„Risiko gleich hoch wie in Frankreich und Belgien“

Geheimdienstchef befürchtet Anschläge in Italien

Donnerstag, 01. Dezember 2016 | 11:03 Uhr

Rom – Was Mario Parente, der Direktor der Aisi (Agenzia informazioni e sicurezza interna), also des italienischen Geheimdienstes, kürzlich auf einer Tagung zum Terrorismus gesagt hat, klingt für viele beängstigend.

Laut ihm sei in Italien die Gefahr eines islamistischen Anschlags genauso hoch wie in Frankreich oder Belgien.

Parente zeigte sich darüber besorgt, dass womöglich IS-Terroristenzellen aktiv werden könnten, die mit erfahrenen Kämpfern der Terrormiliz besetzt sind.

Außerdem sollte nicht unterschätzt werden, dass mit dem Zurückdrängen des Daesh, die Al Qaida wieder an Einfluss gewinnen könnte und sich mit gewaltigen Attentaten zurückmeldet.

 

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare auf "Geheimdienstchef befürchtet Anschläge in Italien"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
werner66
Neuling
4 Tage 9 h

Zum Glück wurde der Meraner Mullah nicht eingesperrt.
Dann wird er auch nicht böse sein zu uns.
Ironie aus.

Staenkerer
Universalgelehrter
4 Tage 5 h

na … de italiener mästen jo de maden de in speck auffressn …

Alpenrepuplik
Superredner
4 Tage 11 h

Ach was???? Und gerade ich als dumme, naive Blonde dachte sowas wird nicht eingeschleppt???? Grenzen zu , alle raus was keine ECHTEN KRIEGSFLÜCHTLINGE sind…

ThunderAndr
Grünschnabel
4 Tage 10 h

Nein, weil wenn der Alfano sagt dass wir sicher sind dann glaub ich das… Pfffffff!!!! 😀

Staenkerer
Universalgelehrter
4 Tage 5 h

hay … u. wenn der kompatscher sog mir hobn koan sicherheitsproblem, nor isch des gefälligst a zu glabn … klaro!!! 😉

WM
Superredner
4 Tage 8 h

Danke renzi und co.plus svp für eure güte uns mit so vielen facharbeitern zu beglücken die wahlen werden es euch danken

Friaul
Grünschnabel
4 Tage 8 h

Es ist eine Schande dass es keine zentrale Eurogeheimdienste existiert. Jeder arbeitet fuer sie. Wir werden von voll Idioten regiert. 😡

Tabernakel
Universalgelehrter
4 Tage 3 h

Wenn Du so schlau bist, warum bist Du nicht in der Regierung?

Tabernakel
Universalgelehrter
4 Tage 4 h

Das lässt sich ein aufrechter Südtiroler nicht gefallen.

“Wir sprengen unsere Strommasten selber!”

Grisu
Tratscher
3 Tage 15 h

Kannst Du nicht Micky Mous Hefte lesen, als dich hier zum gespött zu machen😆

matthias_k
Superredner
3 Tage 9 h

@Grisu und das sagst ausgerechnet du

witschi
Superredner
4 Tage 9 h

ach, das sagen sie aber auch immer alle paar monate nur um ihre existens zu sichern. bis dato ist aber nie etwas passiert

WM
Superredner
4 Tage 7 h

Zum glück

Septimus
Tratscher
4 Tage 3 h

Dazu brauchen wir keinen Geheimdienst…der uns das sagt,wir können ja selbst 1+1 zusammen zählen..warum sollte in Italien das nicht passieren…

witschi
Superredner
3 Tage 14 h

weil italien die schlafzelle der terroristen ist. da können die keinen stress brauchen (polizeikontrollen usw) und können sich beruhigt auf ihre anschläge vorbereiten (siehe meran)

gauni2002
Grünschnabel
4 Tage 5 h

Ich sehe solche Aussagen mit Skepsis, denn diese haben den Hintergrund, dass man noch mehr Rechte an die Geheimdienste verschachern will, um einen Polizeistaat aufzubauen. 
Sicherheit statt Freiheit

rasputin
Grünschnabel
3 Tage 18 h

ja aber der arno hat doch gesagt…

Grisu
Tratscher
3 Tage 15 h

Italien und Südtirol braucht dringend Politiker dei für die Bürger do sein und net Russisches Roulett mit der Sicherheit der Bürger spielt.
Renzi hat kläglich versagt und die SVP obendrein.😆

wpDiscuz