Messer in den Rücken gerammt

Mord in Trient: Täter gesteht

Montag, 26. März 2018 | 17:02 Uhr

Trient – Ein Mord hat in Trient und darüber hinaus für Aufsehen gesorgt.

Am Sonntagabend wurde der 44-jähriger Koch Andrea Cozzatti durch einen Messerstich in den Rücken ermordet.

Ein Freund des Mannes hatte Alarm geschlagen. Nun steht er unter Mordverdacht. Die Tat ereignete sich in dessen Wohnung.

Dies wurde aber erst später klar. Zunächst hatte der Mann nämlich angegeben, der Verletzte habe sich mit letzten Kräften in seine Wohnung geschleppt.

Aufgrund der Spurenlage kamen den Ermittlern aber schnell Zweifel an der Geschichte des 56-jährigen Salvatore Mulas.

Der Mann – von Beruf Messerschleifer – wurde von der Polizei vorläufig verhaftet und verhört. Im Laufe der Nacht hat er die Tat laut Medienberichten gestanden.

Die Ermittler vermuten, dass es zwischen den beiden Männern zu einem Streit wegen Rauschmitteln gekommen ist. Heute findet das Garantieverhör statt.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz