"Hinter der Operation ein Experte mit einer präzisen Methode"

Blogger entlarvt Fake News-Attacke gegen Saviano & Co.

Samstag, 21. Juli 2018 | 16:57 Uhr

Rom – Dem Fake News-Jäger David Puente ist ein weiterer Fall von gezielter Manipulation der öffentlichen Meinung über Soziale Medien ins Netz gegangen. Einem Bericht zufolge wurden von einem Facebook-Account namens ‘Lara Pedroni’ aus innerhalb weniger Stunden mehrere Falschnachrichten, welche Persönlichkeiten wie den regierungskritischen Schriftsteller Roberto Saviano und Ex-Premier Matteo Renzi betrafen, gezielt über das Web 2.0 gestreut.

Der kalkulierte ‘Shitstorm’ begann mit einem entrüsteten Post über ein angebliches Statement von Saviano, laut dem der unter Personenschutz stehende Beststeller-Autor während eines Interviews in der TV-Sendung “Che Tempo che fa” gesagt haben soll: “Ich ziehe es aufrichtig vor, Flüchtlinge und meine illegalen Brüder zu retten, als einem verzogenen, weinerlichen italienischen Erdbeben-Opfer zu helfen.”

facebook

Ein paar Stunden später folgte ein Post über den Ex-Premier Matteo Renzi, in welchem dieser gesagt haben soll, Migranten seien “besser als Italiener”. Dann war die ehemalige Präsidentin des Parlaments, Laura Boldrini, an der Reihe. Sie ist Protagonistin eines Memes, in dem italienische Bürger kritisiert werden, “sich nur beschweren zu können, anstatt zu arbeiten”. Zuletzt folgte ein Beitrag, in dem unter dem Foto von Cecile Kyenge der Text einer Erklärung aus dem Jahr 2017 erscheint, wonach die ehemalige Integrationsministerin der Regierung Letta den Wunsch geäußert habe, alle christlichen Kirchen in Moscheen zu verwandeln.

Mit kalkulierter Methode innerhalb weniger Stunden 20.000 Mal geteilt

In kürzester Zeit seien sämtliche Posts bereits unglaubliche 20.000 Mal geteilt worden, in erster Linie in Gruppen von Salvini-Anhängern, übersät mit Hass-Kommentaren und Beleidigungen. Der geübte Debunking-Blogger Puente benötigte allerdings wenig Zeit, um sämtliche Aussagen als frei erfunden zu entlarven.

Die Methode des Autors der Fake-News, dessen richtiger Name kaum ‘Lara Pedroni’ sein dürfte, lasse laut Puente eindeutig auf Kalkül schließen: ein Foto des Protagonisten, mit einem sehr polemischen Satz überlagert, und der empörte Appell, diese Nachricht so weit wie möglich zu verbreiten. “Die Verbreitungsaktivität ist gut durchdacht”, so Puente. “‘Lara’ teilte das Meme in Facebook-Gruppen, die für diese Art von Inhalten geeignet sind”, erklärt Puente in seinem Blog.

Als der Blogger auch das Profil von Lara Pedroni durchleuchtete, fand er heraus, dass sämtliche Profil-Bilder des dunkelhäutigen Mädchens offenbar von einem englischen Model namens Jezebel Alice Stewart Ellwood stammen. Die Farben der Fotos waren dahingehend geändert worden, um einen Rückschluss auf die Originale zu erschweren. Ein so genannter “Fake-Account” also, um eine Identifikation des oder der realen Autorin zu verhindern. Verdächtig war Puente zudem die Tatsache, dass die Benutzerin des Kontos bis dato wenig aktiv war.

 

Von: mho

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

32 Kommentare auf "Blogger entlarvt Fake News-Attacke gegen Saviano & Co."


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
FC.Bayern
FC.Bayern
Tratscher
25 Tage 23 h

auch wenn es eine Fake news ist ,
Saviano ist besser das er gar nichts mehr sagt und schreibt , hat sich sein reichtum mit schreiben über die Mafia aufgebaut , lebt in 9.000 km entfernumg , mit Leibwächtern die von euren Steuer Geldern bezahlt werden 👎
und Kritisiert die jetztige Regierung 😁😁

einfach nur zum Kot..n dieser Typ .

traktor
traktor
Universalgelehrter
25 Tage 13 h

fc bayern@
ganz genau. als erstes würde ich diesem saviano die leibwächster selbst zahlen lassen .
was können wir steuerzahler dafür wenn der sich feinde macht!!
ich verbiete mein steuergeld für diesen reichen zu verwenden!!

ellmar
ellmar
Neuling
25 Tage 13 h

Einfach nur zum kotzen sind solche Aktionen und solche Komentare – egal von welcher Seite auch immer…

ivo815
ivo815
Kinig
25 Tage 12 h

Also du und deine „grünen Freunde“ und Traktoren, ihr seid schon das paradoxeste in diesem Forum. Keine Zeile von Saviano gelesen aber mal pauschal urteilen. Saviano bezahlt teuer dafür, dass er als einer der wenigen die Mafia kritisiert und deren Machenschaften offenlegt. Diese ziehen sich durch, bis hinauf in die Spitzen der Politik, auch der aktuellen. Italien verliert jährlich 500 Mrd €, in Worten fünfhundert Milliarden Euro, wegen mafiöser Praktiken und Schattenwirtschaft und jene die dagegen aufstehen sollen bezahlen? 👍🏿

gapra
gapra
Superredner
25 Tage 6 h

@FC.Bayern Einfach zum Kot..n Ihr und Traktors Kommentar

nightrider
nightrider
Tratscher
25 Tage 2 h

@traktor
Du stehst wohl auf Mafia und Diktatoren. Ist auch fast dasselbe.

wellen
wellen
Superredner
26 Tage 4 h

. Früher hat man gemeint, wenns in der Zeitung steht, stimmts. Dann glaubte man dem Fernseher, jetzt glaubt man sozialen Medien. Jeder muss einen Kurs machen, wie man mit der digitalen Welt umgeht. Pflichtfortbildung!!!!

ivo815
ivo815
Kinig
26 Tage 3 h

Das nennt sich Medienbildung. Nur welche Politik will schon gebildete Staatsbürger, die dann womöglich noch kritisch sein würden… ?

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
25 Tage 14 h

Einfach die Sendung auf youtube ansehen und schon weiß man die Wahrheit. Ohne Quellenangabe sowieso nichts glauben 😜

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
25 Tage 13 h

@ivo815 Den Zorn der Leute gegen die Regierung zu schüren, hilft vor allem denjenigen, die in die Regierung wollen.
Deshalb: Anhänger der Opposition sollten bloß nicht auf die Idee kommen, über Skandale und andere Arten von Aufregern zu lange nachzudenken. Am Ende kommen sie vielleicht drauf, dass da gar nichts dran ist.

erika.o
erika.o
Superredner
26 Tage 6 h

Natürlich können Unwahrheiten die öffentlich verbreitet werden einen Wahlkampf beeinflussen.
Doch wenn sich einer (meist sind es politische Gegner) solcher Mittel bedienen muss, ist er nicht nur als Mensch, sondern erst recht als Politiker keiner Stimme wert, denn mit solche Aktionen zeigt er sein wahres Gesicht !

Staenkerer
25 Tage 14 h

@ivo815 wenn sich zwoa gegenseitig die schuld gebn nor lügt oaner, sell isch schun im kindergortn so!
das in der politik gelogn werd und sporadisch a politiker von an ondern als lügner bezeichnet werd isch nix neues und isch ba ollen, de linkn gleich wie bei de rechtn, gleich!
des wos do laft isch hinterfotzige verleumdung und feige amomyme inteiege, und in meine augn eppas onders!

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
25 Tage 13 h

@ivo815 Hihi, jahrelang haben die Leute einem gesagt, dass die Regierung lügt und dass man ihr bloß nichts glauben darf.
Jetzt lassen die gleichen Leute keine Kritik an der Regierung zu.
Man darf ja nichts anzweifeln, was die Regierung sagt.

traktor
traktor
Universalgelehrter
25 Tage 13 h

nun,
ich glaube was ich sehe.
wer sagt euch das dieser account nicht dem saviano gehört um sich als opfer darzustellen oder ins rampenlicht zu gelangen??

Rechner
Rechner
Tratscher
25 Tage 8 h

du schun. du verbreitest dauern irgendwelchen rechten Müll!!

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
25 Tage 7 h

Das ist natürlich möglich, aber so lange man noch nicht mal einen Hinweis darauf hat, sollte man mit Mutmaßungen und Verleumdungen vorsichtig sein.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
25 Tage 6 h

Sagen wir es mal so: Hättest du vor dieser Entlarvung Zweifel an der Echtheit des Accounts gehabt? Hättest du vor diesem Artikel gedacht, Saviano hat ihn selbst in Auftrag gegeben? Ich denke nicht.
Woher kommt deine Anschuldigung also? Du willst, dass der Mann schlecht da steht. Logik steckt keine dahinter, nur persönliche Motivation.
Was du hier gerade machst, ist das beste Beispiel dafür, warum die Inhalte aus Foren und Social Media die Pixel nicht wert sind, die für ihre Darstellung verwendet werden.

klara
klara
Tratscher
25 Tage 4 h

@ traktor
Genau, geh du hin und schau nach. Dann kannst du uns berichten.

gapra
gapra
Superredner
25 Tage 14 h

Wo ist hier der “Aufschrei” unserer immer strammen Kommentatoren?

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
25 Tage 13 h

Es ist Sonntag Morgen. Lass sie ausschlafen.

ivo815
ivo815
Kinig
25 Tage 12 h

@Neumi s’ Räuscherl

Rechner
Rechner
Tratscher
25 Tage 23 h

wenn ich für jede offensichtliche Fake News den meine Freunde oder Nichtfreunde auf Facebook verbreiten einen Euro bekommen würde, könnte ich das Arbeiten sein lassen.
Und zu 90 Prozent ist es rechter Müll.

traktor
traktor
Universalgelehrter
25 Tage 13 h

ich glaube was ich sehe!!!

ivo815
ivo815
Kinig
25 Tage 12 h

Was meint dein Optiker dazu?

nightrider
nightrider
Tratscher
25 Tage 2 h

Ein halbblinder sieht halt nicht viel

Kurti
Kurti
Tratscher
25 Tage 14 h

des isch a fake news…. de linke battrie vpn Saviano isch ols recht das di Lega und M5stelle gian miasn…. ob mit den Saviano

tim rossi
tim rossi
Grünschnabel
25 Tage 7 h

i sougat: lieba ob mit dei leit wosn ohne vostond oanfoch jeda folschnouchricht nouchrenn.. is bildungssystem vosig oanfoch zi óft

Staenkerer
26 Tage 5 h

jo guat sog i!
a hoch auf de neuen, vortschrittlichen errungenschaften …

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
25 Tage 13 h

Von allen Informationsquellen sind Foren und sog. soziale Medien die unzuverlässigsten. Selbst wenn man nicht von mutwillig verbreiteten Falschnachrichten ausgeht, sind dort viel zu viele Amateure am Werk, die jedes Gerücht oft auch verfälscht unverifiziert weitergeben.

tim rossi
tim rossi
Grünschnabel
25 Tage 7 h

jedo wos dei leit (salvini und bande wáhlt) isch selbo schuld. nò schlimma als dei SVP truppe…

gwin
gwin
Tratscher
25 Tage 13 h

“lügeninternet” – das wort haben die faschisten gar nicht erfinden können, also müssten wir es begreifen😂

wpDiscuz