Der Wagen wurde beschädigt

Nonsberg: Bär kommt Pkw bedrohlich nahe

Freitag, 22. März 2019 | 10:46 Uhr

Nonsberg – Nachdem eine Frau sich tagsüber am Nonsberg bei ihren Eltern aufgehalten hatte, ist sie am Mittwochabend wieder zurück nach Trient gekehrt. Auf dem Weg dorthin konnte sie einen Bären aus nächster Nähe erleben, berichtet die Zeitung „l’Adige“.

Zu dem Vorfall ist es auf der Staatsstraße gekommen. Tania Dalpiaz sah zunächst nur einen dunklen Schatten, der sich ihrem Pkw immer weiter näherte. Schließlich befand sich der Bär auf der rechten Seite ihres Wagens, die er beschädigte.

Anschließend suchte das Tier das Weite. Auch die Carabinieri haben den Vorfall bestätigt. Die Ordnungshüter standen gemeinsam mit der Feuerwehr und Vertretern der Forstbehörde im Einsatz.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

29 Kommentare auf "Nonsberg: Bär kommt Pkw bedrohlich nahe"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Nicht der Bär kam dem Auto Nahe, sondern das Auto dem Bären, und das Auto hat den Bärenleicht verletzt.

Seppl123
Seppl123
Tratscher
1 Monat 4 Tage

und wer haftet für den schaden? der dem das viech gehört also der staat?

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@Seppl123 Das istdem Menschen grösste Sorge, Geld,Geld…..

typisch
typisch
Kinig
1 Monat 4 Tage

I h dachte der bär hat das auto angegriffen

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 4 Tage

Gagarella.Typisch, wie immer ,Es so hier rein zu schreiben wie s gerade passt.Danke an Sie!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 4 Tage

@Gagarella…. ja,Arme “Geldgier” Gesellschaft.Arm im Herzen.So möcht ich nie werden.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 4 Tage

@typisch es hörte Sich auch so an.Armer Bär.Der wusste sicher nicht wie Ihm geschah.

Simba
Simba
Tratscher
1 Monat 4 Tage

@Gagarella ja das ist richtig. Nun heißt es wieder der Bär muss abgeschossen werden. Arme Menschheit
.

genau
genau
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Seppl123

Es gibt Beitrag😃😃

Tabernakel
1 Monat 3 Tage

kawarider 98
kawarider 98
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@Gagarella jo in denn foll war sel a meine sorge wer für den schaden haftet

herta
herta
Neuling
1 Monat 1 Tag

laut dem Schaden auf dem P K W liegt doch die Vermutung nahe dass der Bär angefahren wurde. Tierquälerei?

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Gefährlicher als der Wolf!

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

und beide weniger gefährlich als Hunde, wie auch die letzte Schlagzeilen bestätigten!

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@iuhui
Wie wahr!

Simba
Simba
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Der Wolf hat jetzt wieder etwas Ruhe. Nun ist der Bär dran

Landschaftspfleger
Landschaftspfleger
Superredner
1 Monat 4 Tage

Die Erkenntnis, dass bei einer Raubtiersichtung gleich mehrere Einsatzkräfte alarmiert werden, beruhigt mich nur bedingt, zumal ich vermute, dass Bergbauern bei einem Raubtierangriff im unwegsamen Gelände und um Hochgebirge wohl eher mit dem Mallör allein gelassen werden.

xXx
xXx
Superredner
1 Monat 3 Tage

Es kommt auf die Meldung an, welche und wie viele Einsatzkräfte geschickt werden. Hast du den Mitschnitt des abgesetzten Notrufes?

Adler1
Adler1
Neuling
1 Monat 4 Tage

Die Bergrettung hätte ich auch noch eingeschalten!!

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

hab das gleiche gedenkt! 😁

Mamme
Mamme
Superredner
1 Monat 3 Tage

Adler1 Ich hätte noch den Theaterverein dazugeschalten

Italo
Italo
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@Mamme Du muansch die Schützen dei waren jo so guat Bewoffnet

Johnarch
Johnarch
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Mir hat mal eine KUH auf einer öffentlichen! Straße den Spiegel beim Auto abgerissen…niemand fühlte sich zuständig, den betreffenden Bauern darauf angesprochen hieß es lapidar: Konnsch jo die Karpf holn wegn den Scheiß-Spiagl….und das war’s. Soviel zu dem Thema.

Bella Bionda
Bella Bionda
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Ich versteh den Vorgang nicht. Stand sie auf der Staatsstrasse? Denn wenn ich fahre, kann sich mir niemand nähern und warum ist sie nicht losgefahren als sie den Schatten sah? Hätte ja auch ein Killer sein können und sie wartet ab – seltsam.

Fungizid
Fungizid
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Ja genau. Sehr verdächtig

Leitwolf
Leitwolf
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Die Tiere haben einfach keine Ruhe bzw. Platz mehr, nicht nur die Bären auch andere Tiere werden zurückgedrängt. Selbst die Kühe werden aggressiv! Das Problem ist, dass sich der Mensch immer weiter vordrängt, für die Tiere ist kein Platz mehr! Weltweit leider!

Spamblocker
Spamblocker
Tratscher
1 Monat 4 Tage

den Bären auf freien Fuß angezeigt??😂😂😂😂😂😂😂😂😂

Orschgeige
Orschgeige
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Achtung am Nonsberg, nicht zu viel feiern!

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

sie könnt ihn ja adoptieren 😁

wpDiscuz