Techniker der italienischen Ski-Nationalmannschaft positiv getestet

Coronavirus: Neuinfektion auf Stilfser-Joch-Gletscher

Sonntag, 28. Juni 2020 | 17:44 Uhr

Bozen – Ein Techniker der italienischen Ski-Nationalmannschaft wurde laut Bericht von “Alto Adige online” positiv auf das Coronavirus getestet. Das derzeitige Training auf dem Stilfser-Joch-Gletscher wurde unterbrochen um auch Tests am restlichen Mannschaftsteam durchzuführen.

Dies bestätigte heute der italienische Wintersportsverband. Dank der strikten Anwendung der Gesundheitsprotokolle, die für die Verwaltung des Stilfser Jochs erstellt wurden konnten laut FISI kurze Zeit nach der Ankunft auf dem Gletscher schwache Grippesymptome bei dem betroffenen Techniker festgestellt werden. Er wurde dann sofort ins Krankenhaus von Sondalo gebracht, wo er einem Abstrich unterzogen wurde. Daraufhin mussten sich auch alle anderen Gäste, die sich in den letzten Tagen in demselben Hotel wie die Nationalmannschaft aufgehalten hatten, einem Test unterziehen.

Die Gesamtsituation wird ständig von der Medizinischen Kommission des FISI überwacht und der Techniker habe bisher keine weiteren Symptome aufgewiesen.

Unter den 160 Personen, die in diesen Tagen im “Hotel Livrio” anwesend sind, befinden sich auch die Skirennfahrerinnen Goggia und Brignone mit der WM-Mannschaft. Für Sonntag wird die Trainingsaktivität unterbrochen, nur um allen den Abstrich zu ermöglichen, ab morgen sollte das Programm jedoch wieder normal fortgesetzt werden.

Von: sis

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

31 Kommentare auf "Coronavirus: Neuinfektion auf Stilfser-Joch-Gletscher"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Lu O
Lu O
Tratscher
4 Tage 2 h

Geht es wieder los?
wir sind in einer verzwickten Lage!!
160 Personen sind im Hotel…

Rocky
Rocky
Grünschnabel
4 Tage 1 h

Alle 14 Tage in Quarantäne ohne wenn und aber,es geht um die Allgemeinheit

falschauer
4 Tage 1 h

die menschen haben immer noch nicht verstanden, was virologen seit monaten predigen, nämlich dass es immer wieder losgehen wird, so lange das virus unter uns ist und wir uns aufführen, als wäre nichts geschehen bzw alles vorbei, mit dem kopf durch die wand war niemals zielführend und wird es auch in diesem zusammenhang nicht sein

marher
marher
Superredner
4 Tage 1 h

Und nun was geschieht? Welche Masanahmen werden getroffen?Alle unter Qarantäne, wohl ein Muss denn der Virus könnte binnen Tagen erst nachweiesbar sein. aber da werden wohl alle Athleten und Trainer zu Hause sein.

Reitiatz
Reitiatz
Superredner
4 Tage 51 Min

deis hot nou nia gonz aufkeart 🤷‍♂️

Lu O
Lu O
Tratscher
4 Tage 23 Min

@marher
ich hoffe dich dass alle im Hotel bleiben und getestet werden müssen

buggler2
buggler2
Grünschnabel
3 Tage 23 h

@Rocky
Ist schon zu spät mehrere skilehrer aus den oberen Vinschgau, 100e Radfahrer, Touristen fahren täglich auf das Stilfser joch

isthaltso
isthaltso
Grünschnabel
3 Tage 23 h

jo dess weard nit s erscht und leschtmol sein,oder glabs es olle dass dess fa heint af morgen vorbei isch?lernt mit den zu lebm und mocht enk it narrisch

tom
tom
Superredner
3 Tage 23 h

@buggler2vbin i froah, dass i vor an munet auigetreten bin

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Grünschnabel
4 Tage 5 Min

Die sollen sich nicht so aufspielen wegen dieses Virus. Es wird immer wieder auftreten. Wir müssen mit ihm leben. Heissen wir das Virus willkommen und leben mit ihm in Freundschaft.

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
3 Tage 23 h

Peter tram weiter und wennde Pech hosch bold nimmer 🙁

sunshine
sunshine
Tratscher
4 Tage 1 h

Warum “muss” man sich einem Corona-Test unterziehen? Was passiert, wenn man ablehnt?

Lu O
Lu O
Tratscher
4 Tage 23 Min

da gibt es nichts zum ablehnen

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
3 Tage 20 h

Wer sich nicht testen lässt, bleibt in Quarantäne.

Anja
Anja
Superredner
3 Tage 14 h

dir ist schon klar wie das für unsere wirtschaft aussehen wird, wenn die leute jetzt auch noch anfangen sich gegen den test zu wehren? v.a. im tourismus?

um gegen dieses virus erfoglreich zu sein heißts masken tragen – testen – masken tragen – testen – masken tragen – testen…

das ist nicht schön, aber notwendig..

sunshine
sunshine
Tratscher
3 Tage 1 h

Ich frage nochmals: Wo bitte steht geschrieben, dass sich jemand testen lassen “MUSS”? Nicht jeder der möchte, “DARF” sich testen lassen, warum “MUSS” man also? Um ein zweifelhaftes Ergebnis zu bekommen und wochenweise umsonst in Quarantäne sitzen? So blöd kann kein Tourist sein.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
2 Tage 23 h

Lies nochmal meine Antwort: man muss sich nicht testen lassen, bleibt dann aber in Quarantäne – zum Schutz der anderen. Die eigene Freiheit hört dort auf, wo das Recht (auf Gesundheit) der anderen beginnt!

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
2 Tage 21 h

Anja , die Tests sind auf freiwilligere Basis, man hat ja gesehen was in Gröden passiert ist. Leider

sunshine
sunshine
Tratscher
2 Tage 11 h

Gredner wo steht das geschrieben dass man in Quarantäne bleiben muss wenn man sich nicht testen lässt? Hast du das schriftlich oder ist das wieder nur heiße Luft? Dann müsste praktisch jeder, der sich nicht testen lässt in Quarantäne? Das glaubst du wohl selbst nicht! Sperren wir alle wieder ein und lassen nur noch die Getesteten raus? Heute ist der Test negativ, morgen Zweifelhaft, übermorgen wieder negativ und nächste Woche positiv?

OrB
OrB
Universalgelehrter
4 Tage 56 Min

Werden die Vinschger keine Freunde haben, war ja sogut wie Covid_free.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
3 Tage 22 h

Inzwischen wurden alle 150 Personen getestet und man hat auch schon Resultate.
Warum hört man nichts von den 20.000 Tests die der HGV ( auch mit Beteiligungen der öffentlichen Geldern gemacht hat) ? Sind die Ergebnisse vielleicht nicht so wie erwartet ?

lila
lila
Grünschnabel
3 Tage 21 h

Noch nicht gestartet! Zumindest längst nicht alle!
Im oberen Vinschgau weren 6.7.8. Juli getestet.

kaisernero
kaisernero
Superredner
4 Tage 1 h

der eine und der andere wird es immer haben……….müssen wir leben mit!!!

raunzer
raunzer
Superredner
4 Tage 1 h

Ist jetzt das Stilfserjoch ein Risikogebiet? Was sagt das RK Institut?

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Grünschnabel
3 Tage 11 h

@raunzer
Nix.
Das RKI hat mit Gütersloh, Warendorf, dann Ddorf, Köln… genug zu tun.

Savonarola
4 Tage 1 h

unbezahlbare Tourismuswerbung

Leonor
Leonor
Superredner
3 Tage 22 h

Gleiche wie bei Tönnies, kühle Luft ist ein guter Nährböden für Coronavirus…

dahamminfranken
3 Tage 9 h

Mmmh, Brasilien, Indien… Kalt is da nicht wirklich

Sag mal
Sag mal
Kinig
4 Tage 57 Min

was für ein Wunder🙈

Guri
Guri
Superredner
3 Tage 21 h

top Werbung die können wir sicher gebrauchen ” 🤒 vorallem in Deutschland

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Grünschnabel
3 Tage 20 Min

Urlaub und Freizeitveranstaltungen in größeren Gruppen sind in der jetzigen Situation noch immer riskant und die Entscheidung Einzelner. Für mich keine Option.

wpDiscuz