Bedrückende aber wichtige Durchsage in Bruneck

Wie im Katastrophenfilm: „Bleibt Zuhause!“

Sonntag, 17. November 2019 | 11:49 Uhr

Bruneck – Auch im Pustertal bleibt die Lage heikel und spitzt sich mit den neuen Schneefällen wieder zu.

Die Feuerwehr hat am Vormittag die Bürger deshalb über Lautsprecher dazu aufgerufen, die Wohnungen nicht zu verlassen und Türen und Fenster geschlossen zu halten. Es bestehe Gefahr durch Unwetter.

Offenbar kippen wieder Bäume um.

Auch immer mehr Straßen müssen wegen der neuerlichen Niederschläge und den damit ausgehenden Gefahren gesperrt werden. Neueste Infos dazu liefert die Verkehrsmeldezentrale.

Laut Dieter Peterlin vom Landeswetterdienst, dauern die Regen- und Schneefälle noch mehrere Stunden an.

Es wird generell geraten, unnötige Autofahrten zu vermeiden und wenn möglich, das Auto ganz stehen zu lassen.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

21 Kommentare auf "Wie im Katastrophenfilm: „Bleibt Zuhause!“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tanne
Tanne
Superredner
20 Tage 17 h

Wie im Katastrophenfilm, bleibt zu Hause. Dieser Satz könnte glatt von Greta kommen, das ist die, die so belächelt wird.

sepp2
sepp2
Superredner
20 Tage 13 h

ja schnee im Winter gabs noch nie🤦🏼‍♂️

erika.o
erika.o
Superredner
20 Tage 13 h

@mein Gott Tanne …
was soll diese ständige Anspielung…
glaubst du denn wirklich eine auf SICH aufmerksam machende Greta kann und wird die Welt retten ??!!
auf der ganzen Welt
HAT und WIRD es immer wieder Unwetter und Katastrophen geben, abwarten und das Beste aus der Situation machen würd ich sagen …

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
20 Tage 12 h

Ich vermute sogar stark dass @Tanne einen “Greta Altar” Zuhause stehen hat…..

Staenkerer
20 Tage 10 h

schneibs in gonzn winter nit, hots a de greta gsog …
ischves zu worm hots a de greta gsog,
ische es zu kolt, sicher a ….

genau
genau
Universalgelehrter
20 Tage 7 h

@sepp2 😄😄

einer wie ihr
einer wie ihr
Grünschnabel
20 Tage 17 h

Wenn ich das mal so sagen darf…. Wir haben wirklich einen armseligen Fortschritt. Ein bißchen Schnee und die Menschen drehen durch.

genau
genau
Universalgelehrter
20 Tage 16 h

Man kann auch übertreiben😄
Und welcher Idiot geht bei diesem Wetter in den Wald?

ebbi
ebbi
Grünschnabel
20 Tage 12 h

habe einige gesehen, die zumindest in Waldnähe gingen. Was mich mehr schockiert hat, dass Autofahrer einfach gesperrte Straßen trotzdem befahren.

Staenkerer
20 Tage 19 Min

de froge sollat man sich gor nit stelln müßn, ober leider sein idiotn jo a zu a schietour gongen . .

VES
VES
Grünschnabel
20 Tage 16 h

Die Durchsage ist durchaus berechtigt, rund um die Stadt knicken Bäume, es gibt Brände an Stromleitungen. Die FF und öffentlichen Dienste machen hier gerade einen super Job!

so wie ich bin
so wie ich bin
Grünschnabel
20 Tage 18 h

ich verstehe es nicht . gibt es wirklich so kranke Menschen die auch bei solchen Wetterverhältnissen durch die Gegend Gondeln müssen!! warum sich selbst und nachher die ganzen Freiwilligen Helfer einer Gefahr aussetzen!! ist es wirklich sooo schlimm mal einen Sonntag zu Hause zu bleiben . 🤔🤔

Staenkerer
20 Tage 6 Min

honn gestern, sonntag, selber erleb das orbeitnehmer banborbeitgeber auf taube ohrn gstoßn sein, wenn es ghoaßn hot sie kennen nit zur orbeit kemmen, da se vom berg, oder an talele nit wegkemmen! de hobn ohne gnade verzweifelt ersotz suachn gemiet! do müßte schun verständnis von de gonzn bürger zu erwortn sein, a von de, oder grod von de, de nit betroffn worn, wie brixn!
stott in herrgott donkn das man verschohnt wurde wernborbeitnehmer in de enge getriebn ……

Revolution
Revolution
Grünschnabel
20 Tage 13 h

Miar sein erbärmlich. Wo getn des gonze Geld fan Lond und insre Steurn hin? Af jedn foll wert mitn sem et in do Sicherheit der Bürger investiert odo dohin investiert die Grundversorgung zu gewährleistn.

genau
genau
Universalgelehrter
20 Tage 4 h

Man kann sich ja denken wo das Geld hingeht.

Ein Sauhaufen halt

perigord
perigord
Grünschnabel
20 Tage 17 h

Da gibt‘ nichts zu kommentiren , passt auf euch auf!

Hausverstand
Hausverstand
Grünschnabel
20 Tage 15 h

Trotzdem sind viele Schlaumeiers mit den Autos unterwegs,leider vielfach aus Luxus und Spass!Typisch Mensch halt!Wir sind immer und überall!!!!!!

genau
genau
Universalgelehrter
20 Tage 4 h

Und wo liegt das Problem.
Man will sich am Wochende ja auch mal entspannen.

Meine Güte

Mutti
Mutti
Universalgelehrter
20 Tage 16 h

Am beschtn wenns geat dahoam bleibn heint, 🙂

Neumi
Neumi
Kinig
20 Tage 18 h

Auf dem Bild sieht’s tatsächlich etwas heftiger aus als von meinem Fenster aus. Eigentlich wollte ich mich gerade warm einpacken und einen Spaziergang durch den Schnee(matsch) machen, als die Ansage kam.

Kuba
Kuba
Neuling
20 Tage 15 h

furchtbar 😭😭😭😭

wpDiscuz