"Wir wollen, dass unsere Arbeit geschützt wird" 

48-stündiger Streik der Tankstellenbetreiber steht an

Dienstag, 05. November 2019 | 17:01 Uhr

Bozen/Rom – In Italien steht ein 48-stündiger Streik der Tankstellenbetreiber an. Auch die Automaten mit Self Service werden außer Betrieb sein.

Laut der Gewerkschaft Faib Confesercenti, die die Interessen der Tankstellenbetreiber vertritt, beginnt die Arbeitsniederlegung am morgigen Mittwoch um 6.00 Uhr und endet am Freitag, den 8. November um 6.00 Uhr. Im Rahmen des Streiks wird auch ein Protest vor der Abgeordnetenkammer in Rom abgehalten.

im Vorfeld haben Gianni Nettis und Giuseppe Sperduto von der Faib aufgezeigt, auf was sie mit dem Streik aufmerksam machen wollen. Sie führen dabei die Steuerpolitik ins Feld, die die Arbeit erschwere. Dass sich alle an die Regeln halten, sei ihnen recht, dass sich durch die Bürokratie der Arbeitsaufwand aber verdopple, weniger.

Auch das wirtschaftliche Verhältnis mit den großen Erdölfirmen wird als schwierig bezeichnet. Abkommen müssten erneuert werden, damit den Pächtern und Betreibern mehr Geld in der Tasche bleibt, um auf neue Erfordernisse reagieren zu können. Ein weiteres Problem sei Treibstoff, der ohne mit Abgaben belegt in Umlauf kommt und somit billiger angeboten wird. Die Gewerkschaft fordert in diesem Zusammenhang strengere Kontrollen vonseiten des Staates beim Import von Treibstoffen.

In Rom wollen die Tankstellenbetreiber für eine Reform des Sektors protestieren. “Wir wollen, dass unsere Arbeit geschützt wird.”

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

35 Kommentare auf "48-stündiger Streik der Tankstellenbetreiber steht an"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Bella Bionda
Bella Bionda
Superredner
12 Tage 9 h

Wer tankt denn noch in bella Italia? 100 km nördlich zahl ich für Diesel 1,15 € plus günstig einkaufen. Eine Frechheit was hier der Sprit kostet. Ich hab einen 80 L Tank. Da rentiert sich die Fahrt.

genau
genau
Universalgelehrter
12 Tage 5 h

Ja das könnte man aber auch ohne Aisflug nach Österreich haben.

Aber laut Arno ist der Sprit bei uns gar nicht teuer. Er ist in Österreich einfach nur zu billig🙄

Peator
Peator
Neuling
11 Tage 18 h

sehr Unweltfreundlich

Sag mal
Sag mal
Kinig
11 Tage 17 h

Bella Bionda. Als Gesunder kannst Das machen aber sonst .

Techno Guy
Techno Guy
Grünschnabel
12 Tage 8 h

Zum Glück fahre ich E-Golf! 😉

Stadtla
Stadtla
Grünschnabel
12 Tage 6 h

Wenn Du bei Alperia-Station tankst, ist der Südtiroler Diesel billiger.

genau
genau
Universalgelehrter
12 Tage 5 h

@Stadtla

In Deutschland bieten viele Gemeinden Strom an Ladesäulen gratis an.

Aber wir reden von Gegenden ohne Gebirge. Also wo kein Strom im Überfluss zur Verfügung steht🙂

werauchimmer05
11 Tage 18 h

Ich würde mich mal besser informieren, was dich der Strom wirklich bei Alperia (als E-Autofahrer) kostet…..

Savonarola
12 Tage 7 h

die Landesbediensteten sollten auch mal 48h streiken

Stadtla
Stadtla
Grünschnabel
12 Tage 6 h

Das wäre dann Arbeit, oder?

Savonarola
12 Tage 5 h

@Stadtla

nein, Schutz der Arbeit. Vielleicht würdest dann auch du deren Arbeit mehr wertschätzen

peterle
peterle
Universalgelehrter
12 Tage 5 h

@Stadtla
Vielleicht beim nächsten Schneefall. Keine gräumten Strassen, keine Schule, Krankenhaus geschlossen weil deine Öffis nicht weiter kommen. Stell dir das Caos vor!

Stadtla
Stadtla
Grünschnabel
11 Tage 19 h

@peterle Wäre nicht auzudenken. Es gibt auch in der Privatwirtschaft schwarze Schafe, die sich vor jeglicher Arbeit drücken, sowie es auch im öffentlichen Dienst Menschen gibt, die mehr leisten als eigentlich gefordert wäre. Nur ist es so, dass das allgemeine Bild eines öffentlich Bediensteten jenem des schwarzen Schafes in der Privatwirtschaft gleicht.

Spiegel
Spiegel
Neuling
11 Tage 19 h

Die Landesangestellten streiken? Ich schätze jeden Arbeitnehmer aber ich würde vorschlagen wenn sie 10 % mehr Gehalt wollen dann sollten 20% der Stellen abgebaut werden. So hätte die Privatwirtschaft wieder Arbeitskräfte. Auch die Mutterschaftsprivilegien sind zu überdenken. Oder für alle gleich wie ein Landesangestellter oder wie die Frauen der Privatwirtschaft.

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
12 Tage 9 h

Ziemlich spät diese Nachricht!!

Ralph
Ralph
Universalgelehrter
12 Tage 8 h

ich tanke zu 50% in Österreich, manchmal in der Veroneser Gegend(ca 20cent billiger), in Südtirol nur, wenn es unbedingt notwendig ist bei diesen Preisen in Südtirol

Neumi
Neumi
Kinig
12 Tage 4 h

Arbeitskollegen aus Österreich/Deutschland haben mir gesagt: Auf der Fahrt nach Süden ist ihre letzte Aktion VOR der Grenze das Volltanken und die erste Aktion NACH der Grenze, sich einen anständigen Kaffee zu holen.

Missx
Missx
Universalgelehrter
12 Tage 9 h

Fahr eh immer Sillian

WM
WM
Universalgelehrter
12 Tage 8 h

ich auch brauche mich so nicht ärgern

Tanne
Tanne
Superredner
12 Tage 9 h

Da  muss ich glatt nach Österreich zum Billig tanken.

lanz a
lanz a
Neuling
12 Tage 6 h

mir egal tank schon long nimmer in südtirol

dou konsch sougn ba do tankstelle

“i will lei tankn ete die tankstell kafn“

ghostbiker1
ghostbiker1
Grünschnabel
12 Tage 7 h

wieder amol an giro noch IBK mochn…

Reitiatz
Reitiatz
Tratscher
12 Tage 9 h

weirt enk lai obr lot ins dia in leps brauchn nor a nou lebm

Popeye
Popeye
Universalgelehrter
12 Tage 6 h

In entwickelten Ländern gibt es überall seit zig Jahren nur noch Self Service.
Aber”entwickelt” und “Italien” wird immer mehr zu Anachronismus.

Popeye
Popeye
Universalgelehrter
12 Tage 4 h

Es geht herum dass das schwarz verkaufen eingebunden wird.
Dazu kommt dass in Süd Italien viel illegaler Treibstoff in von Mafiosi kontrollierten Tankstellen angeboten wird.
Darum streiken die. Siamo in Italia.

Sag mal
Sag mal
Kinig
11 Tage 17 h

mir ist die Fahrt zu weit in ein anderes Land zum tanken zu fahren.Viel Verkehr und Stress.Ist es das wert?🤔

Vranz
Vranz
Grünschnabel
11 Tage 16 h

Leider ist es bei einem Volltank manchmal sogar Wert

Bella Bionda
Bella Bionda
Superredner
11 Tage 5 h

@Sag mal

Wenn Sie jetzt im hintesten Winkel wohnen, versteh ich das. Aber von Bozen aus ist es ein Katzensprung. Natürlich nicht fahren wenn alle fahren. Aber rechnen Sie mal aus, bei ca. 40 ct. pro Liter Ersparnis, was Sie dann der Ausflug kostet. Und es ist für ein Auto immer besser, wenn es vollgetankt wird.

Steinbock 1
Steinbock 1
Grünschnabel
11 Tage 19 h

mir gleich die ein Monat streicken zum Glück wohne ich neben der Grenze

Orbeitstrottl
Orbeitstrottl
Grünschnabel
11 Tage 21 h

streikn bring eh nix,ausser a defizit für die tankstellenpächter,ober i fihr decht inbsbrucj tankn,zwor werd mehr obgase produziert ober die Pilitik zwingt ins jo dorzua ba de preise

Jango88
Jango88
Grünschnabel
12 Tage 3 h

i woas it wos haintzutog nu a streik brengan soll, ma kriag decht it viel mea zohltog und eigatla mir do in südtirol sollatn schun viel mea zohltog kriagn weil s Lebm do weart a ollaweil tuirer.

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
11 Tage 17 h

auf der autobahn ist immer offen

Vranz
Vranz
Grünschnabel
11 Tage 11 h

Sem isches a Sautuier. Mit dei Preise kennen sie a die Stuiern zohlen, und danoch dechter no lochn

joe02
joe02
Superredner
12 Tage 3 h

Hintern brenner…..usw

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
11 Tage 2 h

I hon heit keine geschlossene Tankstelle gsegn 😉

wpDiscuz