„Teufelskreis“ aus steigenden Zahlen und geringerer Testfähigkeit – VIDEO

Andrea Crisanti warnt: „Weihnachts-Lockdown steht im Raum“

Donnerstag, 15. Oktober 2020 | 07:02 Uhr

Padua – Angesichts der hochschnellenden Zahlen der Neuansteckungen – mit 7.332 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden wurde am Mittwoch ein neuer Höchststand erreicht – steigt in Italien die Nervosität.

Während sich in Rom immer stärker die Ansicht durchsetzt, dass die gerade erst am Montag beschlossenen deutlichen Corona-Einschränkungen nicht ausreichen könnten, beginnen angesehene Virologen und Epidemiologen vor einem Szenario zu warnen, das in wenigen Wochen einen neuerlichen gesamtitalienischen Lockdown unausweichlich machen könnte.

ANSA/NICOLA FOSSELLA

Eine besonders angesehene Stimme ist dabei jene von Andrea Crisanti.

Der bekannte Mikrobiologe der Universität von Padua gilt seit seiner Funktion als Berater der venezianischen Regierung während der Corona-Notlage als hauptverantwortlich dafür, dass im Gegensatz zur Lombardei in Venetien ein Corona-Desaster verhindert werden konnte. Unter seiner Leitung wurden in Venetien die Bewohner ganzer Dörfer sowie alle Kontaktpersonen von positiv Getesteten einem Corona-Test unterzogen. Dies erwies sich als richtige Entscheidung, weil so Infektionsketten rechtzeitig unterbrochen und asymptomatische Covid-19-positive Personen zeitnah entdeckt und umgehend unter Quarantäne gestellt werden konnten. Zudem gelang es auf diese Art und Weise, Corona-Patienten im Frühstadium der Krankheit zu therapieren, was die Krankenhäuser wesentlich entlastete.

Reuters

Heute plagen den gefragten Experten dunkle Vorahnungen. „Ich glaube, dass ein weihnachtlicher Lockdown im Raum steht. Diesen könnte man dazu nutzen, den Reset-Knopf zu drücken, um das System zurückzusetzen. In dieser Zeit könnte man die Übertragung des Virus verringern und die Rückverfolgung der Kontakte der Covid-19-positiven Personen erhöhen. Zum heutigen Zeitpunkt ist das System bereits gesättigt“, meint Andrea Crisanti, der als Beispiel die Entscheidung der britischen Behörden nennt, die beschlossen, während der Schulferien einen Lockdown zu verhängen.

„Die Auswirkungen der von der Regierung beschlossenen Maßnahmen werden wir erst in ein paar Wochen wissen. Es handelt sich dabei um vernünftige Maßnahmen, die sich auf die Lebensqualität auswirken. Ich denke aber, wir sollten uns stattdessen auf die Fähigkeit konzentrieren, der Übertragung des Virus im normalen Umfeld Einhalt zu gebieten“, so Andrea Crisenti, der anschließend ein Beispiel aus Venetien nennt.

Ansa/Telenews

„In Venetien hatten wir 366 Fälle entdeckt und 360 Personen in die häusliche Isolation überstellt. Da erfahrungsgemäß jeder Fall mit mindestens zehn bis fünfzehn Kontakten in Verbindung steht, hätten wir eigentlich rund 5.000 Personen unter Quarantäne stellen müssen“, so Crisenti.

„Das System ist bereits zusammengebrochen. Mit der steigenden Anzahl der Corona-Fälle nimmt die Fähigkeit, alle Kontakte von positiv Getesteten zurückzuverfolgen und eine ausreichende Anzahl von Abstrichen zu analysieren, ab. Ab diesem Moment gerät man in einen Teufelskreis, der die Übertragung des Virus begünstigt“, so der angesehene Experte.

Andrea Crisenti, der eine „Explosion“ der Fälle fürchtet, warnt vor den Risiken dieser neuen Phase der Coronaepidemie. „Mehr als Maßnahmen, die das Verhalten der Menschen regeln, brauchen wir Mittel, die das Virus stoppen. In fünfzehn Tagen möchte ich nicht über 10.000 bis 12.000 Fälle pro Tag diskutieren“, fasst Andrea Crisenti die wenig optimistischen Aussichten zusammen.

Nicht zuletzt auch mit Blick auf ganz Europa ziehen über Italien dunkle Corona-Wolken zusammen.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

54 Kommentare auf "Andrea Crisanti warnt: „Weihnachts-Lockdown steht im Raum“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
14 Tage 39 Min

Ach du Sch….!  Quarantänebrecher, Mundschutzverweigerer, Besserwisser …….. Einen Lockdown hätten wir denen zu verdanken! und genau die wären die Ersten, die wieder um finanzielle Hilfe betteln und sich natürlich lautstark über einen Lockdown beschweren würden.

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
14 Tage 9 Min

Falsch, wenn schun hosch in Lochdown in Politiker zu verdonkn de bis iats die Sanität zu Tode gespart hobn. Die sem sein schuld wenn es System zombricht, Corona hot lai gezoag wos folsch laft !

Missx
Missx
Kinig
14 Tage 7 Min

@Tantemitzi
Die größten Mundschutzverweigerer waren in der Vergangenheit die Politiker selbst… Zumindest. was die Ausmaße der Folgen betrifft – siehe Sexten

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Tratscher
13 Tage 23 h

Tantemitzi, ob Ihrer ganzen Postings dürfte das für Sie doch eh keinen Unterschied machen!

sophie
sophie
Superredner
14 Tage 23 Min

Ja währe es nicht besser wenn die Politik uns die Wahrheit sagen würde wann sie den Lockdown wieder einführen. Es ist schrecklich das ungewisse, wir werden nur mehr beim A…. genommen. WIR WOLLEN KLARHEIT

Missx
Missx
Kinig
14 Tage 9 Min

@sophie
Laut deinen vergangenen Aussagen dachte ich mir, dass du den Lockdown begrüßen würdest.

Guitarplayer
Guitarplayer
Grünschnabel
13 Tage 23 h

die wollen nur wieder Beiträge von der EU kassieren!

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
13 Tage 22 h

sophih

Wo gibt es das Nachschlagewerk mit den Erfahrungen das letzen Corona-Virus?

sophie
sophie
Superredner
13 Tage 11 h

@Missx

Wann habe ich einen Lockdown begrüsst, vielleicht nicht alles verstanden ??

sophie
sophie
Superredner
13 Tage 11 h

@Faktenchecker

Was ist das denn für eine Frage ????

irgendwer
irgendwer
Tratscher
13 Tage 23 h

das haben wir alles den Egoisten, Masken und Regelnverweigern, Besserwissern und Verharmlosern zu verdanken !!!!

und genau diese sind es welche zuerst behandelt werden wollen und alle andere Behandlungen im Hintergrund stellen wollen !!!!!!

Diese ganze Pande sollte sich alle notwendigen Behandlungsspesen selber aus eigener Tasche bezahlen !!!!!!!

nero09
nero09
Tratscher
13 Tage 22 h

da du anscheinend immer alles richtig machst, sag, benützt du auch die immuni-app?

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
14 Tage 56 Min

Logisch, sein Gehalt bekommt er auch im Lockdown ….
Ich glaube, das ist alles Angstmache und Panik schüren um einen Lockdown zu verhindern

Missx
Missx
Kinig
14 Tage 7 Min

Ich schätze, zuerst kommt die Ausgangssperre in der Nacht und Sonntagslockdown

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Grünschnabel
13 Tage 22 h

@wiakimpdir4
…..sagt der selbsternannte Virologe 🙈 Wenn du lieber unserer “fähigen” Landesregierung vertraust…..

rapunzel191
rapunzel191
Grünschnabel
13 Tage 23 h

Italien plant Locktown Südtirol Weihnachtsmärkte🤔

nero09
nero09
Tratscher
13 Tage 22 h

hierbei handelt es sich um die meinung eines biologen, nicht um die meinung der regierung…

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Grünschnabel
13 Tage 21 h

@rapunzel191
Wundert’s dich? Südtirol war doch schon immer etwas hinten!!!!!

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
13 Tage 17 h

@allesnurzumschein …. Südtirol etwas hinten….im Vergleich zu Italien…..gute Nacht…..🤦🤦

genau
genau
Kinig
13 Tage 15 h

@allesnurzumschein

Ok beim Theme zurückgebliebenes Südtirol muss ich dir zustimmen! 😄👍

Das gilt aber nicht nur für Corona.

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Tratscher
14 Tage 43 Min

Die Maßnahmen dürfen nicht mehr Schaden verursachen als das Problem (Virus) selbst.

versteherin
versteherin
Grünschnabel
13 Tage 23 h
Mittlerweile mache ich mir als brave Maskenträgerin, überzeugte Händewascherin und Nicht-Coronaleugnerin am meisten Sorgen um die geistige Gesundheit der Menschen. Wenn alles, was bis vor wenigen Monaten noch Normalität war, mittlerweile einem Verbrechen nahe kommt: soziale Kontakte pflegen, Kinder und Jugendliche, die ihre Freunde treffen, dann frage ich mich, was wird aus uns, wenn uns das Virus noch einige Jahre beschert bleibt? Viele Menschen sind jetzt schon sozial gestört aus lauter Angst vor einer Ansteckung, Familie, enge Freunde, jeder könnte einen anstecken oder man selbst könnte das Virus weitergeben. Wie soll da auch nur die kleinste Form von Miteinander auf… Weiterlesen »
Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
13 Tage 17 h

@versteherin wie recht du hast!!!!!

bubbles
bubbles
Superredner
13 Tage 16 h

Traurige Worte

Gudrun
Gudrun
Superredner
13 Tage 23 h

ohne Weihnachtsmärkte ist Weihnachten wieder Weihnachten !!!

Dublin
Dublin
Kinig
13 Tage 23 h

…aber brav über Weihnachts-rummelplätze bei uns hier diskutieren…blöder geht’s nimmer…
😆

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Grünschnabel
13 Tage 21 h

@Dublin
Ich wette, dass die Weihnachtslunaparks nicht lange geöffnet haben werden!!! Wenn es überhaupt zum Öffnen kommt, wenn es so weitergeht….

wellen
wellen
Universalgelehrter
13 Tage 23 h

Crisanti hat vollkommen recht. Wenn die Zahlen außer Kontrollen geraten, keine Herde mehr zu identifizieren sind, sondern Flächenbrand herrscht, ist Zeit, temporär zuzumachen.

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Grünschnabel
13 Tage 21 h

@Wellen
Wohl wahr

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Tratscher
13 Tage 20 h

und dann? die leute stehen vor dem arbeitsamt Schlange. ALG wird nicht ausreichen.

Gudrun
Gudrun
Superredner
13 Tage 23 h

Weihnachten wäre die richtige Zeit !!!– dann würden es auch die Dümmsten kapieren !!!!!!

primetime
primetime
Superredner
13 Tage 22 h

Und es fängt von vorne an mit der Panikmache. Ein Nährboden für Pessimisten, Schwarzseher und “Angsthasen”. Wie sieht denn die prozentuelle Sterberate aus??

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
13 Tage 15 h

primetime @ ich denke die Menschen hätten weniger Angst wenn sich alle ein bisschen an die regeln halten würden.
Der zweite Hotspot ist schon angekommen, Welsberg. Daaaaaanke

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
13 Tage 4 h

Ich kenne immernoch niemanden, der Angst vor Corona hat. Ich kenne aber sehr viele realistische Menschen, die verstehen, dass wir JETZT vorbeugen müssen. Ein paar Leugner gibt es immer noch, von wegen “eine 2.Welle wirds nicht geben” und so

Neumi
Neumi
Kinig
12 Tage 19 h

@ Fahrenheit Ich schon, auch wenn die betreffende Person es wehement abstreitet. Die Art, wie diese Person sich in ihren Ärger z.B. über Maskenlose reinsteigert, sagt einiges aus.

falschauer
13 Tage 23 h

grisanti spricht bereits seit längerem aus was sache ist, nur erhört ihn niemand von den politikern weil sie erstens um ihre stimmen fürchten und zweitens unfähig sind darauf zu reagieren, weil sie den sommer verschlafen haben….nun haben wir ein großes problem, welches zu lösen ohne lockdown sehr sehr schwierig sein wird, bleibt nur zu hoffen, dass wir mit einem blauen auge davonkommen

Neutral 24
Neutral 24
Grünschnabel
13 Tage 19 h

Typisch immer sind andren Schuld, die hatten ein halbes Jahr Zeit die Krankenhäuser vorzubereiten!
Verdanken tut man den Lockdown den Politikern nicht den anderen!

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

👏🏻 Bravo. A holbes Johr hot sich nix getun, die Politiker hobn weiter ihr fürstliches Gehalt kassiert, iats werdn wieder olle norret und die Bevölkerung terfs ausbodn.

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
13 Tage 4 h

@Lana77
Die Politker scheinen sich eben auf uns verlassen zu haben. Schließlich waren wir es, die weniger Regeln wollten, weil wir alle ja soooooo viel Eigenverantwortung und Verantwortung für andere haben!
Wir wollten es so, weil was die Schweden können, können wir auch!
Ätsch, reingelegt! Wir haben nicht so viel Disziplin wie die Schweden, DARUM muss die Politik jetzt eben wieder strenge Regelungen zum Schutz von uns allen erlassen.

Ale756
Ale756
Neuling
13 Tage 21 h
Also wenn sie zu weihnochten zu tian wellen Werden viele leit ihre orbeit verlieren und des sogi net weili sie donn selber verlieren tat wenn der tourismus bei ins nimmer geat donn dauerts nimmer long bisses ondere branchen trifft weil i hon den scheiss selber kopt und wor a woche im bett dahoam wie wenni kronk war ober wegen den scheiss di gonze wirtschoft in orsch schicken isch schun übertrieben danoch wenn sie fertig mit den tanz hobn wo oder wos wilschen orbeitn wenn olles flötten gongen isch ober scheinz checken sel apor net mir sein net aufs geld ungewiesen… Weiterlesen »
Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
13 Tage 13 h

Lieber Menschen an und mit und neben Corona sterben lassen?

wottel
wottel
Tratscher
13 Tage 23 h

Jo jo wichtig isch das die Hoachn…usw dechtrsch verdianen in die sem konns jo gleich sein und a Normalbürger hot gach kuan Cent mear und verliart die Orbet

nikki
nikki
Tratscher
13 Tage 22 h

Ober die Weihnachtmärkte derfen stattfinden !!!!!

irgendwer
irgendwer
Tratscher
13 Tage 19 h

@Wottel

vorher wor in viele das orbatn zu gscherig und hatten nie Freizeit genug !!!!!
jetz blärren de um de Orbat !!!!!!

bislhausverstond
bislhausverstond
Grünschnabel
13 Tage 21 h

I holt mi an die regln….obor des isch olls a kas: mitn ns lockdown isch do tourismus in südtirol hin und mit ihm viele ondere wirtschoftsbereiche und deren orbeiter und familien. Do virus geat in der zeit lei zruck, obor net weg und is radl startet wiedor afs nuie….olls lei mehr kronk

irgendwer
irgendwer
Tratscher
13 Tage 19 h

@Wottel

ich war lang genug Unternehmer um zu wissen wie der Hase läuft !!!!!

oasterhos
oasterhos
Grünschnabel
13 Tage 16 h

Ja genau – der meint wohl er hat den Lockdown erfunden. Sperr mal die Italiener und natürlich auch uns (mich eingeschlossen) zu Weihnachten daheim ein! Das möchte ich sehen – für solche provokanten Aussagen gehört er allein deswegen schon sanktioniert. 

Smirre15
Smirre15
Grünschnabel
13 Tage 17 h
Ein Virologe (leider ist mir der Name entfallen) sagte vor einiger Zeit dass mit einem 1 bis 2monatigen Lockdown das Virus theoretisch ausgelöscht werden könnte, er fügte aber schnell hinzu in der Theorie, denn praktisch müsste sich jeder einschließen und keinen Kontakt mehr haben. Also nicht einkaufen, bitte nicht krank werden, niemand mehr arbeiten, keine Versorgung usw also kompletter Stillstand….. laut seinen Aussagen wären wir also theoretisch in der Lage das Virus auszulöschen da dieses keinen neuen Träger mehr findet. Die Praxis zeigt uns aber das der Lockdown wahrscheinlich mehr Kollateralschäden mit sich bringen wird als es das Virus vl… Weiterlesen »
irgendwer
irgendwer
Tratscher
13 Tage 22 h

@ Vottel

wenn derkronksch konns ko sowieso nimmer orbatn !!!!!

wottel
wottel
Tratscher
13 Tage 19 h

@irgendwer wenn du sell nit brauchsch fraidets mie fir dir obr die meischtn brauchn a Orbet .und schuscht soll dr Stoot olle finanziell unterstützn obr inser Bananenstoot hot jo nou nit in olle Sgeld fen Friajohr ausgezohlt

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
13 Tage 15 h

Lockdown, alle um den Chinamarkt in Bozen

Guennl
Guennl
Tratscher
13 Tage 18 h

Um 17 Uhr wird es klarer werden.

Neumi
Neumi
Kinig
13 Tage 16 h

Saint Nick muss bald eine Maske unter seinem falschen Bart tragen – zumindest im Einkaufszentrum, wo er den Mindestabstand nicht einhalten kann.

Look_at_Yourself
13 Tage 1 h

In Deutschland gibt es jetzt einen Schnelltest.
Nach 15-30 Minuten weiß man, ob positiv oder negativ.
Vielleicht sollte sich einmal ein Verantwortlicher aus Südtirol dafür interessieren?

wpDiscuz