Trentino gehörte zum historischen Alt-Tirol

Auch die Trentiner Schützen wollen die Doppelstaatsbürgerschaft

Montag, 09. Juli 2018 | 12:43 Uhr

Trient – Die Schützen im Trentino fordern von Österreich die Doppelstaatsbürgerschaft.

Sie soll nicht nur für die Südtiroler gelten, sondern auch für die Trentiner möglich sein.

Diesen Wunsch haben unsere südlichen Nachbarn laut Medienberichten im Außenministerium in Wien deponiert und dazu auch 2.000 Unterschriften hinterlegt.

Sie begründen ihre Forderung damit, dass auch das Trentino zum historischen Alt-Tirol gehört und dass es auch dort eine deutsche und ladinische Minderheit gibt.

 

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

31 Kommentare auf "Auch die Trentiner Schützen wollen die Doppelstaatsbürgerschaft"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Orschgeige
Orschgeige
Superredner
11 Tage 13 h

Tat enk a so passn, nix Dopplposs für die Katzlmocha!

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
11 Tage 10 h

In den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg hat ein Abgeordneter der Österreichischen Nationalrats, namens Alcide De Gaspari, die vermeindliche Loyalität der italienischen Trentiner dazu verwendet, um sich seine politischen Vorhaben (u.a. weisse Kooperativen) von der k.u.k Monarchie finanzieren zu lassen. Genau dasselbe haben unsere Politiker in den letzten Jahrzehnten umgekehrt gemacht!

Lucifer_Morningstar
Lucifer_Morningstar
Grünschnabel
11 Tage 10 h

historisch gesehen hoben a di trientner es recht drauf. brumm solln lei mir do in südtirol dorvun profitiern…. und auserdem geaht mir der scheiß mit den poss af die eier. 
i will an EU_Poss hobn und die soch hot sich….. 

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
10 Tage 20 h

@Lucifer_Morningstar   Wo gibt es einen EU Pass?
Als Österreicher, TIROLER, brauch ich den Pass vom Vaterland Österreich, und nicht einen EU Pass der NIE kommen wird.

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
10 Tage 16 h

@Lucifer_Morningstar
wos hoaßt profitieren?

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
11 Tage 12 h

“Trentino” ist die irredentische, tolomeische Bezeichnung für “Welschtirol”. Es gibt kein “Trentino”, so wie es kein “Alto Adige” gibt.

bon jour
bon jour
Superredner
11 Tage 9 h

Weltschtirol ist die ewiggestrige kolonialistische Bezeichnung fürs Trentino.

nightrider
nightrider
Tratscher
11 Tage 7 h

Welschtirol hobn des die Tiroler gnennt ansonsten wor des es Herzogtum Trient oder vorher Municipium Tridentum.

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
11 Tage 6 h

@bon jour
daraus wurde dann Südtirol.

bon jour
bon jour
Superredner
11 Tage 2 h

@nightrider
es war.
Es war damals schon ein kolonialistischer Begriff. Wie Alto Adige heute. Spiegelbild.
Heute ist “WT” Passé, es gibt kein “Welschtirol”.

Lumberjack
Lumberjack
Tratscher
11 Tage 11 h

Wia long weards epper nu dauern, bis sich die Sizilianer Melden und ah in Dopplposs gearn hattn? 

Nichname
Nichname
Tratscher
11 Tage 10 h

Warum nicht? Doppelpass Italien Libyen.

Staenkerer
11 Tage 8 h

den mit tunesien oder den mit lybien??

traktor
traktor
Universalgelehrter
11 Tage 12 h

find ich toll das es soviele kulturbewusste menschen südlich von salurn gibt…
doppelpass für alle österreicher die durch eine unrechtgrenze vom vaterstaat getrennt wurden!

Staenkerer
11 Tage 8 h

jo, wenn nor für olle und nit noch auslese alla SVP, sem geats nor noch parteikartl wie ba vielen onderen!

AGrianer
AGrianer
Grünschnabel
10 Tage 6 h

@Staenkerer svp-ler kriagen kuan doppelpass ☝️

qwert
qwert
Neuling
11 Tage 12 h

megn se schun hobm den doppelposs! ober dorfir sollnse (bsunders di bauern wos zu 60% schützn sein) di beiträge wos se (aus rom) kriagn streichn! wennse schun soffl fanatisch sein brauchnse sell jo nicht (kimp jo fan wa….. stoot)

Lucifer_Morningstar
Lucifer_Morningstar
Grünschnabel
11 Tage 9 h

warum glaben die leit olm des geld kimp va rom??
des geld gib die eu wegn eu gesetzn italien und sell gibss nor laut gesetz weiter an die nutznieser in den foll holt die bauern….. waren die sell net do nor tat des geld net noch italien kemmen und insre leit hatten goar nix…… wenn südtirol eigenständig und bei der eu war nor tat des geld decht kemmen… hot nix mit italien zu tian….

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
11 Tage 13 h

bei der Doppelstaatsbürgerschaft kann es nur ums Prinzip gehen, sonst ist diese wahrlich kein Thema, das unter den Nägeln brennt!
Mit ist sie so was von egal …😀

maxi
maxi
Grünschnabel
11 Tage 11 h

Nor konn der Knoll und die STF in Doppelpass glei zweisprachig verlangen. So a Theater.

luis p
luis p
Grünschnabel
11 Tage 10 h

iatz fongen dei a nou un…

Kurios
Kurios
Superredner
11 Tage 3 h

Es wird so einen Blödsinn sicher nie geben.
Österreich würde die Sovranität Italiens verletzen wenn er italienischen Staatsbürgern, ohne Einwilligung Italiens, eine Doppelstaastsbürgerschaft verleihen würde.
GEHT EINFACH GAR NICHT

kleinerMann
kleinerMann
Tratscher
11 Tage 12 h

Auch die Piemontesen möchten den Doppelpass – wird gemunkelt !
Und die Liparischen Inseln sowieso . .

Nichname
Nichname
Tratscher
11 Tage 10 h
Hier ist Südtirol News wohl einer Fehlmeldung aufgesessen. Der Welschtiroler Schützenbund hat sich meines Wissens zur Frage der doppelten Staatsbürgerschaft nie geäußert. Vermutlich bezieht man sich auf eine Aktion des Herrn Primon, der einer als Schützen bezeichneten Folkloregruppe vorsteht. Er hat in Wien Unterschriften für die doppelte Staatsbürgerschaft auch für die Welschtiroler überreicht. Allerdings waren unter den 22.000 Unterschriften, die die Südtiroler Freiheit vor Jahren im Parlament übergeben hat, auch bereits 2500 Unterschriften aus Welschtirol. Die Verleihung der Staatsbürgerschaft an Personen, deren Vorfahren die betreffende Staatsbürgerschaft hatten und sie gegen ihren Willen verloren haben, ist eine international übliche Praxis und wird derzeit von… Weiterlesen »
Tabernakel
11 Tage 3 h

Ich bin auch dafür den historischen Urzustand wieder herzustellen.

https://youtu.be/kBZxxX3Vip0

Don Giovanni
Don Giovanni
Grünschnabel
11 Tage 6 h

I bin dor peppo aus trentin gea klaubn i fifferliiii 😂😂😎😎😎😂😂😂😂😂😂😂

Flaschenpost
Flaschenpost
Grünschnabel
10 Tage 16 h

Haben nicht die Trentiner dem Mussolini in Trento (Trient) begeistert zugejubelt, und waren sie etwa nicht angetan von der Loslösung des Trentino von Österreich? 

Warum die (deutschen) Südtiroler dem Hitler und nicht dem Mussolini gefolgt sind, dürfte mittlerweile jedem bekannt sein und muss nicht nochmals erwähnt werden …

PS: Das Trentino ist heute so Italien, wie die Untersteiermark Slowenien ist, oder das ehemalige Böhmen/Mähren Tschechien. 

noch ein PS: fahre öfters ins Trentino, und muss immer wieder feststellen, dass Südtirol dort meistens nur als Alto Adige bekannt ist…

Rechner
Rechner
Tratscher
10 Tage 9 h

@Flaschenpost
Wem genau jubeln die rechten Südtiroler den zur Zeit zu??
Gibt es da einen ideologischen Unterschied zu Mussolini?

andr
andr
Superredner
10 Tage 6 h

Das Vertrauen in Italien ist wohl sehr stark gesunken 🤣😂🤗

Rechner
Rechner
Tratscher
11 Tage 3 h

Ich kenn mich nicht aus. Hat Strache denn schon alles klar gemacht. Kann man denn schon ansuchen. Unsere Patrioten können das sicher aufklären.

Loewe
Loewe
Tratscher
10 Tage 2 h

ich würde mir da nur die Vorteile von dem Land aussuchen, und alle Nachteile die nehme ich nicht an.
Das heißt dann wirklich ein Reise pass, denn der passt dann auf alle Fälle 👌😊💪💪

wpDiscuz