Hohe Energiekosten

Meloni fordert Hilfe der EU

Freitag, 25. November 2022 | 13:44 Uhr

Rom – Rom hat den italienischen Haushaltsplan nach Brüssel geschickt. Gleichzeitig lanciert Ministerpräsidentin Giorgia Meloni einen Appell an die EU.

Die EU-Kommission bewertet nun, ob der Plan den Haushaltsregeln entspricht. Gleichzeitig appelliert Meloni an die EU: Italien könne die hohen Energiekosten nicht alleine stemmen und brauche Hilfe der Europäischen Union.

um die negativen Auswirkungen der Energiekosten einzugrenzen, benötige Italien laut Meloni fünf Milliarden Euro pro Monat, sagt Meloni. Das schaffe Italien nicht alleine.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

25 Kommentare auf "Meloni fordert Hilfe der EU"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
3 Tage 7 h

Vor den Wahlen galt bei Melonis Fratelli noch das Bild der bösen und nutzlosen EU. Prima gli italiani einerseits und der Wunsch nach Solidarität anderseits verlangt einiges an Akrobatik. Wenn man sich da nur nicht verrenkt!

Doolin
Doolin
Kinig
3 Tage 5 h

…ohne Knete der EU bringt die 🍉 halt wenig zu weg…
😆

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
3 Tage 4 h

Selbst…..
Wenn du Italien leihst ist es weg.
Die andere EU Länder haben die gleichen Probleme, aber Italien konnte noch nie mit Geld umgehen können.

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
3 Tage 3 h

@DontBeALooserBeASchmuser
Absoluter Schwachsinn!
Italien hat 1.6 Milliarden Euro mehr bezahlt als eingezahlt!
Wieviel Mrd. wurden von EZB an wertlosen Staatsanleihen aufgekauft?
Etwa das 50 fache! Nettozahler! Ich lach mich Tot du Traumtänzer!

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
3 Tage 3 h

@DontBeALooserBeASchmuser…wie kommst Du auf dieses “schmale Brett” ?? Italien ist BRUTTO Empfänger..

fingerzeig
fingerzeig
Grünschnabel
3 Tage 2 h

@OrtlerNord
mehr bezahlt als eingezahlt? bitte um erklärung…

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
3 Tage 2 h

@OrtlerNord…mehr beKOMMEN als beZAHLT….

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
2 Tage 14 h

@fingerzeig
Mehr bezahlt als zurück bekommen
Mein Fehler!

DontBeALooserBeASchmuser
2 Tage 6 h

Ihr scheint zu vergessen, dass Italien immer Nettozahler der EU war? 🤔
Das bedeutet, die “Knete der EU” ist nichts anderes als UNSER Steuergeld, und das wird uns nur zum Teil zurückgegeben, den Rest überweist Polen an die USA für schicke Flugzeuge!

DontBeALooserBeASchmuser
2 Tage 6 h

Amüsant, dass du dich in Beleidigungen flüchtest, wenn die Faktenlage gegen deine Position spricht 😅

Und zu den Staatsanleihen: Diese sind nicht wertlos, Italien muss darauf Zinsen bezahlen, die der jeweiligen Inflation angepasst werden.
Und deshalb wird in den nächsten Jahren die Umschuldung interessant …

Quelle: https://www.iwkoeln.de/studien/berthold-busch-nicht-nur-saldenmechanik-518883.html

DontBeALooserBeASchmuser
2 Tage 6 h

@Rudolfo die zuletzt veröffentlichten Zahlen stammen aus dem Jahr 2020 und ich wiederhole, bis dahin hat Italien seit der Gründung der EU im Jahre 1992 DEUTLICH MEHR! in die EU-Kassen einbezahlt, als es daraus an teils fragwürdig zweckgebundenen Geldern erhielt!

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
3 Tage 5 h

Nach der Amtsübernahme und einem Kassensturz ist vom Wahlkampf GEPLÄRRE nicht mehr viel übrig. Und wer Hilfe von Anderen benötigt, der fordert nicht, sondern BITTET😡😡

Pepe
Pepe
Tratscher
3 Tage 4 h

Auch Selensky fordert und fordert und bittet nicht…..

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
3 Tage 3 h

@Pepe
Dein geistige und moralische Niveau ist eine Mischung aus armselig und wiederwärtig!
Italien hat schon ewige Zeiten gnadenlos über seine Verhältnisse gelebt und hat nichts dazugelernt!

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
3 Tage 3 h

@Pepe…das habe ich schon mehrfach hier kritisiert….

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
3 Tage 2 h

@Pepe..das macht das Verhalten dieser … und VOR DER WAHL !! erklärten EU GEGNERIN aber um keinen Deut besser. Man sollte ihr sagen: “Schauen Sie, wie Sie zurechtkommen, denn mit Ihrem ANTI EU GEPLÄRRE haben Sie die Wahl gewonnen”. Das wäre allerdings zumindest gegenüber den ItalienernInnen und vorallem SüdtirolernInnen unsozial und ungerecht, die dieses Bündnis nicht gewählt haben und ehedem demnächst die “wahre Meloni” kennenlernen werden müssen…

Pepe
Pepe
Tratscher
2 Tage 21 h

Danke🤗nachdem ich deine Kommentare so lese, wie du jeden beleidigst und abwertend betitelst der eine andere Meinung als du hast, kann ich nur sagen :ich denke genau das selbe von dir wie du von mir😎
Und jetzt erkläre mir bitte was dir an meinem Kommentar nicht gepasst hat? Die Wahrheit? Dass auch Selensky nur fordert? Das sind die Fakten, auch wenn es dir nicht passt. Ich habe nicht geschrieben was ich davon halte, alles klar?

Pepe
Pepe
Tratscher
2 Tage 21 h

Rudolf, Verzeihung wusste ich nicht., du hast ja auch Recht mit deinem Kommentar über Meloni…. .

Mikeman
Mikeman
Kinig
3 Tage 7 h

Ja die Politik,zuerst gscheid sein wir stemmen die Sache und dann plärren 🤮.

primetime
primetime
Kinig
3 Tage 9 h

Noch mehr Geld leihen? ……..

bern
bern
Universalgelehrter
3 Tage 1 h

5 Milliarden pro Monat?
Okay, für ein paar Jahre, aber dafür wird Südtirol an Österreich zurückgegeben!

OH
OH
Superredner
1 Tag 12 h

– bin mir da nicht mehr so sicher ob Österreich den Südtirol zurück haben möchte !!!

Faktenchecker
1 Tag 9 h

Wer Menschen im Mittelmeer ersaufen läst, hat kein Geld der EU verdient.

Holzile
Holzile
Grünschnabel
1 Tag 5 h

Kriminella (de kafn a Ibbofohrt bo die Schmuggler) homm nix ondos vodiant. Isch hort obbo die Wohrheit.

Hosch du a bessara Lösung? Olla aunehmm geht net, segmo wo wies in Schwedn und Deitschlond zuigeht.

Faktenchecker
2 Tage 10 h

“Es ist der Ton, der die Musik macht, und die hört sich im Moment für diejenigen, die hinhören, zunehmend kreischend an.”

https://www.n-tv.de/politik/Die-neue-italienische-Regierung-aussen-mau-innen-rau-article23744619.html

wpDiscuz