ausgestellte Bestätigung der Isolationsbeendigung vorweisen.

Die Tests zur Beendigung der Isolationszeit können bei sehr vielen Ärzten für Allgemeinmedizin, Apotheken, in den Drive-In-Teststationen des Südtiroler Sanitätsbetriebes sowie den Gemeindetestzentren durchgeführt werden. Diese Tests zur Beendigung der Isolation sind gratis.

Infizierte, die bereits einen Terminvorschlag für einen PCR-Test vonseiten des Südtiroler Sanitätsbetriebes erhalten haben, können nun stattessen auch einen Antigentest machen. Wichtig ist, dass der Termin abgesagt wird. Dies ist online möglich unter www.sabes.it/vormerken

Generell gilt: Die Tests müssen von Gesundheitspersonal durchgeführt werden und in die Plattform des Südtiroler Sanitätsbetriebes eingegeben werden. Es dürfen nur Antigentests verwendet werden, die auf der Zulassungsliste der Europäischen Union angeführt sind.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

37 Kommentare auf "Weitere Lockerung der Beendigung der Isolation"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Luka
Luka
Neuling
13 Tage 2 h

Macht doch einfach lockdown

primetime
primetime
Kinig
13 Tage 2 h

@Luka “Einfach”? Du bist lustig…..Es gibt keinen Grund (vorerst), noch die Möglichkeit die Wirtschaft noch mehr an die Wand zu fahren

xXx
xXx
Kinig
13 Tage 2 h

Warum? Es gibt aktuell keinen Grund dazu.

Patrouillenboot
Patrouillenboot
Grünschnabel
12 Tage 22 h

Welche Wirtschaft…..🤣.Die Kneipen !?…☺.

Sag mal
Sag mal
Kinig
12 Tage 13 h

@Patrouillenboot Die Wirtschaft Die Die meinen sind wohl wieder Hotels und DIE werden öffnen und wissen bereits wann Gäste eintrudeln .Und wenns dazu braucht Uns ein zu sperren dann machen Die DAS .

Simon___
Simon___
Neuling
13 Tage 2 h

I finds jo eigentlich et letz obo intressant ischs schun dass af oamol corona vielleicht decht et soooo schlimm isch wia iaz zwoa johr long getun wordn isch und die maßnohmen teilweise augeweicht wearn.

Vaju1613
Vaju1613
Grünschnabel
13 Tage 1 h

Die Situation isch lei so guat, weil sich viele impfn gelott hobm und a viele durchseucht sein! Wer 1+1 zommzähln konm versteats! Die Imfpung isch net der Auslöscher vom Virus, sondern er holtet in Schodn in Grenzen.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
13 Tage 57 Min

Dann hast du 2 Jahre gepennt! Denn, dass die vorhergehenden Varianten gefährlicher und tödlicher verlaufen sund, ist dir nich nicht aufgefallen?
Omikron ist milder aber nur die Variante und zudem, viele sind geimpft, wenn auch ein paar Trottel nicht!

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
13 Tage 2 h

möchte sehen wer positiv ist und nach 5 Tagen schon negativ. ich war symptomfrei positiv und nach 21 Tagen immer noch positiv 🤔

xXx
xXx
Kinig
13 Tage 2 h

7 bzw. 10 Tage nicht 5 um bei den Fakten zu bleiben.

Ich kenne einige Geimpfte/Geboosterte die nach 7 Tagen wieder negativ waren, was ja auch Sinn macht, weil durch die Impfung das Virus gleich bekämpft wird und das Immunsystem sich nicht erst organisieren muß.

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
13 Tage 1 h

@xXx sorry, verwechselt mit Quarantäne wenn der Partner positiv ist, dann Test nach 5 Tagen ( man muss nicht gleich in Quarantäne). bezüglich geimpft und schneller negativ…keine Ahnung…ich bin voll geimpft und war nach 3 Wochen immer noch positiv ( zum Glück ohne Symptome) , durfte aber dann raus weil 21 Tage positiv 🙈

honsi
honsi
Tratscher
13 Tage 1 h

@alpenfranz dies ist deshalb da Südtirol wahrscheinlich einen sehr hohen Ct Wert festlegt um negativ zu sein. Salto hatte mal darüber berichtet.

hage
hage
Superredner
13 Tage 1 h

bei Omikron ist das anders

Nougatkneidl
Nougatkneidl
Grünschnabel
13 Tage 1 h

Long dauerts niamer bis kuaner mear in Quarantäne muas!!Irgndwenne kimp olls au sel isch sicher und zem wern nor a poor die Augn autian.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
13 Tage 54 Min

Und was sehen die dann? Raus mit der Sprache, wenn du schon in die Glaskugel geguckt hast. Was ist dann?

Sag mal
Sag mal
Kinig
12 Tage 13 h

Nougatkn…kommt dann Ein Erlöser?Loss,raus mit dem grossen Geheimnis.

irgendwer
irgendwer
Tratscher
13 Tage 2 h

und zur zeit ist es fast unmöglich als Genesener den Green Pass zu
bekommen !!!!!!!

und grad der Hr. Widmann große Sprüche klopfen !!!!!!

Nicki01
Nicki01
Neuling
13 Tage 1 h

Kenne Person die nach 3. Impfung schon 5 Wochen auf den neuen Green Pass wartet. Email an greenpass@sabes bringt gar nix. Hotline auch total überfordert!!!

Sag mal
Sag mal
Kinig
12 Tage 13 h

irgendwer ist das die Einzigste Sorge?Hauptsache einen Schutz durch die Impfung.

Sag mal
Sag mal
Kinig
12 Tage 13 h

@Nicki01 nur wegen diesen Pass impfen lassen?Lass mich doch impfen um geschützt zu Sein.

Sigo70
Sigo70
Tratscher
13 Tage 2 h

Der PCR-Test wird langsam abgeschafft. Das ist ein gutes Zeichen. Ob das auch mit der Zulassung in den USA zu tun hat?

SilviaG
SilviaG
Tratscher
13 Tage 1 h

Diese Quarantänelockerung führt erst recht zu noch höheren Fallzahlen.

selwol
selwol
Superredner
13 Tage 36 Min

Hier geht es lange nicht mehr um Ansteckung,da werden einfach Regelungen ,die früher bei Nichteinhaltung bestraft wurden,einfach abgeändert um Dienste aufrecht zu erhalten.Stärkt nicht gerade die Glaubwürdigkeit der Politik.

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
13 Tage 2 h

ih checks nimmr 😵

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
13 Tage 2 h

Hat der Arbeitgeberverband in Bozen angerufen ???

braunschweiger
13 Tage 48 Min

die soch isch gonz klor
system bricht zom und die apotheken hobm longsom die schnauze voll in gonzn tog lei zu teschtn und mit dr normaln orbat nimmr nochkemman
und logischerweise fahln di leit am orbatsplotz
ohne ins hamster bewegg sich s radl nit

Sag mal
Sag mal
Kinig
12 Tage 13 h

braunschweig.. viell.wär das mal besser wenn Sich nicht Alles weiter bewegt.So können Die tun was immer Ihnen einfällt.

H.M
H.M
Tratscher
13 Tage 1 h

iatz hert man lei mer von testen ober zur orbeit zu gean bruachts die impfung es seit lei mehr zum🤮🤮🤮

Sag mal
Sag mal
Kinig
12 Tage 13 h

H.M. ab 15.Feb.Jetzt die ü50.

CHE_G.
CHE_G.
Neuling
13 Tage 1 h

isch jo gonz a logischa gleichung:
heachara follzohl + 100foch onsteckenda = lockerung ba do quarantäne
die politik bleib sich ihra linie treu und vozichtit af hausvostond…isch eh ibobewertit👉😖

primetime
primetime
Kinig
13 Tage 2 h

Und wie sieht es mit Quarantäne in Verdachtsfällen aus?

ahjo
ahjo
Grünschnabel
12 Tage 23 h

Je mehr infizierte desto lockere regeln. Sel passt nor hoffmo auf 500000 infizierte nor werden olle Regeln aufkep und mior hobm a ruah

Herako
Herako
Grünschnabel
12 Tage 23 h

ja da sprechen wir von omicron, das ist ja nur eine normale grippe, aber das coronavirus ist schlechter, macht doch einen lockdown dann sind wir alle negativ!

GTH
GTH
Tratscher
12 Tage 23 h

und des isch ols wissenschaftlich belegt 😱 in den impfüngern wers gfollen

oschpile
oschpile
Grünschnabel
12 Tage 20 h

Trotz allem, ich freue mich auf den Tag, wenn Covid was Normales ist und jeder/e wieder Leben darf wie es ihm/ihr gefällt. Aber vermutlich gibt es dann was Neues, dass sich alle nicht mehr lieb haben.

Sag mal
Sag mal
Kinig
12 Tage 13 h

weitere Lockerung…häää…sollen Wir DAS verstehn?

Claudia82
Claudia82
Grünschnabel
12 Tage 14 h

Olle tog neie Regeln…. Kennt sich Jo kuaner mehr aus🤦‍♀️
De 120 Tage von dr letzten Impfung, ob wenn rechnet man sel?
Ob positiven test, ob den 7ten tog nochn test? Wer kontrolliert des?
Wer kontrolliert ob jemand sich “freitestet” und Symptome hot bzw Symptomfrei isch?
Olm lei aufn “hausverstand” von di leit hoffn isch a net es beste, es gib olm no viele in de des ols egal isch…..

wpDiscuz