Mehrere Exponenten haben keine Fonds-Einzahlung getätigt

Finanzloch beim M5S: Di Maio kündigt Konsequenzen an

Mittwoch, 14. Februar 2018 | 12:29 Uhr

Rom – Wegen eines Finanzlochs von einer Million Euro gehen in der Fünf-Sterne-Bewegung in Italien die Wogen hoch.

Mehrere Kandidaten, die bei den Parlamentswahlen auf ihre Wiederwahl hoffen können, könnten von den Wahllisten ausgeschlossen werden.

Medienberichten zufolge wurde das Finanzloch verursacht, weil mehrere Parlamentarier und Stadträte ihre Abgaben in den Fonds der Bewegung nur zum Schein eingezahlt haben.

M5S-Chef Luigi di Maio hat Konsequenzen für die „Schlauen“ angekündigt. Sie würden ausgesiebt werden, was bei anderen Parteien nicht der Fall wäre.

Di Maio schiebt die Schuld auf sich: Er habe in die Menschen vertraut, weshalb es auch keine Kontrollen gegeben habe.

 

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Finanzloch beim M5S: Di Maio kündigt Konsequenzen an"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
11 Tage 16 h

so gehts ,eben Schlaue wie überall,dann könnte man sich vorstellen was sich bei denen schon ändern würde ….. eben nichts 😀

FC.Bayern
FC.Bayern
Tratscher
11 Tage 14 h

deshalb solltet ihr alle Berlusconi wählen,
Flat Tax – Abbolizione bollo auto – prima casa –
acise benzina ridotte etc….
das perfekte Italien !! Berlusca wird es richten..

Träumt weiter ,
aber aufgepasst auf welches Kreuz ihr stimmt … Denn Italien läuft langsam dem abgrund entgegen , Griechland – Spanien docet,
und wenn es zu spät ist ,
werdet ihr auch drauf kommen .
Und nicht meinen bei euch in Südtirol
passiere nix … Südtirol gehört zu Italien .

Zum Glück Lebe ich nicht mehr
in diesem Bananen Staat !!!
( mir tuts nur leid wegen meiner Eltern
die dort Leben )

Geri
Geri
Tratscher
11 Tage 13 h

Und ich wähle trotzdem, oder gerade deswegen die *****. Weil diese Problem bei ihnen öffentlich angegangen werden und nicht alles unterm Tisch (wie bei all den anderen Parteien tagtäglich passiert) gekehrt wird. Es wird immer den/die Schlauen geben, nur soll man sie bei der erstbesten Gelegenheit ausmisten, so wie sie die “Fünf Sterne” gerade machen. Man stelle sich mal vor, wenn die etabilierten Parteien sowas Ähnliches machen würden, wäre niemand mehr da, der als Kanditat zur Verfügung stehen würde. “Unsere” SVP allen voran.

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
10 Tage 21 h

Geri…………….BRAVO,endlich sagt einer die WAHRHEIT,voll bei Dir!👍👍👍

fritzol
fritzol
Tratscher
11 Tage 15 h

sie müssen noch viel lernen gebt ihnen die möglichkeit renzi und berlusoni haben 29 bzw 24 indagati auf der liste und wer schreit am meisten gegen m5 stelle mister bean na dann gute nacht svpd

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Superredner
11 Tage 15 h

Ich hab die damals gewählt und wusste dass einige zu anderen Parteien überlaufen werden oder dass wenn einige das Geld einmal haben dass sie es nicht wieder rausrücken werden.

Da haben einige ihr Wahlversprechen gebrochen und sollten deswegen dafür von der Bewegung ausgeschlossen werden.

wellen
wellen
Superredner
11 Tage 9 h

Gerade weil Di Maio hier durchgreift, wähle ich 5*****. Alle alle incl. SVP dulden und vertuschen solche Sachen. Erinnert euch: der Schreier vom ASGB Schorsch, Geld einsackln und mäuschenstill war er. Renten: in Rom hat die SVP dafürgestimmt. Und der schwindlige Atz vom Ritten, Blechschadenaffäre. Usw.usw.

Bernd
Bernd
Grünschnabel
11 Tage 6 h

Und nicht vergessen – gestern in der Tageszeitung ,der Leitner mit 1,6 Mio. € Pensionsvorschuss + 2.800 monatliche Rente bei gerade mal 520.000.- eingezahlten Beiträge! Wohlgemerkt alles Steuergelder! Eine von vielen goldenen Pensionen wie Pahl, Peterlini usw. und der nicht Politiker mus bis 69 Jahren arbeiten um nichts an Rente zubekommen. Es ist Zeit diese ganze Bande und korrupten Haufen nach Hause zu schicken- nur was neues kann dafür. sorgen und. die 5 Stelle sind die letzte Chanze dass sich was ändert. Sicher werdenauch sie Fehler machen aber schlechter als alle bisherigen Politiker und Parteien sicher nicht.

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
10 Tage 21 h

Warum schreibt ihr eigentlich über die Sauereien der PD nichts???Müsst ihr sie verschonen????? 80% hat gegen die Abschaffung der Vitalizzi gestimmt.Gestohlen wie die Raben.Die Banken auf Kosten des Steuerzahlers gerettet(Milliarden) und und und!!!

Tabernakel
10 Tage 12 h

Der glaubt wohl er sei clever.

Er hat die Ausicht gehabt und versagt. Er muss zurücktreten und sich verantworten.

wpDiscuz