„Ich kann nicht mehr atmen“ – VIDEO

Furchtbare Gewalt: Willy stirbt grausamen Tod

Dienstag, 08. September 2020 | 08:07 Uhr

Colleferro – Als Willy Monteiro Duarte, ein 21-jähriger, ursprünglich von den Kapverden stammender Mann, einen Streit zwischen seinem Freund und einem unbekannten Mann schlichten wollte, wurde er von einer vom Unbekannten herbeigerufenen Gang angegriffen und zu Tode geprügelt. Dank mehrerer Zeugenaussagen und der Kenntafel des Fahrzeugs konnten die Täter kurze Zeit später festgenommen werden.

Nachdem Willy Monteiro Duarte gemeinsam mit vier Freunden in einem der vielen Ausgehlokale im Zentrum von Colleferro den Abend verbracht hatte, wollte er zusammen mit ihnen den Abend mit einem kleinen Spaziergang im Zentrum ausklingen lassen. Auf einmal erkannte der 21-Jährige auf der anderen Straßenseite einen Freund und ehemaligen Schulkameraden, der sich offenbar in Schwierigkeiten befand. Zeugen zufolge diskutierte er wild gestikulierend mit einem Gleichaltrigen, der ihn bedrohte und sich ihm mit dem Gesicht näherte, als ob er ihm einen Kopfstoß geben wolle.

Er überquerte die Straße, stellte sich zwischen die beiden und forderte den Unbekannten auf, sich zu entfernen. Letzterer griff aber zu seinem Smartphone und verständigte seine „Freunde“. Nur drei Minuten später erschien in der Straße ein schwarzer Suv und hielt mit quietschenden Reifen am Ort des Geschehens an. Aus ihm stiegen drei große, muskulöse Männer. Ohne die Türen des Fahrzeugs zu schließen, rannten sie sofort auf die Gruppe junger Leute zu und begannen zusammen mit ihrem sich bereits dort befindenden „Kollegen“, auf alle Anwesenden einzuprügeln.

Gegen die vier offensichtlich in Kampfsport geübten Männer – laut einigen Augenzeugen verhielten sich die vier Männer „wie Bestien“ – hatte die kleine Gruppe junger Leute keine Chance. In panischer Angst stieben sie auseinander und flohen in alle Richtungen. Nur Willy Monteiro Duarte gelang es nicht, rechtzeitig das Weite zu suchen. Sie drückten ihm ihre Knie gegen das Brustbein und verabreichten ihm Faustschläge in die Seite. Nachdem er auf den Boden gefallen war, traten ihm die Männer gegen den Kopf.

Seine Freunde und einige zufällig vorbeikommende Passanten standen unter Schock und wagten es nicht, einzugreifen. Sie verständigten aber die Carabinieri und notierten die Kenntafel des schwarzen Suv. Für Willy Monteiro Duarte kam aber jede Hilfe zu spät.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Furchtbare Gewalt: Willy stirbt grausamen Tod"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sophie
sophie
Superredner
23 Tage 7 h

Für immer hinter Gittern, diese sollen bis zu ihrem Lebensende kein Tageslicht mehr sehen dürfen, solche Gewalt muss im Keim erstickt werden !!!!!!

meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Superredner
23 Tage 6 h

ja hoffentlich bekommen diese Schlägertypen eine gerechte Strafe. Allerdings ist das Vertrauen in Justiz und Carabinieri klein.

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Grünschnabel
22 Tage 23 h

Genau Sophie.. Es problem an do Wurzl pockn.. und vonichtn.. auslöschn.. Leido wert se et passiern, und zwatns gips laido viele (zu viele) fa setta Typm.. 😞

Spiegel
Spiegel
Superredner
22 Tage 10 h

I bin in solchen Fällen für die Todesstrafe!

marher
marher
Universalgelehrter
23 Tage 5 h

Für Mord steht lebenslange Haft, aber die Anwälte werden es so biegen dass sie in geraumer Zeit schon wieder frei sind. Wirklich eine unfassbare schändliche Tat.

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Grünschnabel
22 Tage 23 h

marher.. Genau do isch do Hund begrobm.. 👍

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
23 Tage 7 h

Wegsperren für immer. Sind eine potenzielle Gefahr.

sophie
sophie
Superredner
22 Tage 23 h

Solche frustrierte Bestien gehören für immer weggesperrt, Armer Junge tut mir sehr leid, bin einfach ohne Worte über soviel Brutalität

inni
inni
Tratscher
22 Tage 22 h

Schade und erfahrungsgemäß vorhersehbar ist, dass die Strafe in keinem Verhältnis zu solchen barbarischen Tötungsdelikten steht … sie ist leider – wie sich oft gezeigt hat – nach relativ kurzer Zeit abgebüßt 😡

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Grünschnabel
22 Tage 23 h

Sofort fan Sportvorein schmeißn sowieso.. Und lebenslänglich inschpern.. Weil schischt wenn dei irgndamo wiedo frei kem wer was wos nor geat.. De san viel zi gfährlich..

Bauer9
Bauer9
Grünschnabel
22 Tage 23 h

Mir werns segn, wos passiert.

wpDiscuz