Junge Frau gründet neue Selbsthilfegruppe

Wenn der Traum vom eigenen Kind platzt

Donnerstag, 26. August 2021 | 10:04 Uhr

Lana – Ein unerfüllter Kinderwunsch gilt als Tabuthema. Viele tun sich schwer damit, offen darüber zu reden. Eine junge, betroffene Frau aus Lana will das jetzt ändern und startet im September eine Selbsthilfegruppe.

„Ich kann keine Kinder kriegen“, erzählt Monika, „damit habe ich mich abgefunden.“ Der entsprechende medizinische Befund hat aber zuerst einmal die ganze Lebensplanung der heute 34- jährigen jungen Frau aus Lana komplett über den Haufen geworfen. „Aber auch ohne Kinder ist das Leben schön“, betont sie.

Dabei war der Wunsch nach einem Kind ganz klar da, erzählt sie: „Der Gedanke, einmal eine Familie zu gründen, Kinder kriegen, all das war eigentlich selbstverständlich für mich.“ Dass sie jedoch gar nicht schwanger werden kann, hat Monika dann vor vier Jahren erfahren. Bei einer medizinischen Untersuchung wurde festgestellt: Ihre Eierstöcke sind vernarbt. Eine Schwangerschaft unmöglich. „Es war nicht leicht das zu akzeptieren. Ich habe mich sehr intensiv damit auseinandergesetzt und muss es so annehmen“, sagt Monika.

Monika hat sich entschlossen, kein Geheimnis daraus zu machen. „Ich merke jedoch immer wieder: Viele tun sich schwer damit, offen darüber zu reden. Freunde, Verwandte und Bekannte reagieren unterschiedlich, haben oft Hemmungen. Aber ich finde gegenseitige Offenheit ganz wichtig“, betont sie.

Weil sie gemerkt hat, dass es gut tut, mit anderen Menschen zu reden, die in einer ähnlichen Situation sind, hat sie sich nun entschlossen eine Selbsthilfegruppe zu gründen. „Die Gruppe ist gedacht für Leute, die mit dem Kinderwunsch abgeschlossen haben“, erklärt Monika. Betroffene können dort ihre Erfahrungen austauschen und gemeinsam Möglichkeiten finden, kinderlos und dennoch glücklich durchs Leben zu gehen. Angesprochen sind Frauen, Männer und Paare.

„Für viele Paare ist es der größte Wunsch, eine eigene Familie zu gründen. Erfüllt sich dieser Kinderwunsch nicht, machen sie meist eine schwierige Zeit durch. Sie müssen mit der Situation zurechtkommen und ihr Leben neu ausrichten. Aber es gibt viele, denen es genauso geht. Paare und Alleinstehende, Frauen und Männer, egal ob jung oder alt, sind herzlich zum Erfahrungsaustausch eingeladen. Wir sprechen über Erfahrungen, Ängste, alternative Lebensmodelle, Vergangenheit, Zukunft und über das, was uns gerade beschäftigt“, sagt Monika.

Die Selbsthilfegruppe „Ungewollt kinderlos und trotzdem glücklich“ trifft sich erstmals am Samstag, 4. September 2021 in Lana. Einmal monatlich sollen dann weitere Treffen stattfinden, das werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einfach selbst festlegen. Ebenso wo und in welcher Form dies geschieht, etwa bei einem Ausflug in der Freizeit, einer Wanderung oder ähnlichem. Weitere Informationen und Kontakt zur Selbsthilfegruppe „Ungewollt kinderlos“ bei Monika, Tel. 331 9745100, shgkinderlos@gmail.com.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Wenn der Traum vom eigenen Kind platzt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Kingu
Kingu
Tratscher
25 Tage 11 h

Ungewollt kinderlos ist man nie, es ist immer ein gewollter Prozess, da genug Kinder zur Adoption stehen. Kann nur aus meiner Erfahrung erzählen, dass oft eine fremde Person zum wirklichen Elternteil wird und Kinder ihre leiblichen Eltern oftmals auch verstoßen, wenn diese ihre Pflichten nicht nachkommen. Nur das selbe Blut, bedeutet nichts.

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
25 Tage 10 h

Ich denke, das kann man nicht so verallgemeinern!
Das ist ein zutiefst persönliches Empfinde, das jeder mit sich selber ausmachen muss!
Da kann keiner für einen anderen reden!

wellen
wellen
Universalgelehrter
25 Tage 10 h

Da greifen heute viele auf Eizell oder Samenspende zurück, in Italien erlaubt. Unklare Folgen für die Aufklärung der Kinder und die Beziehung, von Familiengeheimnis überschattet. Ebenso ist Adoption oft genug eine Lotterie für das Gelingen, vor allem aus Fremdländern. Also Hut ab vor der jungen Frau und ein glückliches Leben!

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
25 Tage 8 h

…in Innsbruck gibt es eine Kinderwunschklinik…
😆

Bissgure
Bissgure
Grünschnabel
25 Tage 9 h

i winsch do frau a schians lebn !!!💓 bin heinte üboglücklicha mama va erwochsene zwillinge, hon mi für a künstliche befruchtung in österreich entschiedn vor 20 johr . – die leit hobn oft kuan ohnung , wie schlimm des isch kindolos zi sein😭

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
25 Tage 8 h

…hon i ah do oben es gleiche gsagg…aber mir gebens lei minus…
😭

Sag mal
Sag mal
Kinig
25 Tage 5 h

Bissgure ungewollt schwanger ist nicht weniger schlimm

Dagobert
Dagobert
Kinig
25 Tage 10 h

Oft hört man sogn: Ohne Kinder hosch weniger Sorgen, obr a weniger Freuden!

So ist das
25 Tage 9 h

Kinderlos muss ein Paar nicht bleiben, ausser man möchte nur eigene haben. 🤔

Sag mal
Sag mal
Kinig
25 Tage 8 h

Für Jemanden Der Keine will wärs ein Segen. Es trifft halt die Falschen.

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Tratscher
25 Tage 3 h

Do geatz um viel mehr.. Es erschte kribbln im Bauch.. In erschtn Ultraschall. Die erschtn wehen.. Die Geburt selbo.. Praktisch do gonze vorlauf fa die 9 Munat..! Logisch geat adoptieren a, obo es isch oanfoch et zi vogleichn wia wenn mons selbo austrog

wpDiscuz