Vorfall in der Nähe von Rom

Explosion in einem Gebäude – auch Kinder verletzt

Montag, 10. Juni 2019 | 13:29 Uhr

Rocca di Papa – Am Pfingstmontag ist es in einem dreistöckigen Gebäude in Rocca di Papa in der Provinz Rom zu einer Explosion gekommen.16 Personen – darunter auch drei Kinder – mussten mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden, berichtet die Nachrichtenagentur Ansa.

Laut einer ersten Rekonstruktion der Feuerwehr lässt sich die Explosion vermutlich auf Straßenarbeiten zurückzuführen, bei denen die Gasleitung beschädigt wurde. Ein Teil der Fassade ist eingestürzt

Im Einsatz standen die Feuerwehr und Spezialeinheiten, die in den Trümmern nach Personen suchten. Auch Rettungswagen, die Polizei und die Carabinieri sind im Einsatz.

Das Gebäude befindet sich in der Nähe des Rathauses, das vom Einsturz ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen wurde. Viele Bürger hörten einen lauten Knall, als es zur Explosion kam. Wohnungen in der Nähe wurden evakuiert, die Zone wurde vorübergehend gesperrt.

Am schlimmsten erwischt hat es einen Bediensteten der Gemeinde, bei dem 44 Prozent der Körperoberfläche Verbrennungen erlitten hat. Auch Bürgermeister Emanuele Crestini erlitt Verbrennungen auf 35 Prozent seiner Körperoberfläche. Ein fünfjähriges Mädchen hat ein Schädeltrauma davongetragen, eine Dreijährige konnte hingegen aus dem Krankenhaus bereits entlassen werden.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz