„Kerkermeister“ kassierte Pension der Misshandelten – VIDEO

Grausam: Eigene Mutter und Halbbruder für Jahre in Garage gesperrt

Mittwoch, 02. August 2017 | 08:10 Uhr

Cozzo/Pavia – In Cozzo, einem 370-Seelen-Dorf in der lombardischen Provinz Pavia, brachten die Carabinieri eine schier unglaublich grausame Geschichte zutage. Ein 52-jähriger Mann hatte schon vor Jahren seine eigene 78-jährige Mutter und seinen 40-jährigen, an psychischen Störungen leidenden, Halbbruder in einer 40 Quadratmeter großen Garage eingesperrt, um deren Invaliditätsrente und Pension zu kassieren.

Twitter/Pavia

Der 52-Jährige und seine 40-jährige Lebensgefährtin, beide arbeitslos und ohne geregeltes Einkommen, waren vor zwei Jahren nach Cozzo gekommen und in das Haus eingezogen. Die alte Mutter und deren Sohn waren zwei schwache, psychisch labile und leicht zu beeinflussbare Menschen, sodass es für das kriminelle Paar ein Leichtes war, die beiden zu „überreden“ in die Garage „einzuziehen“ und dort eingesperrt zu leben. Aus Sicht des grausamen, gierigen und herzlosen Paares war es die ideale Lösung schlechthin, die Invaliditätsrente und die Pension der Eingesperrten zu kassieren und so ohne Arbeit durchs Leben zu kommen.

Twitter/Pavia

Aber die beiden rechneten nicht mit den Carabinieri von Pavia, die aufgrund einiger Verdachtsmomente Ermittlungen aufgenommen hatten. Nach langwierigen Untersuchungen und Beschattungen gelang es ihnen, dem 52-Jährigen und seiner Lebensgefährtin auf die Schliche zu kommen.

Als die Carabinieri das Haus durchsuchten und Mutter und Sohn aus ihrer „Gefängnisgarage“ befreiten, bot sich ihnen ein Bild des Grauens. Die Eingesperrten waren gezwungen, auf Liegen aus Plastik zu schlafen. Mitten in der dunklen, fensterlosen Garage standen mehrere Eimer und Waschschüsseln, die der Mutter und ihrem Sohn zum Verrichten der Notdurft dienten. Die Fahnder fanden auch eine Menge von schmutzigen Tellern, aus denen die beiden Eingekerkerten ihre täglich einzige, armselige Essensration gegessen hatten. Die ganze Garage war voller Schmutz, Unrat und aufgetürmten alten Möbelstücken. Zudem hatten die „Kerkermeister“ in der Garage eine Videokamera installiert, um Mutter und Sohn gemütlich von ihrem Haus aus überwachen zu können.

Twitter/Pavia

Der gesundheitliche Zustand der  beiden Eingesperrten, die offensichtlich seit Jahren die gleiche übelriechende Bekleidung tragen mussten und nur ab und zu mit dem Gartenschlauch „gewaschen“ wurden, war mehr als bedenklich. Die Mutter und ihr Sohn wurden von den Rettungskräften umgehend in ein Krankenhaus gebracht.

Der 52-Jährige und seine Lebensgefährtin hingegen wurden festgenommen und in eine Haftanstalt überstellt. Das kriminelle Paar wird sich wegen Entführung, Hintergehung von hilflosen Personen und Versklavung vor Gericht verantworten müssen. Die Staatsanwaltschaft schließt nicht aus, dass weitere Personen wegen Begünstigung angeklagt werden. Laut den Ermittlern sollen mehrere Nachbarn von der „Kerkerhaft“ der 78-Jährigen und ihres 40-jährigen Sohns gewusst, aber geschwiegen haben.

Die Bilder des „Horrorgefängnisses“ und das grausame Schicksal der 78-Jährigen und ihres Sohns lösten weit über Pavia hinaus tiefe Betroffenheit aus.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

15 Kommentare auf "Grausam: Eigene Mutter und Halbbruder für Jahre in Garage gesperrt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Staenkerer
19 Tage 22 h

do bleib oan de spucke weg!
wie weit kennen menschn sinkn u. zur bestie wen?
de sein nit hort genua zu strofn u. de nochborn de weggschaug hobn glei mit!

i hoff mutter u. der behinderte sohn erholn sich u. kennen no schöne jahre geniesen!

stief
stief
Grünschnabel
19 Tage 22 h

Unglaublich 🙈
Hoffentlich kriegn sie a gerechte Strofe!!

Horizont
Horizont
Grünschnabel
19 Tage 21 h

wo sein do die Kontrollen geblieben. Psychisch kranke wern a untersucht und kregn Medikamente. a der Hausarzt hot Kontakt. bei ins wert olls kontrolliert und man muss erscheinen wenn man geruafn wert.konn des net verstian. dass des Johrelang so geat.

Sag mal
Sag mal
Superredner
19 Tage 21 h

wo leben Sie ,dass da kontrolliert wird,Noch nie gehört.

Sag mal
Sag mal
Superredner
19 Tage 21 h

was in manchFamilien so abgeht wird oft jahrzehntelang verschwiegen.Es wird weggeschaut ,weggehört und Kinder können Eltern,Geschwister erpressen,bedrohen und schickanieren.Die Opfer sind dann so eingeschüchtert dass Sie sich nicht befreien können und später kein halbwegs normales Leben mehr möglich ist. Ich finde die Hilfe von aussen ist nicht gegeben auch wenn Sie gesucht wird.Ich weiss wovon ich rede.

Tottele
Tottele
Grünschnabel
19 Tage 18 h

@Sag mal
Ich kann Ihren Kommentar auch bestätigen !

Staenkerer
18 Tage 22 h

jo, grod ba einschüchterungen, seelischen grausamkeiten u.johrelongem einschüchterungen gibs, a wenns aufkimmt u. gemeldet werd a gesetzliche schieflage, vor nix konkretes passiert konn de polizei nit eingreifn u. wenn freunde u. nochborn interveniern od. gor a anzeige mochn werds für de betroffenen oft no schlimmer!

Kiki
Kiki
Grünschnabel
19 Tage 19 h

Der Mensch ist das weitaus unberechenbarste bestialischste Wesen.

wottel
wottel
Grünschnabel
19 Tage 19 h

Na isch des brutal wia konn men lai sou eiskolt sein und olls lai weilse zu faul sein orbetn ze gian…krass..hoffntlich werrnse a 10-15 Johr inglocht..und die Nochborn konn i do ben beschtn Willn nit verstian de solln a gstroft werrn

mandela
mandela
Grünschnabel
19 Tage 20 h

die zwei gehören selber und unter gleichen umständen in die kerkerwohnung!! auch sollen die arbeiten müssen und das geld der mutter und dem halbbruder abgeben!

Mutti
Mutti
Grünschnabel
19 Tage 18 h

Isch des grausam,hoffentlich kemm dei nia mehr ausi von Gefängnis,und die nochborn solln sich schamen,als nochbor sig man viel obo so eppea muas man meldn

elvira
elvira
Tratscher
19 Tage 9 h

es traurigste an der gschicht isch, dass die nochbern olles mitgekriag hobn und nix gsog hobn….wichtig isch weckschaugn…

Tottele
Tottele
Grünschnabel
19 Tage 7 h

@elvira
wie die 3 Affen !
Sehe nichts ,höhre nichts und sage nichts .

Sag mal
Sag mal
Superredner
18 Tage 18 h

@Tottele diese korrupten Menschen zeigen jemanden noch wegen Verleugnung an und achten darauf dass Sie keinen nachweisbaren Fehler machen.

Tottele
Tottele
Grünschnabel
16 Tage 16 h

@Sag mal
ich für Ihren Kommentar mit Daumen nach oben gedrückt . Argument stimmt vollkommen !
LG

wpDiscuz