Martina und Ramon haben sich trotz allem das Jawort gegeben - Video

Hochzeit im Erdbebengebiet: Mutiges Paar heiratet unter freiem Himmel

Montag, 29. August 2016 | 18:09 Uhr

Acquasanta Terme – Mitten im Erdbebenkatastrophengebiet beweist ein mutiges Paar, dass selbst inmitten von Tod, Trauer und Zerstörung neue Hoffnung entstehen kann und keine Zeit zu verlieren ist, wenn man eine wichtige Lebensentscheidung getroffen hat.

Martina und Ramon haben beschlossen in Acquasanta Terme, das nur zehn Kilometer Luftlinie vom völlig zerstörten Pescara del Tronto entfernt liegt, zu heiraten. Das Paar, das eigentlich in Ascoli Piceno lebt, wollte trotz vieler Nachbeben, des Chaos und der Zeltstädte unbedingt in Acquasanta Terme heiraten, weil sie diesen Ort und die Landschaft lieben. Dort befindet sich auch das Haus, wo Ramon seine ganze Kindheit verbracht hatte.

Viele Schwierigkeiten musste das Paar überwinden. Das Elternhaus von Ramon ist wegen des Bebens unbewohnbar geworden und auch die Kirche, wo die Feier hätte eigentlich stattfinden sollen, konnte aus dem gleichen Grund nicht benützt werden. Den Ort der Hochzeitsfeier zu wechseln oder die Hochzeit zu verschieben, kam aber für Martina und Ramon nie infrage.

Mit dem Einverständnis des Pfarrers wurde die Hochzeit einfach in den öffentlichen Park von Acquasanta Terme verlegt, sodass sich Martina und Ramon unter freiem Himmel das Jawort gaben. Die Liebe kann nicht warten. Martinas und Ramons Mut und Entschlossenheit zeigen allen, dass Hoffnung besteht und selbst diese schwer vom Beben getroffenen Orte eine Zukunft haben.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Hochzeit im Erdbebengebiet: Mutiges Paar heiratet unter freiem Himmel"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sitting bull
Tratscher
27 Tage 2 h

mutige entscheidung 😊

Alpenrepuplik
Tratscher
26 Tage 19 h

Ich wünsche dem Paar alles gute auf ihrem Lebensweg. Solche Ehen in solchen harten Zeiten schweißen zam… Viel Glück ..❤️❤️❤️

wpDiscuz