Gesetzentwurf im Parlament

Dürfen Radfahrer bald nicht mehr überholt werden?

Dienstag, 11. April 2017 | 13:16 Uhr

Rom – Das Parlament in Rom will riskanten Überholmanövern von Radfahrern auf den Straßen einen Riegel vorschieben. Jährlich kommen mehrere Radfahrer, die von Autos überholt werden, bei Unfällen ums Leben. „salva-ciclisti“ – so nennt sich der Gesetzentwurf, mit dem der Verkehrskodex abgeändert werden soll. Frei auf Deutsch übersetzt heißt das so viel wie „Rettung der Radfahrer“.

Der Entwurf wird derzeit von der Kommission für öffentliche Arbeiten im Senat geprüft. Konkret soll die Möglichkeit des Überholens von Fahrrädern auf der Straße klarer definiert werden. Derzeit gibt es in Italien nur allgemeine Regelung.

Im Text wird explizit auch der Schutz der Radfahrer betont, die als „schwächere Nutzer der Straße“ bezeichnet werden.

Der Bericht, der den Gesetzestext begleitet, legt die Anzahl der Unfälle offen, in denen sowohl Fahrräder als auch Autos verwickelt sind. Die Daten sind erschreckend. Laut einer Statistik des ISTAT kamen allein im Jahr 2015 rund 250 Radfahrer bei Unfällen auf der Straße ums Leben. 16.000 Radfahrer wurden bei Verkehrsunfällen verletzt.

Während die Todesrate bei den Autolenkern bei 0,67 liegt, ist sie bei den Radfahrern mit 1,43 mehr als doppelt so hoch. Die Verletzungsrate bei den Radfahrern liegt bei 94,23, bei den Autofahrern beträgt der Index nur 65,05.

Laut beiliegendem Bericht kommt es zu den meisten Unfällen außerhalb der Städte, wobei ein erhöhtes Risiko für die Radfahrer vor allem die Geschwindigkeit der motorisierten Fahrzeuge darstellt. Die gefährlichste Phase im Miteinander von Radfahrern und motorisierten Fahrzeugen sei der Moment des Überholens.

Im neuen Gesetzentwurf soll das Überholen von Fahrrädern mit einem seitlichen Abstand von weniger als eineinhalb Metern verboten werden. Bei Übertretung sind saftige Strafen in der Höhe von 163 bis 651 Euro vorgesehen. Zu dem kann der Führerschein einen bis drei Monate lang entzogen werden. Falls es sich um einen Führerscheinneuling handelt, werden daraus sechs Monate.

Der Senat könnte das Gesetz bereits vor dem Sommer behandelt werden und dann in die Abgeordnetenkammer wandern. Endgültig verabschiedet würde es damit am Ende des Jahres.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

119 Kommentare auf "Dürfen Radfahrer bald nicht mehr überholt werden?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
123
123
Neuling
12 Tage 19 h

Erklärt mir bitte amol jemand wieso mir in südtirol so tolle radlwege hobm und decht die meistn af dor hauptstroße fohrn miasn.?!

Geri
Geri
Tratscher
12 Tage 18 h

@ 123 
Es ist nun mal so, dass die Verkehrswege (auch Strassen) allen Verkehrsteilnehmern zustehen. Und die Radfahrer gehören eben auch dazu. Ich darf ja auch mit Pferd und Fuhrwerk auf der Strasse sein, sogar als Fußgänger kann ich auf der Strasse unterwegs sein. Nur muß ich mich da den bestehenden Verkehrsregeln unterordnen, denn dafür sind sie schließlich da. Natürlich wäre der Radweg auf jeden Fall vorzuziehen, denn dafür ist er schließlich da, weil der Radfahrer hier sicherer wäre, aber die Entscheidung liegt beim Verkehrsteilnehmer.

nightrider
nightrider
Grünschnabel
12 Tage 18 h

erst hobn mir net so viel radlwege wie du moansch und viele sein net so toll z.b 15 km pfeilgerade neben den etschkanal isch net toll und a net toll isch wenn der Belag so mies isch dass a Mountainbike fürn Radlweg brauchsch.

Lee
Lee
Neuling
12 Tage 17 h

Des mit die Radlweg isch ober tatsächlich vielerorts a Problem. Meist werden sie von Radlfohrer und Fuassgänger benutzt, muasch dauernd in Schritttempo fohren, und aufpassen, weil man nicht keart wird. und mit der klingel dauernd klingeln nervt uan und die onderen erst recht

Mistermah
Mistermah
Superredner
12 Tage 16 h

@Lee
Und weil das den Radfahrern zu lästig ist, sollen nun die Autos in schritttempo hinterher fahren. Handgreiflichkeiten sind da schon vorprogrammiert.

bern
bern
Tratscher
12 Tage 16 h

Wenn der erste Radfahrer auf der Pustertaler Strasse unterwegs ist und nicht überholt werden darf ???? ……haben wir einen Stau von 30 km.
Und der Spass, den die anderen europäischen Länder haben, wenn Italien ihnen diese neue Verkehrsregel verklickern will……Lustig lustig trallala

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
12 Tage 15 h

@Geri Schön und gut. Niemand erlaubt den Horden aber, nebeneinander und bündelweise zu fahren.

Respekt vor anderen Teilnehmern sieht anders aus!

peterle
peterle
Tratscher
12 Tage 14 h

Bin Gestern Nachmittag aus Meran mit dem Auto Richtung Schlanders gefahren. Unter Schlanders war ein Radfahrer mit seinem Mountanbike auf der Hauptstrasse unterwegs. Man stelle sich vor kein Auto darf überhohlen, wie lange der Stau hinter diesem A… l…. wäre. Im Vinschgau wird der Radweg immer wieder ausgebaut und gewartet. Keiner darf mir sagen dass derzeit bereits Alles überlaufen(üverfahren) ist.

Staenkerer
12 Tage 14 h

ob ingaling a regeln u. gsetze zum: richtigen verholtn der radfahrer im straßnverkehr, a außerkimmt mit strofn ba übertretung? vieleicht half sell das es wieniger tote gib?
de wechslen fohrbohn ohne zu schaugn, überholn links u. rechts, holtn ba koan zebrastreifn, fohrn auf gehsteige u. schwenkn apurt auf de zebrastreifn ohne obzusteign u. fohrn a an holb meter neb dem fahrradweg!
sem hearsch nix!

StreetBob
StreetBob
Grünschnabel
12 Tage 14 h

@Geri
Weearsch schon Recht hobm…. ober donn a jedes Radl mit Targa, so wia in dr Schweiz, weil unter die Radlfohrer sein a Schworze Schofe genia; die Straße benutzen hoasst, sich a on die Regeln holtn; und sell tean VIIIIELE (Renn)Radfohrer nit….

genau
genau
Superredner
12 Tage 14 h

@Geri
Achso ok dann fahr ich in Zukunft auf mit dem Auto einfach auf dem Fahradweg

knoflheiner
knoflheiner
Tratscher
12 Tage 13 h

123@
 weil sie gute Autoabgase einatmen möchten und dabei meinen sie leben gesund

Chichifaz
Chichifaz
Grünschnabel
12 Tage 13 h

sobold di radlfohrer steier zohln und collaudo mochn mit ihrn radl akzeptierise schusch werd konsequent di scheibn geputzt pan vorbeifohren. @Geri

Chichifaz
Chichifaz
Grünschnabel
12 Tage 13 h

genau so und saftig steierzohln a…collaudo a villeicht@StreetBob

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
12 Tage 10 h

@Geri
aber schämen tät i mi, den Verkehr her zu bremsen, wenn’s neben an tolle Radwege gibt.

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
12 Tage 10 h

@peterle
vinschgau ist sowieso mit zollen radwegen gesegnet👍

sou ischs
sou ischs
Grünschnabel
12 Tage 2 h

@enkedu se isch sem a lama schnurz.
wenne musch 2 meto obstond holtn zi an sean radltreta,derfsche decht nimma übohohl. ob iz 1 fohrt,odo 2 odo 3 nebmanondo. dou wermo in dei nua la missn af a ondra weisse inhuatzn…..wehe mir fohrt omo uando af wioniga wie 2 m au……

a unterlandler
12 Tage 1 h

@Mistermah du hosch moani nit verstondn, man soll an mindestobstond holt fa 1,5 meter. und sell find i a richtig weil olle wos mauln sein die sem wos gleim firfohrn und sell isch as gfahrliche…..

Geri
Geri
Tratscher
12 Tage 57 Min

@enkedu 
Davon habe ich nichts geschrieben. Aber ich seh schon, ich habe meinen Finger auf einen wunden Punkt gelegt. So, wie hier die meisten “Autofahrer” reagieren, brauch ich wohl nicht auf deren Toleranz und Umsicht appellieren. Wobei ich keineswegs die illegalen Eskapaden vieler Radelfahrer gutheiße. 
Ganz im Gegenteil, ich bin dafür, dass jeder Verkehrsteilnehmer sich an die Verkehrsordnung zu halten hat, damit es halbwegs reibungslos funktionieren kann. Wenn der eine oder andere den “Furbo” spielen muß, kann ich schon verstehen, dass andere sich darüber “dercazzn”. Und da sind Autofahrer und Radfahrer sich nichts schuldig. 😉

Lex
Lex
Tratscher
12 Tage 56 Min

Man kommt auf dem Radweg nicht überall hin.

Geri
Geri
Tratscher
12 Tage 46 Min
@bern  Wo steht denn, dass er nicht überholt werden kann? Nur sollte man genügend Abstand zum überholenden Radfahrer haben (gilt übrigens auch für Autos, die überholt werden). Und wenn es die Situation (Engstelle, unübersichtlich und und und) nicht erlaubt, sollte man eben für den Moment hinten anzeilen. Ganz so, wie man es lang schon bei Landwirtschaftsgeräte (Traktoren) macht. Niemand hat davon gesprochen, dass die Radfahrer deswegen nebeneinander fahren dürfen.  Aber wie schon gesagt, ich habe den Finger auf einen wunden Punkt der Autofahrer gelegt.  Mann o Mann, wo bleibt denn eure Intelligenz, Logik und Verstand? Gibts nur schwarz und weiß,… Weiterlesen »
Geri
Geri
Tratscher
12 Tage 39 Min
@StreetBob  A du hosch volle recht. Es gibt leider viel zu viele Radlspezialisten, die denkn, dass für sie kuane Stroßnregln geltn, weil sie wos gonz Bsunders sein. Grod die Radlexpertn (Radlrennfohrer) segn sich privilegiert. Hon selber schun erlebt, dasse in Gruppn (ca. 15 Monn) die MeBo zwischn der Eppaner Einfohrt und der Terlaner Ausfohrt nebenanonder gfohrn sein, und a komplette Spur bsetzt kop hobm. Bol i di 113 ungruafn hon, hobm mir dei lai gsog, dassis schun wissn. Obo es isch holt nix passiert, wia’s holt typisch fir Italien isch. Radlfohrer hobm do uanfoch zu viel Norrnfreiheiten und jeder (a… Weiterlesen »
Geri
Geri
Tratscher
12 Tage 37 Min

@genau 
Jojo, sofern es net verkehrstechnisch verbotn isch, konnsch gern zem fohrn. Obo oft tuat man obsichtlich engstirnig, wenn man kuane ondern Argumente hot. Gell? 😉

Geri
Geri
Tratscher
12 Tage 35 Min

@Kurt 
Hosch jo recht. I hon jo net gsogg, dass man die Radlwege meidn soll. I selber war do erste, der zem fohrn tat, weil i nor net af die Autofohrer schaugn muaß. 

franzl.
franzl.
Grünschnabel
12 Tage 19 Min

@Lee aso di nervts dass aufpassn miasch! ober dass di autofohren auf dir aufpassn sollen sel war guat????😅🤔🤔

Wally
Wally
Grünschnabel
11 Tage 23 h

de sollatn olle saftig gschtroft werdn donn lossn sies schon und fohrn af die
radlwege

Geri
Geri
Tratscher
11 Tage 23 h

@a unterlandler 
Bravo, zumindest uaner, der denkn konn. A bissele Umsicht tat niamend schodn. Und wenn i an Radlfohrer beim Üboholn net schneid, nor werd do Obstond sicher net wianiger als 1,5 mt sein. Olls wos drunter isch, isch zu knopp und gfährlich. Und lai weil a poor Autofohrer des net einsechn welln, miaßn mir ondern Autofohrer ebm mitbiaßn und kreagn des bescheuerte nue Gsetz aufgebrummt. 

Geri
Geri
Tratscher
11 Tage 23 h

@Wally 
Mensch, bisch du tolerant? Zum Glück sein net olle so, suscht war insere Welt glei a Scherbhaufn.
I gib dir recht, wenn du moansch, dass Radlfohrer, dei sich net an die Verkehrsregln holtn, gstroft werdn solln. Ober wiaso sollnse net af do Stroß fohrn terfn? 

brunecka
brunecka
Grünschnabel
11 Tage 23 h

@Staenkerer
sebm hosch recht,gleich wie bei hohen strafn ban auto,is fuhrwerk sequestriern obo net vosteigern wie ba den autos,ab direkt in die schrottpresse ohne gnade . . .

Ralph
Ralph
Tratscher
11 Tage 22 h

Dann erklär du mir mal, warum viele Urlauber oder Fernreisende die Staatsstrasse nehmen und nicht die Autobahn. Dort darf man bekanntlich nicht Radfahren.
Die öffentlichen Strassen dürfen eben Radfahrer genauso benutzen wie Autofahrer. Kapito?

tom
tom
Tratscher
11 Tage 11 h

@Chichifaz

Die arroganten Autofohrer, de sich inbilden, dass die Stroß ihmene keart, derleidens net, 5 Sekunden zu verlieren. In de gunn i, wenns se hinter an mehrspurigen Verkehrshindernis nerves werden. Gescheiterte Rennfohrer sog i lei mehr. Der Hauptgrund, wieso i mir in Plotz, den i brauch oanfoch nimm, wer a Problem damit hot, dorfs beholten. Isch schließlich seins

tom
tom
Tratscher
11 Tage 11 h

@Geri
Schön wärs. Bin am Samstag nachmittag zwischen Stilfes und Mittewald am Nachmittag auf einem sog. Radweg mehreren Autofahrern begenet. Warum sollte ich dann nicht auf der Straße fahren? Macht ja keinen wirklichen Unterschied mehr, außer dass es mich einen Dreck kümmert, ob ich einen solchen aufhalte oder nicht. Kann ja auf der Straße fahren.

tom
tom
Tratscher
11 Tage 11 h

@Wally
Wo kein blaues Schild da keine Pflicht. Das kleine Braune verpflichtet mich zu gar nichts, hat nur dekorativen Charakter.

schleifer
schleifer
Neuling
12 Tage 19 h

Nor sölln die Radlfohrer ober a Steuer, Versicherung und Kolaudo mochn miasn wense af dor Straße unterwegs sein…

Leonor
Leonor
Grünschnabel
12 Tage 16 h

Bei Schulkinder und Kleinkinder a Radlsteuer richtn? Na das geht nit.

Mistermah
Mistermah
Superredner
12 Tage 16 h

Genau und einen Führerschein zu 800€ sollten sie auch besitzen. Das ist ja alles nur mehr absurd

schleifer
schleifer
Neuling
12 Tage 16 h

@Leonor
Wer als Elternteil die Kinder mitn Radl af a Hauptstraße fohren lot in hem kearn überhaupt besuch vom Jugendamt zu kriagn. ABSOLUT unverandwortlich!!!

Leonor
Leonor
Grünschnabel
12 Tage 15 h

@schleifer
Hast du nicht zufällig mitgekriegt, dass heutzutage die Kinder trotz Mahnung der Eltern trotzdem auf die Strasse fahren. SIE TUN WAS SIE WOLLEN!

schleifer
schleifer
Neuling
12 Tage 15 h

@Leonor
Und hell rechtfertig das die hell net noch Gesetz Tonz miasn. Wer sein Nachwuchs schun dahoam Norrenfreiheit gewährt derf sich net wundern das insere Geselschaft zerfollt. I tat die Eltern von de piffl Taiflisch zolln mochen. Nor heart des schun auf…

Staenkerer
12 Tage 14 h

@Leonor neulich sein de eltern u. zwoa kinder ca. 5 u. 7 vor mir übers gesteig geradlt u. hobn de nächsten zebrastreifn genummen um seite zu wechslen. papi u. de zwoa kinder sein obgstiegn hobn erst gschaug u. hobn es radl übergschobn u. hobn entn auf de mami de a bisl hintn wor gewortet. de isch sehr “vorbildlich” ohne long zu schaugn drübergfohrn ohne obzusteign!

sou ischs
sou ischs
Grünschnabel
12 Tage 2 h

und leuchtweste,licht,hupe,rückspiegel, erste hilfe koffer,vollvisierhelm, und und und…..ausgestattet sein

Iris
Iris
Grünschnabel
12 Tage 1 h

@Staenkerer sem hosch woll mi gsegn ha…. 🙂 tua selber gearn Radl fohrn, oft gibts koan Radlweg, oder mit an rießen Umweg verbunden, donn nimmp man a schun amol di Strouße. Lei muass i sougn, daß a poor Rennradlfohrer wirklich oft zu stroufn kearatn dej erlaben sich wirklich olls. Dej jenigen dej glabn, daß olle af dr Strouss fohrn di sem solln amol an gonzn Tog beim Radlweg zu sitzn miassn un zähln wiaviel do vorbei fohrn…. Zur Strafe wos di do welln einfiarn sel isch woll a Witz!!!

Geri
Geri
Tratscher
11 Tage 23 h

@ schleifer 
Welche Steuer meinst du? Soweit ich mich erinnern kann, zahlst du keine Verkehrsteuer, solange dein Fahrzeug nicht die 20 Jahre überschritten hat. Zumindest bei uns in Südtirol ist es so, dass du die Autobesitzsteuer zahlst, ob du nun mit diesem Auto fährst, oder es in der Garage stehen bleibt, ist egal. Die Verkehrssteuer zahlst du erst, wenn dein Fahrzeug über 20 Jahr alt ist, und dann nur, wenn du damit auf der Strasse bist. Solange du das alte Auto zuhause abstellst, brauchst du keine Steuer zahlen. 

Staenkerer
11 Tage 22 h
@schleifer u. @leonor, des isch wie ba de zebrastreifn, jeder hot gelernt das man a sem als fuaßgänger stienbleib, links u. rechts schaug u. übergea wenn i gsechn honn das der autofohrer mi wohrgenummen hot! mit der neuregelung schaug kaum mehr a erwochsener, erst recht koan kind mehr ob man gsechn wurde, de schießn teils fürn fohrer unmöglich wohrzunehmen, hinter eckn, geparktexautos u. staudn hervor u. sein schun mittn aufn zebrastreifn od. se schwenkn so schnell vom gehsteig richtung stroß das nit erkennbar isch das se übergien welln! je wieniger verontwortung de jetz hobn, je unvorsichtiger sein se u. mit… Weiterlesen »
Zukunft Suedtirol
Zukunft Suedtirol
Grünschnabel
12 Tage 19 h

Also der Staat muss wirklich koana ondon Probleme hobm….😂😂😂

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
12 Tage 15 h

Wos aus der PD ecke olles no kommt können wir gespannt sein. regulierungswütige sesselkleber.

ThunderAndr
ThunderAndr
Superredner
12 Tage 19 h

Vollkommen unnütz!

Beim Überholen von Radfahrern gelten die gleichen Regeln wie beim Überholen anderer Verkehrsteilnehmer, fertig!
Man sollte aber lieber eine Kampagne zu Verkehrserziehung “gewisser” Radfahrer starten (weil heutzutage fährt ja fast jeder gegen die Einbahnstrasse oder auf dem Gehsteig. Oder zu zweit nebeneinander auf Strasse).

Geri
Geri
Tratscher
12 Tage 26 Min

ThunderAndr 
Genauso sehe ich das auch. Es braucht keine neuen Regeln, wenn die bestehenden befolgt würden. Dazu braucht es aber auch fähige Polizeiorgane, die imstande sind, dafür zu sorgen, dass die Regeln von allen (auch Radlfahrer) eingehalten werden. Sobald jeder weiß, dass er sich auf der Straße vernünftig zu verhalten hat, braucht es keine neuen Regeln mehr. 
Z. B. wenn einem Radfahrer, der gegen die Einbahnrichtung fährt, müßten die Polizisten ihm genauso die Verkehrstrafen aufbrummen, wie sie der Autofahrer zu zahlen hat. 

sepp2
sepp2
Grünschnabel
12 Tage 17 h

wenn 10 Meter dabeben ein Radweg ist so wie im Eisacktal dann sollte es verboten sein mit dem Fahrrad auf der Strasse zu fahren

Lettn
Lettn
Grünschnabel
12 Tage 15 h

Mogsch vergessn setta sochn..donn hoasts wieder “jo ober i bin grott in die stroße aufgfohrn und do gobs koane einfohrt fürn radlweg” ollm gleiche ausrede

knoflheiner
knoflheiner
Tratscher
12 Tage 13 h

@sepp2
richtig !!!

Wally
Wally
Grünschnabel
11 Tage 23 h

sepp2 so sieg is a

Lee
Lee
Neuling
12 Tage 17 h

des bedeutet, dass ich zum Beispiel auf a Bergstross, de net 2spurig oder 5 Meter breit isch, kuan Radlfohrer überholen terf?
😂 
gibt’s nor a fohrverbot für Radlfohrer? *Sarkasmus off*

Mistermah
Mistermah
Superredner
12 Tage 16 h

Sehe hier kein Sarkasmus, im Gegenteil

Staenkerer
12 Tage 10 h

stell dir im sommer den stau auf insre possstroßn vor, u. de obgaswolkn de de gsunde bergluft “verbessern”, wenn de autos u. busse hinter de radler nochnzuckeln! u. de motofohrer de sem brav des gsetz einholtn …

Geri
Geri
Tratscher
12 Tage 21 Min

@ Lee 
Schau mal die Timmelsjochstrasse an. Dort findest du massenweise Radlfahrer, obwohl sie weder durch Tunnels fahren dürfen, noch bis zum Paß hochfahren dürften. Aber dort werden bis jetzt nur (wenn überhaupt) die Motorradfahrer kontrolliert und gegebenfalls gestraft. Radfahrer haben dort Narrenfreiheit. Und sowas wird auch das neue Gesetz nicht ändern, sofern jeder machen kann, wie er will. 

nightrider
nightrider
Grünschnabel
11 Tage 21 h

@Staenkerer
den Stau gibs schon trotzdem, auch ohne Radfahrer. Probiersch a mol im Sommer auf die bekannten Dolomitenpässe zu fohrn. Der gonze Poss zugeparkt mit Autos damit sie im Gasthaus neben der Stross eppes essen kennen.

tom
tom
Tratscher
11 Tage 11 h

@nightrider Oder Flochländer im dicken geleasten Schlitten auf der Bergstroß. Auf der Autobohn lichthupen und drängeln, was das Zeug hält und kaum werd die Stroß schmäler als 10m, sein se schlimmer als der Ochs vorm Berg

fanalone
fanalone
Tratscher
12 Tage 19 h

Was denn jetzt? Mindestabstand oder Überholverbot? Was bringt ein Gesetz zum Mindestabstand wenn es fast unmöglich ist dies zu kontrollieren?

wolke5
wolke5
Tratscher
12 Tage 18 h

Brauchen nicht kontrolliert zu werden nur einzuhalten. Im übrigen gilt das für viele Gesetze deren Einhaltung nicht kontrolliert werden.Da fragt man sich schon wofür viele dieser Gesetze gut sein sollen.

Geri
Geri
Tratscher
12 Tage 25 Min

@wolke5 
Eben, das sage ich schon die ganze Zeit. Es braucht keine neuen Gesetze, wenn man die bestehenden einhalten würde.

ex-Moechteg.Lhptm.
12 Tage 19 h

ich wuerde grundsätzlich alle Unfälle verbieten, dann käm es nicht zu so vielen Unfällen …..

Marc
Marc
Grünschnabel
12 Tage 17 h

Wenn die Radfahrer sich auch an die Verkehrsregeln halten würden wären die Strassen auch ein bisschen sicherer!

Geri
Geri
Tratscher
12 Tage 24 Min

@ Marc

Genau!

bon jour
bon jour
Superredner
12 Tage 19 h

… bald fahren wir mit 20 km h

Rowe
Rowe
Neuling
12 Tage 19 h

Wenn sich di hälfte von di autofohrer es auto vorkafn wer zohltn zem nor di stroßn???? I tat es raflfohrn af hauptstroßn vorbiatn!!! Und de gonzn idiotn af radlen de sich af dor stroß auffiern alls wars immene, in di sem padsiert nia nix!!!!

zockl
zockl
Tratscher
12 Tage 19 h

die grünen “Gut”menschen werden uns demnächst das Überholen von Fußgängern verbieten – Mao-Stalin-Pol-Pot und selbst der A.H. aus Braunau hätten sich soviel Diktatur nicht getraut

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
12 Tage 14 h

beraubung unserer freiheitsgrade = wohlstandsverlust

Nathan
Nathan
Grünschnabel
12 Tage 15 h
Ich will endlich einen Alkohol- und Drogentest am Eingang des Parlaments. Man kann sich doch nicht ernsthaft mit so einer Frage in Italien beschäftigen. Da haben nicht mal Autofahrer Halteverbot an roten Ampeln. Rettet die Radfahrer, das wird ja immer grotesker, wenn schon muss es heißen, rettet die übrigen Verkehrsteilnehmer, Autofahrer und Fußgänger, vor den Radfahrern. Ein Großteil der Radfahrer ist in der Nacht ohne Licht unterwegs, telefonieren beim Radfahren, sie wechseln die Fahrban nach belieben, ob Einbahn oder nicht, Zebrastreifen, Gehweg – grad so wie es passt. Vielleicht sogar besoffen im Verkehr unterwegs. Also man sollte den Radfahrern den… Weiterlesen »
schlaubi
schlaubi
Neuling
12 Tage 14 h

In Fronkreich gibs des jo schun längst, dass die Autofohrer 1,5 Meter obstond holtn miassn. Isch a richtig. http://www.fiab-onlus.it/bici/notizie/notizie-varie/news-varie/item/1619-metroemezzo-di-civilta.html

Mistermah
Mistermah
Superredner
12 Tage 13 h

Schlaubi Schlumpf was ist daran richtig? Unsere Straßen wurden alle zurück gebaut. Verkehrsinsel, Radweg, breiter Gehsteig, grünzone. In den meisten Dörfern haben 2 Busse kaum noch Platz. Durchgehende Mittellinie tragen ihres bei. Da kannst du keinen Radfahrer mehr überholen. Die Staus in der Tourismuszeit möchte ich nicht erleben.

Geri
Geri
Tratscher
12 Tage 19 h
Das ist wiedermal typisch italienisch. Wenn man keine Ahnung (und voglia) hat, mit den aktuellen Strassenverkehrsordnung für Ordung auf den Strassen zu sorgen, werden als “bewährte” Massnahme immer extremere Strafen für haarsträubende Verkehrszustände herhalten müssen, weil niemand imstande ist (oder will), die Mißstände auch mal zu ahnden, d. h. zu strafen.  Beispiel in Österreich, da zahl ich 30€ bei Geschwindigkeitsüberschreitung, aber ich zahl sie immer und überall, wo ich erwischt werde, nicht so, wie hier in Italien, wo 100x weggeschaut wird, dafür 1x gestraft, und dann aber ordentlich saftig und übertrieben. Es braucht keine große Strafen, wenn man nur konsequent… Weiterlesen »
zorro1972
zorro1972
Neuling
12 Tage 19 h

Isch heint der 1. April oder der 11.???

forzafcs
forzafcs
Tratscher
12 Tage 17 h

So wia manche Radelfohrer fohren isch koan Wunder das sie unter die Räder kemen..

jagerander
jagerander
Grünschnabel
12 Tage 13 h

Radfahrer müssen ja auch keine Verkehrsregeln einhalten.Rote Ampeln.was ist das.Lichter am Fahrrad sind ja nur unnützer Pallast.

Tabernakel
Tabernakel
Universalgelehrter
12 Tage 13 h

Palast schreibt man mit einem “l”.

tom
tom
Tratscher
11 Tage 10 h

Bin amol in der Mühlbocher Zugunterführung afn Radlweg zwoa Blindschleichen begegent. Ihr könnt euch das Echo vermutlich nicht vorstellen, als ich sie auf das fehlende Licht hingewiesen hatte. Die haben sich volle aufgeregt

panzer
panzer
Grünschnabel
12 Tage 16 h

das wir den  Zorn auf alle Radfahrer nur steigern

Obelix
Obelix
Tratscher
12 Tage 16 h

Die spinnen, die Römer.

knoflheiner
knoflheiner
Tratscher
12 Tage 13 h

hott schun der Nero gspunnen und heint spinnen sie genau so

Huggy
Huggy
Grünschnabel
12 Tage 15 h

Und wer schützt die Fußgänger 🚶 in den Städten, die auf den Gehsteigen permanent von Radfahrern belästigt (gefährdet) werden? Da schaut kein Ortspolizist hin.

leolee
leolee
Neuling
12 Tage 1 h

Ich würde die Radfahrer auf der Hauptstraße ganz einfach verbieten.
Dann wäre das Problem gelöst .
weil die Radfahrer bringen fast nix ausser ärger.

Geri
Geri
Tratscher
12 Tage 7 Min

@ leolee 
Sehr tolerant und weltoffen!!! 😮
Was, wenn LKW-Fahrer genauso über uns Autofahrer denken würden? Alles, was nicht in den eigenen Interessensbereich paßt, einfach ausschließen, eliminieren, zack und weg? Sind wir nur allein unterwegs, oder was?
Zum Glück können egoistische Leute mit solch radikalen Ansichten nicht die Regeln machen, sonst würde die Welt recht schnell den Bach runterrauschen. 

Lex
Lex
Tratscher
12 Tage 54 Min

Der Titel ist irreführend, natürlich dürfen Radfahrer überholt werden, wenn man sie nicht gefährdet.

Geri
Geri
Tratscher
12 Tage 2 Min

@ Lex 
Genau, dasselbe denke ich auch. Aber an den Reaktionen anderer hier zu urteilen, scheint es nur entweder oder zu geben. Wir oder sie…😉
Dabei reicht ein bischen Hirn und schon gibts kein Problem mehr. So einfach ist es. Nur draufkommen muß jeder für sich allein. Also Leute, strengts euch an…😉

iwoasolls
iwoasolls
Tratscher
12 Tage 14 h

wenn man se schun niama iberhouln terf noar sollnse a gstroft wearn boldse af dor strosse fohrn u nit in radlweg nemmen!

jack
jack
Grünschnabel
12 Tage 12 h

net überholen?
guet de supersportler fohrn a zu 4 nebeinanonder sebm geat überholn eh net😣
de solln hinteranonder fohrn wie sichs keart nuar passiert a nix☝

Popeye
Popeye
Tratscher
12 Tage 17 h

Der Bericht verzerrt die Realität etwas. Man möchte die Strassenordnung anpassen, das Modell lehnt sich am Holländischen Modell an. Dort ist es so das bei einem Unfall wobei ein Radfahrer einbezogen ist, der motorisierte Verkehrsteilnehmer verschuldensunabhängig haftet. Sei es, der Radfahrer hat grob fahrlässig gehandelt. (Alkohol, Verkehrszeichen unbeachtet gelassen usw)

Tabernakel
Tabernakel
Universalgelehrter
12 Tage 13 h

gauni2002 ist ein echter Rambo:

aus der mainpost.de
“Damals kamen zwei Polizisten mit einem Haftbefehl zu seiner, so einer
von ihnen vor Gericht, „völlig vermüllten Wohnung“. Der 57-Jährige hatte
eine Geldstrafe wegen Volksverhetzung nicht bezahlt.

[…]

Aber plötzlich hatte der 57-Jährige in jeder Hand ein Messer, eins hielt
er gegen seine Brust, mit dem anderen fuchtelte er vor den Beamten rum.
Pfefferspray zeigte wenig Wirkung, die Polizisten holten Verstärkung,
eine Sondereinheit rückte an. Bis er überwältigt wurde, verschanzte sich
der 57-Jährige in seiner Wohnung und drohte mit einem „Blutbad“. Ein
Polizist erlitt während des Einsatzes einen Messerstich am Bein.”

patriot
patriot
Grünschnabel
12 Tage 2 h

auf bestimmte hauptstrossen es radlfohrn komplett verbiaten nochr isch a rua.

gauni2002
gauni2002
Superredner
12 Tage 13 h

Gerade die Radfahrer sollten sich bedeckt halten denn es gibt von Denen massenhaft Radrambos, welche absolut keinen Wert auf die Strassenverkehrsordnung legen

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
12 Tage 14 h

@ Leonor
wenn die Eltern schon mal keien Anstand haben was will man denn dann von den Kindern verlangen??
wenn man sowohl die Alten als auch deren Kinder kennt dann ist das meistens sehr zu treffend 😀

Schlumpfi
Schlumpfi
Grünschnabel
12 Tage 13 h

Alles nur Ablenkungsmanöver von den wirklichen Problemen von den nutzlosen Politikern😆

franzl.
franzl.
Grünschnabel
12 Tage 21 Min

radln sollen a besteuert werdn! vor ollem rennradln! und a gezwungen werdn a versicherung zu mochen!

tom
tom
Tratscher
11 Tage 10 h

Ohne Privathoftpflicht unterwegs zu sein, isch eh grob fahrlässig

Onkel
Onkel
Grünschnabel
12 Tage 14 h

Auf den Straßen Haltebuchten für Radfahrer einrichten oder die selben benutzen wie die Traktoren 🚲

tom
tom
Tratscher
11 Tage 10 h

Welche benutzen die denn? Manche erwecken den Eindruck, als wollten sie mit der längsten Kolonne angeben

Kind2erWelten
12 Tage 26 Min

Wenn so ein Gesetz kommt, dann sollte man allerdings auch bei den Radfahrern anfangen durchzugreifen:

Viele (nicht alle, aber leider die meisten) beachten die Strassen-Verkehrsordnung GAR NICHT. Sie fahren über rote Ampeln, gegen die Einbahnen, wechseln zwischen Strasse und Gehweg, schauen nicht rechts und nichts links und sind echte Verkehrsrowdies. Und wenn etwas passiert, wird immer dem Autofahrer die Schuld gegeben, weil er der “stärkere” Verkehrsteilnehmer ist! Das ist völliger Nonsense!

moler
moler
Grünschnabel
11 Tage 23 h

Solln amol radlweg benutzn und die radlen an die stvo unpassn
Vielleicht tat man nocher a wieniger iberfohrn

Moar
Moar
Neuling
11 Tage 10 h

Du bisch sicho kuan Radlfohra 😂😂

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
12 Tage 1 h

Was mich ärgert ist,wenn Radfahrer mitten auf der Strasse fahren,beimSmartphonetelefonieren sind und dir dann noch den Finger zeigen,wenn du hupst,dass sie mindestens etwas weiter rechts fahren. Die Krönung ist,wenn sie mit Kopfhörer Radio hören,während der Fahrt und hören dich nicht.Nichts gegen Radfahrer,aber alles hat auch seine Grenzen. Vom Überholverbot halte ich gar  nichts,ausser es wird gefährlich überholt!

genau
genau
Superredner
12 Tage 14 h

Ich dachte der 1. April war schon?

brunecka
brunecka
Grünschnabel
11 Tage 23 h
des isch do reinste horror bollman a gruppe radlfohra af do strosse vor sich hot,speziell wennman mit an belodenen lkw untowegs isch,dei fohrn nebeneinonder und bolle freia fohrt hasch dei zi ibohöil nocha stellnse absolut net aus,und is beste isch wennman ihman die hupe zi hearn gib nocha wert nö do mittelfingo u in die luft koltn . . . . Do tat i amol unhebm dei leit zi strofn wosn af do strosse mit an radl fohrn weil is gonze geld wos die provinz fa insra steuern ausgibt radlwege zi bauen und instand zi holtn sel isch gor awin… Weiterlesen »
Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
11 Tage 22 h

@ brunecka
Ja SIE haben da vollkommen Recht,
das Problem wär  ganz einfach zu lösen:
nebeneinander fahren auf der Straße verboten wenns anscheinbar anders nicht geht.Wird einer erwischt dann mal saftige Strafe ,wenn im Besitz des Füherscheins dann mal 10 Punkte und Führerschein für paar Monate weg ………
das größte Problem ist leider dass heute immer weniger Anstand haben und das nicht nur auf der Straße sondern überall !!

tom
tom
Tratscher
11 Tage 10 h

Und oaner ohne Führerschein isch fein herausn oder wie?

nightrider
nightrider
Grünschnabel
11 Tage 1 h

hosch dir nia überlegt dass bei vielen Radfahren diese leichter zu überholen sein wenn sie im Bulk fahren.
Z.b 10 Radfahren hintereinander bedeutet ein Hindernis von 20 Meter, länger wie ein Sattelschlepper und bei vielen Strassen haben nicht 2 Autos und ein Radfahrer Platz Deswegen gibt es in D die Regelung dass ab 6 Radfahrer nebeneinander gefahren werden kann.

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
12 Tage 1 h

salva idioti in senato-wem ist dieses Husarenstück wieder einmal eingefallen?????? Haben die im Senat keine anderen Probleme???😡 Abgesehen ist es verkehrstechisch schon gar nicht umsetzbar,würde mindestens 2000 neue Gesetzesänderung im Strassenverkehr  bedingen.  Wichtig:neue Bürokratie schaffen,damit die unfähigen Idioten Arbeit haben und im Nachthemd stempeln kommen!

offnzirkus
offnzirkus
Grünschnabel
12 Tage 44 Min

Das grösste problem ist dass auf den radwegen fussgänger mit hunden unterwegs sind. Die hundebesitzer führen sie an zugleinen welche ausziehbar sind. Die hunde wechseln ohne vorwarnung die fahrradwegseite und gefährden damit die radfahrer. Unfälle und streitigkeiten sind damit vorprogrammiert

giftzwerg
giftzwerg
Tratscher
12 Tage 9 h

noar soll ober bitte a koa motorad an auto überholen derfn ,weil  motoradfohrer sterben a viele auf der stroße ,weil se zi schnell fohrn

Ralph
Ralph
Tratscher
11 Tage 22 h

Es braucht die Rücksicht von beiden Seiten. Dass Radfahrer nebeneinander fahren geht gar nicht, auch nicht dass sie mit wenigen zentimetern abstand hintereinand fahren ohne sicherheitsabstand. Auf der andren seite müssen auch autifahrer vorsichtiger beim überholen von radfahrern sein. Beide haben das gleicje Recht, die Strassen zu benützen.
Ein Restrisiko wird es immer geben.

nightrider
nightrider
Grünschnabel
11 Tage 13 h

über huntert Kommentare für eine Überschrift die mit dem eigentlichen Gesetz nichts zu tun hat. Ein Leckerli und die Meutet spurtet los.

sixxi
sixxi
Grünschnabel
12 Tage 12 h

Wos für a Datum hob mor? 1. April?

Willi
Willi
Grünschnabel
12 Tage 1 h

I gab es war Genua wenn boade a Wien Rücksicht nemmen tattn und die radlfohrer hinteranont wie die fleißigen Ameise fohrn, net wie a Entengeschwader

ahiga
ahiga
Grünschnabel
12 Tage 1 h

…typisch italien…das gesetz ist noch nicht mal beschlossen, aber die höhe der strafe steht schon fest…
bei 1,5 mt mindestabstand wird das abschätzen, und das evtl. überholen weit gefährlicher als es jetzt ist.
Aber das Gesetz wird auch dieses wiedermal mit tausend “legge, comma..legge, comma..usw usw ” regeln.
…..und wieder wird etwas nimmer funktionieren, außer an haufen “umsatz” machen
theoretiker halt.!!!!

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
11 Tage 17 h

ahiga-mindestens ouaner gib mir recht-Schreibtischtäter imDauerschlaf und wenn si aufwochn???????? NULLNUMMERN!!!!

Wohlzeit
Wohlzeit
Grünschnabel
12 Tage 1 h

Die Römer sollen mal den Autofahrer von Bologna abwärts beibringen, daß es Verkehrsregeln gibt. Danach können sie ihren Wahn weitertreiben.

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
11 Tage 22 h

@ ahiga
“typisch Italien” da blabert wohl wieder so ein gscheiter ……… nicht wahr ?
Theoretiker gibts wohl anderswo noch viel mehr welche sich dann
üblich in einem Glas Wasser verlieren………..
aber immer große Klappe ,das hat man einfach im Blut und bemerkt gar nicht dass die halbe Welt drüber lacht ……. 😀

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
11 Tage 22 h

@ offnzirkus
Hunde mit Maulkorb Pflicht  auf den Fußgängerweg,Fahrräder auf den Fahrradweg ansonsten Straße und nicht in der Mitte rumm tandeln dann ist Platz für alle.Schlaue die glauben die Regeln nicht befolgen zu müssen einfach erbarmungslos und ordentlich schrepfen und fertig wär die Musik.

wpDiscuz