Sanitätsbetrieb will gegen Fake-News rechtlich vorgehen

Wirbel um Falschaussagen zu Roland Thönis Tod

Donnerstag, 08. April 2021 | 17:10 Uhr

Bozen – Immer wieder tauchen in den sozialen Medien falsche Aussagen zu Corona-Infektionen und vermeintlichen Impfschäden auf. Jüngstes Beispiel: Der bekannte verstorbene Skirennläufer Roland Thöni sei nach der Verabreichung einer Impfung gestorben. Fakt ist: “Roland Thöni war gar nicht geimpft”, teilt der Südtiroler Sanitätsbetrieb mit.

Aufgrund des Alters war Roland Thöni nicht in jene Gruppen, die derzeit zur Teilnahme an der Corona-Schutzimpfung aufgerufen werden, gefallen. Die Aussage, dass er an den Folgen der Impfung gestorben wäre, sei demnach vollkommen aus der Luft gegriffen. Erschwerend komme hinzu, dass Personen, die sich in der Vergangenheit immer wieder kritisch über Impfungen geäußert haben, diese Falschinformationen übernehmen und im Netz verbreiten. “So hat auch Reinhold Holzer diese Meldung auf seiner Facebook-Seite gepostet und übernommen; mittlerweile hat er den Post wieder gelöscht”, schreibt der Sanitätsbetrieb in einer Aussendung.

Dennoch habe die Direktion des Südtiroler Sanitätsbetriebes die eigene Rechtsabteilung beauftragt, rechtliche Schritte gegen Holzer einzuleiten. “Der verantwortliche Direktor Rechtsanwalt Marco Cappello hat sich nach einer sofortigen Überprüfung damit einverstanden erklärt, wird doch hier der Namen und die Reputation einer prominenten Persönlichkeit zur Verbreitung von absoluten Unwahrheiten missbraucht.”

Ebenso hartnäckig halten sich Falschaussagen im Netz, dass Angehörigen von Verstorbenen Geld angeboten wird, um den Verstorbenen als „Corona-Toten“ einzustufen. Laut Generaldirektor Florian Zerzer sei diese Information absolut falsch. Diesbezüglich wird daran erinnert, dass auch das Weiterleiten von Fake-News in bestimmten Fällen rechtlich geahndet wird.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

29 Kommentare auf "Wirbel um Falschaussagen zu Roland Thönis Tod"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Doolin
Doolin
Superredner
13 Tage 2 h

…die Impfgegner sind schon ein interessantes Völkchen…kein Pardon vor dem Schicksal anderer Mitmenschen, das gnadenlos für eigene abstruse Ansichten verfälscht wird…
🤫

Ninni
Ninni
Kinig
13 Tage 1 h

@ Doolin

wo du Recht hast, hast du Recht.

Ich schäme mich für solche Aussagen dem Nächsten gegenüber, ohne Rücksicht auf Verluste.

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
12 Tage 13 h

Ja vor allem der Meraner Blogger Kobis treibt es mit den Lügen zu weit!

Solidarisch
Solidarisch
Grünschnabel
12 Tage 9 h

Doolin – es wäre schön, wenn mindestens 10 Minusdrücker erklären würden, was da noch zum Minusdrücken ist. Dass diese Ansichten abstrus sind, ist klar. Dass es hier kein Pardon vor dem Schicksal anderer Menschen gibt, ebenfalls. Womit kann man bei dieser Aussage von Doolin also nicht einverstanden sein???

Supergscheider
Supergscheider
Superredner
12 Tage 6 h

Danke Doolin,und an die fast 180 Minusdrücker Doolin hat recht und eure Haltung macht mir Sorgen.

schreibt...
schreibt...
Superredner
13 Tage 2 h

Maskenverweigerer, Impfgegner, Nasenflügeltestverabscheuer sind die größten Fake- News Verbreiter und gehörte auch rigoros geahndet!!!

Nichname
Nichname
Tratscher
13 Tage 3 h

Diesen üblen Querdenkern ist auch nichts zu schäbig. Nicht einmal vor dem Tod eines ehrenwerten Menschen haben sie Respekt.

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
13 Tage 46 Min

Leerdenker.
Oder “Querdenker” – das Wort Denker nie ohne Anführungszeichen.

einer wie ihr
einer wie ihr
Tratscher
12 Tage 10 h

Was hier die Wahrheit ist wird langsam sehr schwierig zu beurteilen. Die Astrazenica war bis gestern auch unbedenklich und alle negativen Bereiche Fake. Hmmmm. Aber irgendwann kommt alles ans Licht. Da werden einige nicht kritische blöd aus der Wäsche schauen.

Lana2791
Lana2791
Tratscher
13 Tage 3 h

Na ja Herr Zerzer, glaube nicht dass alle Informationen vom Himmel geholt werden ! Viel von dem ganzen Misstrauen der Bevölkerung ….kommt aus dem Ursprung der ersten Reihen

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
12 Tage 10 h

viel von dem Misstrauen kommt von so verbreiteten falschen Informationen! ist LEIDER so

luis p
luis p
Tratscher
13 Tage 3 h

richtig so und hart bestrafen

falschauer
13 Tage 2 h

höchste zeit gegen versprühen solcher unwahrheiten vorzugehen

Chrys
Chrys
Tratscher
13 Tage 1 h

Es ist haarsträubend welche Argumente und Argumentationen die Maskenverweigerer, Nasenbohrer Test Verweigerer und Impfgegner verwenden. 
Die wollen tagtäglich nur Unruhe stiften, denen die regieren das Leben schwer machen und einen geordneten Wiederbeginn einfach unmöglich machen. 

selwol
selwol
Superredner
13 Tage 55 Min

@Chrys
Mit deinen geordneten Wiederbeginn wirst du noch Augen machen.

Chrys
Chrys
Tratscher
13 Tage 2 Min

Dass es so nicht weitergehen kann dürfte doch wohl auch Ihnen klar sein und folglich sollen wir alles tun und versuchen um die Situation endlich wieder zu normalisieren.

idenk
idenk
Superredner
13 Tage 2 h

Bei solchen Leuten kann man nur mehr den Kopf schütteln🙈jedes Mittel recht um Ihre Lügen und Fakenews ins gewünschte Licht zu bringen🤦‍♂️
Nach dem Motto, wenn dir die Welt nicht gefällt mach sie dir selbst.
Glaubt doch was ihr wollt aber bitte still🤫

sophie
sophie
Universalgelehrter
13 Tage 1 h

Jo ihr Verschwörer mit falschler Klappe, leih weita so noa werd es no Augn mochn, und recht gschiehts enk es wisst et amol wos im Kronknhaus ols ob geat, deswegn lei KLAAAPPPPEEEEE ZU

sumpfgurke2.0
sumpfgurke2.0
Grünschnabel
12 Tage 23 h

klär mi amo au, wos geatn ob in di Kronknhaiso, bitte intressiert mi wirklich?

xXx
xXx
Universalgelehrter
13 Tage 2 h

Na endlich, das hätte schon längst passieren müssen. Die große Plattformen gehören da auch in die Pflicht genommen, denn bis es zu einer Strafe kommt ist der Schaden längst angerichtet.

Storch24
Storch24
Kinig
13 Tage 1 h

Bravo , endlich wird vorgegangen. Aber wahrscheinlich reicht es nicht sie anzuzeigen. Es müssten die ganzen Konten (Facebook, Instagram) gewisser Leute gesperrt werden.

mi
mi
Grünschnabel
12 Tage 22 h

passiert schon…

Offline
Offline
Universalgelehrter
13 Tage 2 h

Der Luftraum für geistige Tiefflieger ist unendlich.

traurig
traurig
Tratscher
13 Tage 41 Min

Ordentlich strofn den Herrn.

Erwin
Erwin
Grünschnabel
12 Tage 22 h

Lei wieder Steuergeld Verschwendung!

alig
alig
Grünschnabel
12 Tage 13 h

saftige strafen für den typen

Lauterfresser
Lauterfresser
Grünschnabel
12 Tage 20 h

Unglaublich, da muss man Konsequenzen ziehen ‼️

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
12 Tage 13 h

Nichts ist ihnen zu blöd, einfach nur widerlich!
Aber mindestens genauso schlimm sind jene, welche solche Nachrichten oder Meinungen ungeprüft und ohne nachzudenken teilen und weiterverbreiten!

SCHÄMT EUCH!!!

Erwin
Erwin
Grünschnabel
12 Tage 10 h

Vorgehen,aber bitte nicht wieder mit öffendliche Geldern!

wpDiscuz