In jüngster Zeit gab es wieder mehr Vorfälle

Wie man Einbrechern das Leben schwer macht

Montag, 21. Januar 2019 | 08:58 Uhr

Bozen – In Südtirol häufen sich derzeit wieder Wohnungseinbrüche. Während in Bozen Fassadenkletterer am Werk sind, schlagen die Täter in Brixen und Meran eher im Erdgeschoss und im ersten Stock zu. Die Sicherheitskräfte haben bereits erhöhte Präsenz zugesagt, berichtet das Tagblatt Dolomiten. Doch auch jeder einzelne kann dazu beitragen, ungebetenem Besuch vorzubeugen.

Laut den Sicherheitskräften reichen oft schon ein paar einfache Mittel aus. Oberstes Gebot ist eine gute Nachbarschaft und gegenseitige Hilfe. So sollte etwa während des Sommer- und Winterurlaub auch bei Abwesenheit der Postkasten täglich geleert werden, damit nichts verrät, dass die Wohnung vorübergehend leer steht.

Abschreckend auf die Eindringlinge wirken auch geschlossene Rollos oder Fensterläden. Geöffnete Balkontüren und Fenster sollte man ebenfalls vermeiden.

Auf Balkonen und Terrassen sollte zudem nichts herumstehen, was als Einbruchswerkzeug verwendet werden könnte. Mittels Zeitschaltuhr, die bei Abwesenheit in der Wohnung Lichter anschaltet, kann Anwesenheit vorgetäuscht werden.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Bozen, Burggrafenamt, Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

30 Kommentare auf "Wie man Einbrechern das Leben schwer macht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Doiger
Doiger
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Man mochat ihnan is Leben schwer, inden man die Gesetze ändert und härtere Strofen festsetzt.

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Das problem ist dass gefängnisse längst überfüllt sind dazu müsste man eine ganze insel wie insel elba zum gefägnis alcatraz ausbauen was wesentlich sinnvoller ist wie menschen auf freien fuß herumlaufen zu lassen mit 10 vorstrafen

Kurti
Kurti
Tratscher
1 Monat 1 Tag

sem konn ins lei dor Salvini helfen…und kuane SVP oder PD

Staenkerer
1 Monat 1 Tag

ban titel von der schlogzeile isch a schreinfehler drinn!
des muaß hoaßn:
wie können POLITIK, GESETZ UND JUSTIZ den dieben das lebn schwer machen!!!
deswegn zohn mir de jo mitn steuergeld!

mir brauchatn gor nix extrans tien, außer der normaln vorsicht … und, wer konn, onständig zualongen wenn man oan erwischt!

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@Staenkerer
Mit zualongen hat man eben das größere problem wie mit diebstahl, wegen freiheitsberaubung, körperverletzung usw. Einfach schreckliche gesetze

Staenkerer
1 Monat 1 Tag

@typisch a versuch wars ober decht wert …🤫🤗

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

wenn man sie auch schnappt gebe ich dir recht sonst kannst man 100 gesetze machen und die nützen gar nichts….meines wissens hat man von denen jedoch nur wenige gefasst

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@typisch diesbezüglich gebe ich dir ausnahmsweise einmal recht, du siehst das sicherlich richtig

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@Kurti ach so…gefängnisse vom boden auserstompfn konn a kuan salvini…..der hot gonz ondere probleme um die oahrn…..der mog amol in di maio bremsn, der in die franzousn in kriag erklärt hot….uane cappella noch der onderen……unglaublich

Staenkerer
1 Monat 1 Tag

@typisch vieleicht passierts jo ob und zu und man heat lei nix, weil der dieb obhaut und koane anzeige mocht wegen körperverletzung, und der besitzer koane wegn einbruch? mir isch so a foll bekonnt!

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@falschauer
Welche so großen probleme hat er? Der haushalt ging durch, und ja gefägnisse errichtn würde da auch noch gehen. Wer hat wen den krieg erklårt? Nicht in dieser welt

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 19 h
@typisch das ist sein größtes problem dass der haushalt durch ist, denn diesen umzusetzen wird im das genick brechen, es ist zb rein technisch nicht möglich den reddito di cittadinanza in der vorgegeben zeit umzusetzen….quota 100 wird genauso ein reinfall denn jene die unter diesen voraussetzungen in pension gehen werden nicht viele sein und jene welche trotzdem gehen werden nicht durch neueinstellungen ersetzt….was den krieg anbelangt wird dieser nicht auf dem feld ausgetragen sondern verbal zwischen di maio und macron, sodass die italienische botschafterin in paris ins auswärtige amt zitiert worden ist…..fakt ist dass alles was diese unerfahrenen in die… Weiterlesen »
So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Bessere Gesetze und härtere Strafen, das setzt aber voraus, dass unsere Politiker endlich das Sicherheitsproblem erkennen (wollen).

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Wiso diese tipps wenn südtirol immer sicherer wird

Mauler
Mauler
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Wos für a blöder Artikel!
Weils die Politik und die Stootsgewolt net dorrichtet miasn mir ins selber kümmern???
Amol härtere Gesetze mochen, einsperrn, abschieben, amol afn Tisch schlogen und net inser Lond als Schlaraffenland präsentieren wo oan nix passiert!

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

I richtmer a Selbstschussonloge, nor schaugmer weiter !

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

jo sicher muasch lai aufpassn dass es nit deine kotz oder in nochbor derwischt schunst kreagsch groaße probleme

Paul
Paul
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Die behaubten “ständig”
Die Kriminalität sei immer rückläufig

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 1 Tag

das sollte nicht Unsere Aufgabe Sein sondern das ist die Aufgabe Anderer.Eine Frechheit .

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
1 Monat 1 Tag

Nun, seit ich mir 2 Schrotflinten besorgt habe, denke ich werde ich den Einbrechern das Leben schon schwerer machen u. habe meine Wohnung vermint !

Mehlwurm
Mehlwurm
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Sem brechn si lei uanmol in …
…weil deine Wohnung in die Luft jogsch 😂

bleiwurm
bleiwurm
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

in jeden haushalt gehört eine waffe noa haben sies schwer.bei mir sollte keiner kommen

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 1 Tag

bleiwurm.Und Du weisst wann Sie kommen?

Staenkerer
1 Monat 1 Tag

heint brauchsch ober schun ba jedn fenste/tür oane, de, mit der alarmanloge von alloan losgeat, sunscht nutzn de a nix …

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 1 Tag

bleiwurm.Ich meinte nur..wenn Der Andere Die Waffe findet u.Du kommst nach Ihn nach Hause..🤯

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 19 h

du hast wohl das trumpsche fieber

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 19 h

@Sag mal 😱👈

Neuling
1 Monat 1 Tag

Personenkontrollen an den Grenzen und keine Freifußanzeigen mehr, damit würde man diesen Kriminellen wohl am ehesten das Handwerk legen. 

H.M
H.M
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Erschtn kemmen dei einer wo sie welln ob ols zua oder net und zweitens wieso solln mir ins dodrum kúmmern????glab do warn ondre zustàndig!!!!!

gafnsana
gafnsana
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Ein gekipptes Fenster ist ein offenes Fenster

wpDiscuz