Ausblick bleibt negativ

Fitch stuft Italiens Kreditwürdigkeit nicht herab

Samstag, 23. Februar 2019 | 18:06 Uhr

Rom – Die Ratingagentur Fitch hat Italiens Kreditwürdigkeit nicht herabgestuft, sondern die Bonitätsnote für das Land bestätigt.

Damit bleibt die Bewertung bei “BBB” und der Druck von italienischen Staatsanleihen konnte vorerst abgewendet werden.

Allerdings bleibt der Ausblick wenig optimistisch, was bedeutet, dass die Gefahr einer Herabstufung in Zukunft nach wie vor nicht gebannt ist.

Die Ratingagentur kritisiert vor allem Italiens hohe Staatsverschuldung und fehlende Reformen im Land.

Gleichzeitig warnt die Ratingagentur vor vorgezogenen Neuwahlen. Innerhalb der Regierungskoalition zwischen Lega und Fünf-Sterne-Bewegung ist es in letzter Zeit immer wieder zu Spannungen gekommen.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Fitch stuft Italiens Kreditwürdigkeit nicht herab"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
bern
bern
Superredner
1 Monat 2 Tage

Österreich hat die Bestnote. Italien ist kurz vor Ramschniveau. Und es geht weiter abwärts Richtung Pleitestaat.

Spamblocker
Spamblocker
Tratscher
1 Monat 1 Tag

bern@
Italien geht’s besser wie noch nie!! den Lobbyisten geht’s um den Kragen..

ifinger947
ifinger947
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Spamblocker= Träum weiter ! Bern hat Recht ,es geht mit Vollgas in den Konkurs.

Spamblocker
Spamblocker
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@ifinger947
von was hast Du dann bis Dato eigentlich geträumt?

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

der italienische staat ist bald einmal pleite und die in rom beschleunigen das noch….was der italienischen bürger anbelangt sieht die situation ganz anders aus, er ist in europa am wenigsten verschuldet und liegt an zweiter stelle was seine ersparnisse und sein vermögen anbelangt….dieses liegt im schnitt bei euro 120.000,00 im vergleich jenes der deutschen bei euro 60.000,00……bleibt nur zu hoffen dass diesen pleitegeiern in rom nicht einfällt eine vermögenssteuer einzuführen, diese würde nämlich diesen positiven aspekt auch noch zerstören

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

diese regierung hilft den kleinen,sowas darf es nicht geben.

das geld sollte alles auf einige wenige aufgeteilt werden und die schreien jetzt ganz laut 😳😭

felixklaus
felixklaus
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Hast du jetzt nach knapp ein jahr schon was gemerkt ?

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Die Ratingagenturen sind das Sprachrohr der Reichenlobbys und Börsenspekulanten-total unglaubwürdig.Abgesehen davon ist Italien trotzdem total überschuldet,daran ändert sich nichts,aber um dies festzustellen brauchen wir keine Ratingagenturen!

ifinger947
ifinger947
Tratscher
1 Monat 1 Tag

naja es ist schon schlimm genug ! Italia kommt mit dieser Regierung sicher nicht auf einen Erfolgskurs.

Tabernakel
1 Monat 2 Tage

“Ausblick bleibt negativ” 😁

traktor
traktor
Universalgelehrter
1 Monat 6 h

was haltet südtirol bei diesem maroden fremdstaat??

wpDiscuz